Startseite Impressum Disclaimer Logos

Pongo

Ca de Bou-Mischling, (noch) unkastrierter Rüde, 60 cm groß, 30 kg schwer, leishmaniose-positiv, 2 ¾ Jahre alt.
Standort: seit Anfang 2023 im Tierheim ADPCA in Zaragoza (Spanien)

Hallo, ich bin Pongo!

Eine Maske wie Zorro, eine Figur wie Brad Pitt und ein karamellfarbenes Fell – kurz: Ich bin der Adonis unter den Rüden hier! Und natürlich hab ich einen hervorragenden Charakter und ein großes Herz. Ein Traumhund halt. 😀

Vor ein paar Monaten kam ich mit meinem Hundekumpel Kito (8 Jahre) hierher ins Tierheim ADPCA.  Kito und ich sind ein gutes Team. Wir lebten schon immer zusammen in einem Haushalt bei einer sehr netten Frau, die sich liebevoll um uns kümmerte. Ich war ein Welpe aus einem ungewollten Wurf und wer weiß, was aus mir geworden wäre… Aber sie zögerte keinen Augenblick und adoptierte mich. So war ich der Dritte im Rudel und wir waren alle sehr glücklich.

Es war eine Bindung auf Lebenszeit, aber wer hätte gedacht, dass unser Frauchen vor uns gehen würde? Und dann noch so schnell! Sie ist überraschend verstorben und da sie allein in einer Mietwohnung lebte, mussten wir leider das Haus verlassen. Einige Nachbarn und Verwandte kümmerten sich um uns und versorgten uns für ein paar Tage, aber das war keine Dauerlösung. So kamen wir ins Tierheim.

Kito lernt gerne kleine Kunststücke, aber ich brauche Bewegung. Ich bin nämlich ein Powerpaket und stecke voller Energie. Mein Lieblingsspielzeug ist der Ball. Rennen, apportieren, rennen, apportieren – ich kann gar nicht genug davon bekommen!

Wir dürfen jeden Tag mehrmals ins Freigehege, wo wir uns gegenseitig jagen und mit den Betreuerinnen spielen. Das brauchen wir auch – oder besser gesagt: ICH brauche es, da ich viel Energie habe, die ich loswerden muss, bevor es wieder zurück in den Zwinger geht. Die Freiwilligen sind klasse, sie lieben uns, und das zeigen sie in jeder Minute. Sie schmusen und spielen mit uns, und sie machen uns das Leben im Tierheim so angenehm wie möglich. Aber trotzdem ist es kein richtiges Zuhause.

Kito und ich genießen die gemeinsame Zeit, solange wir können, denn es sieht so aus, als ob wir einzeln vermittelt werden. Zwei Hunde unserer Größe gemeinsam zu adoptieren wäre ein wahres Wunder. Wir geben die Hoffnung zwar nicht auf, dass wir zusammenbleiben dürfen, werden uns aber auch einzeln bestimmt in unseren neuen Familien wohlfühlen.

Ich bin zwar ein Kraftpaket, aber ich bin gehorsam und laufe sehr gut an der Leine. Ich war immer verträglich mit anderen Hunden, aber da ich relativ groß bin, lassen mich die Betreuerinnen noch nicht mit den anderen Hunden spielen. Aber ich hab ja meinen Kito! Und wenn ich an der Reihe bin, in meinen Zwinger zurückzukehren, gehe ich ohne Widerstand auf meinen Platz. Ich bin wirklich ein toller Hund.

Ich bin auch sehr offenherzig und menschenbezogen. Ich habe alle Freiwilligen schon ab dem ersten Tag geliebt! Ich bin Fremden gegenüber weder scheu noch misstrauisch. Das hab ich meinem Frauchen zu verdanken, denn bei ihr hatten wir es sehr gut. Wir waren keine Streuner mit einer schlechten oder unbekannten Vergangenheit, sondern wir sind super sozialisiert und können uns in kürzester Zeit bei neuen Menschen zurechtfinden und wohlfühlen.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Ich bin leishmaniose-positiv, ansonsten aber gesund. Alle anderen Mittelmeerkrankheiten wurden negativ getestet. Dass ich Leishmaniose habe, merkt man mir gar nicht an, denn ich habe viel Kraft, unbändige Lebensfreude und immer Lust, draußen zu rennen und zu spielen. Mit den entsprechenden Tabletten bleiben meine Organe gesund und dann kann ich genauso alt werden wie jeder andere Hund auch.

Eine sehr informative Seite zu Leishmaniose findet man übrigens hier: http://www.leishmaniose-hund.de/leishmaniose-symptome-hund.html

Was ich mir wünsche, sind aktive Zweibeiner, die jeden Tag lange mit mir spazieren gehen oder joggen, Ball spielen und mich beschäftigen. Wenn ich mich tagsüber auspowern und meine Energie loswerden kann, bin ich ein ausgeglichener, lieber, entspannter Rüde. Aber es ist wichtig, dass Ihr mich meinem Alter und meiner Kraft entsprechend auslastet. Dann kann ich abends müde und zufrieden neben Euch auf der Couch oder in meinem Bettchen liegen und mit Euch schmusen bis zum Abwinken! 🙂

Wenn Ihr Euch einen großen, kräftigen, bildhübschen Hund wünscht, dann bin ich genau der Richtige für Euch! Bitte meldet Euch bald bei meiner Vermittlerin Julia (siehe Kontakt).

Kontakt:

TSV Europa
Julia Ksienrzyk (Deutsch, Englisch, Polnisch)

mobil: (0174) 200 55 96  – am besten ab 16 Uhr erreichbar
eMail: ksienrzyk@tsv-europa.de

Bitte beachten Sie die angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie  Ihre Anfrage gerne per Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?