Startseite Impressum Disclaimer Logos

Update 20. Mai 2021: Die bezaubernde Cola entwickelt sich zur Freude aller soooo toll!  Nur die Menschen, die wir uns für sie wünschen würden, haben wir noch nicht gefunden.

Cola ist zwar nicht grundsätzlich verträglich (kleine Hunde werden gemobbt, andere Hündin gehen gar nicht), aber zwischendurch findet sie mal einen feschen Rüden toll und kann dann richtig albern und verspielt sein, wie man im folgenden Video sehen kann, das man am besten so umschreibt: Intelligenz und Beweglichkeit trifft auf orientierungslose kleine Hippodame! 😀

Ob Cola bei Sympathie auch dauerhaft mit einem Rüden zusammen leben könnte, ist die große Frage. Ein Einzelplatz wäre bestimmt die „sicherere“ Alternative.

Cola

Mastino Napoletano, Hündin, 60 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: seit Anfang März als Pensionshund im Tierheim Bottrop
Vermittlung durch Bordeauxdogge & Co. sucht Couch e.V.

04. April 2021:

Hallo,

ich melde mich mal zu Wort: ich die Cola, ein waschechtes Mastino-Mädchen.

14 Monate bin ich jetzt und erst dachte ich, die stecken mich hier im Tierheim in ein Bootcamp (okay… in meinem alten Zuhause war ich nicht nett zu meinen Hundegeschwistern), aber Leute! Hier ist es voll cool: Ich werde beschmust, habe viel Spass mit meinen Spaziergängern und darf nach Lust und Laune spielen.

Nun haben die noch vor Ostern untereinander getuschelt und ich habe so etwas gehört wie „Es wird Zeit für die süsse Maus, ein eigenes Zuhause zu haben“. Okay, wenn die meinen…

Also sage ich Euch mal, wie ich mir das so vorstelle:

Ich werde bei Euch Prinzessin mit allem Zipp und Zapp…. das ist das Mindeste. Auf tierische Mitbewohner kann ich locker verzichten, aber es soll ja auch Menschen geben, die keinen Zoo zu Hause haben. Mein Jagdtrieb ist nämlich nicht von schlechten Eltern.

Menschen finde ich sehr nett, ausser sie machen mir Angst, aber das muss man ja nicht. Bin halt noch sehr kindisch und kann manchmal etwas nicht zuordnen. Kinder, ja Kinder…. also ich habe damit kein Problem, aber die hier sagen, ich bin etwas trampelig und wenn Kinder, dann mindestens ab Teenageralter.

Ach ja, ich bleibe brav allein, falls ihr mal ausser Haus seid, bin eine klasse Beifahrerin im Auto und schreie auch nicht wie Eure bessere Hälfte dazwischen. 😉

Wenn ihr bis hierhin gelesen habt, dann kommt jetzt mein größter Wunsch. Bin schließlich noch nicht fertig:

Bitte wohnt in einem Bundesland, wo ich auf keiner Rasseliste stehe. Ich habe zwar einen Maulkorb (er stört mich auch nicht), aber es ist wie mit Euren Masken….. er verschandelt das Aussehen und welche Frau mag das schon?

Bei meiner Größe sollte ein Haus mit Garten Grundvoraussetzung für eine Bewerbung sein und eine ländliche Wohngegend, ja das wäre schön. So ein Trumm von Hund mitten in der Großstadt ist einfach fehl am Platz oder wie seht ihr das?

Bis bald hoffentlich,
Eure Cola

Kontakt:

Bordeauxdogge & Co. sucht Couch e.V.
Frau Zschocke

email: gundula.zschocke@bordeauxdogge-sucht-couch.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?