Startseite Impressum Disclaimer Logos

SOS! Cane Corso Lili, Hündin, *12.06.2017

4. August 2023

NOTFALL!

Lili

Cane Corso, kastrierte Hündin, geimpft, entwurmt und gechipt, 6 Jahre alt.
Standort: noch bei ihren Haltern in der Slowakei

Lili und ihrem Hundekumpel Tobi droht die Abschiebung in das Shelter in Filakovo!

Die liebenswerte und zu Menschen recht freundliche Lili verliert gemeinsam mit dem Rüden Tobi ihr Zuhause. Sie lebt dort zwar von Welpenbeinen an jahrein jahraus bei jeder Witterung im Garten, doch hat sie dort wenigstens ihre Ruhe, ihre Bewegungsfreiheit und ihren Hundefreund.

Nun droht den beiden der Umzug in das Shelter, mitten hinein in das Chaos eines komplett überbelegten Zwingers. Das ständige Gebell und Jammern der allzu vielen Hunde, die dort im Grunde nur vor sich hinvegetieren, der Gestank dort und ein kompletter Mangel menschlicher Zuwendung – was für ein sozialer Abstieg ins Hunde-Ghetto!

Lili und Tobi sollen mit unserer Hilfe so schnell wie möglich ein neues Heim finden!

Es wäre ein Traum, wenn die beiden Corsi zusammen bleiben dürften, da sie sehr aneinander hängen. Dies ist aber kein Muss! Notfalls werden sie auch getrennt vermittelt.

Für Lili und Tobi hoffen wir auf eine molosser-erfahrene Familie mit sicher und hoch umzäunten Garten, in dem sie sich frei bewegen dürfen. Bei Menschen, die ihnen wieder Lebensqualität schenken.  Die beiden werden nicht in Zwinger- oder reine Außenhaltung vermittelt. Zu Familien mit Kindern im Vorschulalter möchten wir Hunde, die direkt aus dem Ausland in ihr neues Zuhause reisen, nicht vermitteln. Dafür bitten wir um Verständnis.

Interessenten sollten bitte bedenken, dass die Haltung eines Cane Corsos in Bayern und Brandenburg einer besonderen Qualifikation der Halter und einer entsprechenden Genehmigung (Listenhund Kategorie 2 in diesen Bundesländern) bedarf.

Wollen Sie diese wunderschönen Hunde zu sich holen? Dann melden Sie sich bitte schnell bei ihrer Vermittlerin (siehe Kontakt).

Lili und Tobi werden nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 400 Euro vermittelt. Ein Snap 4DX Test (Herzwurm, Lyme-Borreliose, Ehrlichiose und Anaplasmose) wird durchgeführt und ist in der Schutzgebühr enthalten.

Vorerst benötigt Lili aber eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Sowie dieser Betrag eingegangen ist, können wir sie befreien, da damit zunächst alle anfallenden Kosten (Impfung, Chip, Entwurmung, Kastration, 21 Tage Quarantäne, Transportkosten) gedeckt sind. Gerne nehmen wir auch anteilige Spenden an.

Hunde, die wir im Ausland retten, müssen vor ihrer Reise eine mehrwöchige Quarantänezeit absitzen… für sie kommen daher Pensionskosten hinzu. Die von uns errechneten 250 Euro sind ein Durchschnittspreis und der Mindestbetrag, den wir benötigen, um die Verantwortung für eine weitere Fellnase zu übernehmen.

Die Schutzgebühr bei einer evtl. Vermittlung ist unabhängig von der vorab eingegangenen Rettungspatenschaft.

Sollte unser Schützling diese erste große Hürde überwinden und eine Rettungspatenschaft erhalten, braucht er natürlich auch einen Platz bei Adoptanten, in einer Pflegestelle oder auf unserem Schutzhof, damit sein Köfferchen gepackt werden kann und der Transport erfolgt. Sollte der Hund über eine andere Organisation vermittelt werden oder aufgrund einer Direktvermittlung aus dem Ausland die Patenschaft nicht benötigen, würden wir die Patenschaft auf einen anderen Hund übertragen. Wir bitten um eine gesonderte Information, falls dies NICHT gewünscht sein sollte.

Ausführliche Infos zu Rettungspatenschaften finden Sie auf der Homepage des Vereins:
https://casa-animale.de/helfen/patenschaften/

Lili im Hintergrund

Kontakt:

Casa animale e.V.
Iris Lücke

mobil: (0163) 376 94 98
eMail: i.luecke(at)casa-animale.de

Sie können auch gerne direkt die Selbstauskunft auf unserer Website ausfüllen:
https://www.casa-animale.de/vermittlung/selbstauskunft/

Hinweis der Molosser-Vermittlungshilfe:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?