Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL!

Angelo

Mastino Napoletano, (noch) unkastrierter Rüde, orthopädische Probleme, 1 ½ Jahre alt.
Standort: seit Ende 2022 im Tierheim St. Pölten (Österreich)

Angelo kam zusammen mit seiner Mutter uns einem Bruder aus einer sehr schlechten „Zucht“ und Haltung zu uns ins Tierheim.

Unser tapferer Teddybär zeigt, wie schwer es Qualzuchten haben können. Mastini haben rassetypisch oft zu viel Haut, durch ihr immenses Gewicht (bis zu 60 kg) gehen Gelenke und Hüfte kaputt und sie bekommen in den meisten Fällen X-Beine. So auch Angelo. Sein Alltag ist begleitet von Schmerzen und er ist, genau wie der Rest seiner Familie, auf Medikamente und auch auf Spezialfutter angewiesen.

Angelo hat es nochmals schwerer als die beiden anderen Mastini, weil er so starke Probleme mit seinen Beinen hat, dass eine aufwendige Operation notwendig ist.

In Absprache mit unserer veterinärmedizinischen Versorgung (Tierarztpraxis Pottenbrunn) und unserem langjährigen Kooperationspartner und Experten Dr. Lorinson wird er die bestmögliche Versorgung erhalten. Sobald sich Angelo von der Operation erholt hat, wird er außerdem eine optimale Physiotherapie erhalten!

Für die Zeit nach den ganzen Strapazen wünschen wir für Angelo eine bestmögliche Pflegestelle, die auch mit solch großen Hunden und den den mit ihnen verbundenen Aufgaben und Problemen gut zurecht kommt!

Das hat unser Großer selber zu sagen:

Hallo, ich bin Angelo!

Gemeinsam mit meinem Bruder und unserer Mama kam ich aus fürchterlichen Verhältnissen ins Tierheim. Hier hat sich recht schnell gezeigt, dass ich körperlich leider nicht ganz so gut herangewachsen bin. Das kommt davon, wenn Leute unkontrolliert vermehren. 🙁 Mit Unterstützung komm ich aber ganz gut damit zurecht!

Ich habe die Freuden am Spaziergehen für mich entdeckt. Riesenrunden kann ich natürlich nicht drehen, aber die Zeit draussen genieße ich sehr. 😀

Mein neues Zuhause sollte einen schönen Garten oder einen Hof haben, da ich ja nicht der kleinste Hund bin und gerne meinen Platz brauche. Ich wünsche mir auch eine Familie, die schon etwas Erfahrung mit uns Mastini hat. Andere Tiere kenne ich nicht und ich würde auch gerne der Einzelkönig bleiben.

Nun wünsche ich mir mein Traumzuhause bei Leuten, die sich bewusst sind, dass ich einiges an Unterstützung brauche.
Ich hoffe sehr, ihr gebt mir diese Chance!

Euer Schlabberbär Angelo

Kontakt:

Tierschutzverein St. Pölten

eMail: office@tsvstp.at
Tel: +43 (2742) 772 72

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Maddox

Mastino Napoletano, kastrierter Rüde, geimpft und regelmäßig entwurmt, ca. 70 cm groß, 58 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: noch bei seinem Halter in Frankfurt/Oder

Maddox‘ Halter schreibt: 

Maddox ist ein sportlicher Mastino und sucht aus persönlichen Gründen ein neues Zuhause. Er ist stubenrein, sehr intelligent und sensibel – daher braucht er viel Zuneigung und Klarheit im Verhalten seiner Bezugsperson. Bei mir hört er perfekt und reagiert immer situativ angemessen.

Er ist fantastischer Bodyguard (sprich: bei Bedrohung beschützt er seinen Menschen) und ein guter Wachhund, der verlässlich Fremde meldet, die sich dem Grundstück nähern. Ideal wäre daher ein Zuhause, in dem er seinem Wachtrieb nachgehen kann, also ein Haus mit sicher umzäunten Garten oder Grundstück.

Aufgrund einer starken Allergie lebt Maddox derzeit in unserem Garten und hat einen großem holländischem Campingwagen als „Hundehaus“. Er braucht allerdings vollen Familienanschluss und wird nicht in reine Außen- oder Zwingerhaltung vermittelt. Der Große ist stubenrein und weiß sich auch in der Wohnung zu benehmen.

Maddox fährt gerne im Auto mit und hat mich problemlos auf Wanderungen in den Zillertaler Alpen begleitet.

