Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL!

Update 16.Oktober 2022: Jahr um Jahr vergeht und Jambo wartet immer noch auf Menschen, die sich die Mühe machen, sein Vertrauen und seine Liebe zu gewinnen!

Jambo

Rottweiler-Mischling, kastrierter Rüde, ca. 60 cm groß, 7 Jahre alt.
Standort: seit Mitte 2015 im Tierheim Reutlingen

Jambo wartet nun schon seit 7 Jahren auf ein passendes Zuhause!

14. Mai 2021:

Jambo kam ursprünglich im Alter von knapp 6 Monaten als Fundhund zu ins Tierheim. Durch sein abwehrendes Verhalten Menschen gegenüber war schnell klar, dass er sehr schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht haben muss und vermutlich sehr isoliert aufgewachsen ist. So ließ er bereits als Junghund keine körperliche Untersuchung zu und es fiel ihm sehr schwer, Vertrauen zu fassen.

Mittlerweile ist Jambo, mit einer kurzen Unterbrechung, seit 5 Jahren bei uns. In dieser Zeit hat er große Fortschritte gemacht und hat zu mehreren Personen (männlich/weiblich) einen guten Bezug und Vertrauen.

Jambo zeigt sich fröhlich, sehr verspielt, gelehrig und gut erzogen. Er geht unheimlich gerne spazieren, fährt gut im Auto mit und kann problemlos alleine bleiben.

Fremden Menschen gegenüber ist Jambo aber sehr misstrauisch geblieben, er möchte nicht angefasst oder bedrängt werden. Er braucht zwar sehr lange, um neue Menschen in seinen Freundeskreis aufzunehmen, doch es ist möglich.

Mit anderen Hunden ist er im Tierheim nicht verträglich, er kann aber entspannt an anderen Hunden vorbeigehen. Katzen mag er gar nicht.

Für Jambo suchen wir hundeerfahrene Menschen ohne Kinder in ruhiger Wohnlage, die sich anfangs viel Zeit zum Kennenlernen nehmen können und kein Problem damit haben, dass er in manchen Situationen einen Maulkorb braucht. Für Jambo sollte spezielle Hundeerfahrung vorhanden sein.

Kontakt:

Tierschutzverein Reutlingen u.U. e.V.

eMail: hunde@tierschutzverein-reutlingen.de
Tel: (07121) 144 806 -61, -63, -69

Internet: www.tierschutzverein-reutlingen.de

Tiervermittlungen finden nur mit vorheriger Kontaktaufnahme und Termin statt.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Günther

American Staffordshire Terrier-Rottweiler-Boxer-Mischling,  kastrierter Rüde, ca. 60 cm groß, 43 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: noch bei seinem Halter im Kreis Pinneberg (Schleswig-Holstein)

Günther ist ein bildschöner und kerngesunder Bollerkopf, der den Molosseranteil nicht verleugnen kann…. ein DNA-Test hat aber einen AmStaff-Anteil von 50 % ergeben. Somit sucht er idealerweise ein neues Zuhause in einem Bundesland ohne Rasseliste.

Der Bursche beherrscht alle Grundkommandos und ist gut leinenführig.  Auch im Freilauf lässt er sich gut abrufen. Er läuft sogar brav am Rad mit, wobei er aber kein Langstreckenläufer ist.

Günther wohnt ländlich und kennt die hier typischen Umweltreize und die unterschiedlichsten Tiere, denen gegenüber er sich neutral verhält. Sein erstes Lebensjahr hat er in der Stadt verbracht und er kennt daher den öffentlichen Nahverkehr, Radfahrer, Jogger usw.

Im Haus ist er eher ruhig, bellt nicht und macht nichts kaputt. Auch kann er mehrere Stunden alleine bleiben.