Andere Hunde mag er nur bedingt: mit Hundedamen ist er nach Sympathie verträglich, mit Rüden gibt es tendenziell eher Stress. Katzen kennt er nicht und Pferde sind ok, solange sie auf Abstand bleiben.

Da Maddox ein sehr großer und kräftiger Hund ist, sollten Kinder in der neuen Familie mind. 12 Jahre alt sein.

Maddox wird nur in sehr gute Hände abgegeben. Er braucht liebevolle, aber konsequente Menschen, die sich bereits mit Molossern (idealerweise mit Mastini) auskennen.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in reine Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an mich weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: maddox@molosser-vermittlungshilfe.de

Achtung: Überprüfen Sie nach Versenden einer Anfrage bitte in den folgenden Tagen auch immer Ihren Spamordner! Einige Mailprogramme sortieren nämlich eMails bislang unbekannter Versender, die größere Anhänge enthalten, automatisch als Spam ein.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 03. Januar 2022: Glücklicherweise haben sich sehr schnell molosser-erfahrene Interessenten gemeldet, die Kalli recht kurzfristig besuchen konnten. Der sofort organisierte Vorbesuch verlief zu unserer vollsten Zufriedenheit und so wird der Bursche demnächst in sein neues, und dann hoffentlich endgültiges, Zuhause umziehen. 

Update 20. Dezember 2022: Kalli ist leider aus der Vermittlung zurückgekommen. Es ist nicht seine Schuld…wenn man überhaupt von Schuld sprechen kann.

Der Große ist nun in unserer Pension untergebracht und ist hier TOTAL UNGLÜCKLICH! 🙁

Kalli  saugt jede Streicheleinheit förmlich auf und sucht ein Zuhause bei geduldigen Menschen, die diesem sensiblen Riesen genug Zeit für eine Eingewöhnung geben und ihm kompletten Familienanschluss gewähren. Aufgrund seiner Größe sollte nicht zu Kindern unter 12 Jahren vermittelt werden. 

Eine ländliche Umgebung und ein sicher eingezäuntes Grundstück wäre Voraussetzung für eine Vermittlung.

Bei Interesse bitte ausschließlich telefonisch oder per Mail melden. Anfragen über Facebook können nicht beantwortet werden.

Kalli

Deutscher Doggen-Mischling, unkastrierter Rüde, ca. 80 cm groß, ca. 70 kg schwer, 6 Jahre alt.
Standort: seit dem 15.12.2022 in der Hundepension „Sammy’s Farm“ in 29690 Grethem (Niedersachsen)

14. November 2022:

Kalli ist ein großer stattlicher Kerl, bei dem mütterlicherseits eine Deutsche Dogge und väterlicherseits ein Old English Mastiff und ein Mastino Napoletano mitgemischt haben. Leider ist es den Verwandten des Verstorbenen aufgrund seiner Größe nicht möglich, ihn zu übernehmen, so dass sie nun händeringend nach einem „Plätzchen“ für ihn suchen.

Kalli wäre auch mit einer molosser-erfahrenen Pflegestelle oder einem übernehmenden Verein geholfen!

Derzeit befindet er sich noch in seinem alten Zuhause, einer Villa mit Reiterhof, kann dort aber nicht mehr lange bleiben. Kalli ist es gewohnt, sich auf dem Grundstück frei zu bewegen, nachts sowie bei schlechtem Wetter aber im Haus zu sein. Er sollte also auf jeden Fall weiterhin vollen Familienanschluss haben und nicht in einem Zwinger ein einsames Leben als „Wachhund“ fristen.

Durch den Reiterhof ist Kalli jeden Tag mit vielen Menschen zusammen und liebt sie alle, ob groß oder klein. 😉 Selbst Auch im Umgang mit Pferden ist er absolut easy. Nur mit Artgenossen ist er leider nur bedingt verträglich.

Kalli kennt bislang nur seinen Hof und sein Haus und sucht daher gestandene Menschen, die einen so großen und kräftigen Hund souverän zu führen wissen und ihm zeigen wollen, dass noch ein spannendes und abwechslungsreiches Leben auf ihn wartet.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in reine Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Kontakt:

Frau Reineke

email: nataliereineke@t-online.de
Tel: (05164) 91 868
mobil: (0172) 542 66 82

oder

Molosser-Vermittlungshilfe
email: kalli@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?