Günther zeigt sich an Artgenossen interessiert und grundsätzlich freundlich, ist aber im Umgang mit ihnen teils unsicher. Bei anderen Rüden, die ihm gegenüber dominant auftreten, lässt er sich nicht lange bitten und geht sofort auf eine Auseinandersetzung ein… was bei einem unkastrierten Rüden nicht wirklich wundert. 😉  Von Hündinnen lässt er sich hingegen Zurückweisungen brav gefallen und ist kleineren Tieren gegenüber eher vorsichtig.

„Problematisch“ ist Günther dafür im Umgang mit ihm fremden Menschen, denen er skeptisch und reserviert begegnet, insbesondere wenn der Kontakt nicht hundekonform abläuft und die Menschen direkt etwas von ihm wollen. Begegnungen auf dem Bürgersteig verlaufen zwar vorbildlich und der stattliche Rüde zeigt sich weder aggressiv noch schnell überreizt. Trotzdem ist im direkten Kontakt Obacht geboten, da Günther spontan über „gut und böse“ entscheidet. Er ist es daher auch gewohnt, einen Maulkorb zu tragen.

Günther braucht oftmals 2-3 Treffen, bis seine Skepsis verfliegt… hat er einen Menschen aber einmal als „nicht freundlich“ eingestuft, wird er ihn niemals akzeptieren.

Leider ist es zu einem Vorfall im Bekanntenkreis gekommen, bei dem Günther aus für den Halter nicht erkennbaren Gründen gebissen hat. Im Nachhinein lässt sich auch nicht mehr klären, was der Auslöser war. Leider hat dies zu großen Spannungen innerhalb der Familie und im sozialen Umfeld des Halters geführt, aufgrund derer er sich nun gezwungen sieht, den Burschen in erfahrene Hände abzugeben.

Die Situation ist derart angespannt, dass Günther schnellstmöglich ein neues Zuhause oder eine sachkundige Pflegestelle sucht!

Eine Gefahrhundeinstufung besteht NICHT und der Rüde unterliegt auch keinen Auflagen.

Obwohl Günther draußen bislang keine Probleme mit Kindern hatte, wird er aufgrund der genannten Problematik vorsichtshalber nicht zu Kindern vermittelt, zumal er es auch nicht kennt, mit ihnen zusammenzuleben.

Günther sucht ein Zuhause bei verantwortungsbewussten und souveränen Menschen, die nicht ständig Besuch bekommen und ihren Hund auch nicht immer und überall mitnehmen müssen. Auch sollten sie damit zurechtkommen, dass Günther territorial ist und nicht nur seine Menschen, sondern auch sein Grundstück verteidigt….hier kommt dann wohl sein Rottweiler-Erbe durch. 😉

Günthers Halter wünscht sich für ihn ein ländliches Zuhause bei hunde-erfahrenen Menschen. Gerne mit Garten, so wie der Bursche es gewohnt ist.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Kampfschmuser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an mich weitergeleitet wird.

Achtung: Überprüfen Sie nach Versenden einer Anfrage bitte in den folgenden Tagen auch immer Ihren Spamordner! Einige Mailprogramme sortieren nämlich eMails bislang unbekannter Versender, die größere Anhänge enthalten, automatisch als Spam ein.

Kontakt:

Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Email: guenther@kampfschmuser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 08. Juli 2022:  Harte Schale, weicher Kern: Taifun ist eine absolute Couchpotato und zudem eine kleine Prinzessin. Er zieht Knuddeln und in der Sonne liegen aktiven Tätigkeiten vor und ist dadurch ein sehr angenehmer Wegbegleiter. Zu warm, zu kalt oder zu nass? Grund genug, an der Tür die Nase zu rümpfen und sich doch lieber für’s Sofa als für den Spaziergang entscheiden. 😉

Am liebsten wäre Taifun ein ruhiges Zuhause in ländlicher Gegend. Der Bursche braucht etwas Zeit, bis er sein großes Herz öffnet und einem Menschen vertraut – dann tut er dies allerdings bedingungslos. Er braucht eine fixe Bezugsperson, an der er sich orientieren kann und die ihm Sicherheit und Führung gibt.

Taifun geht brav an der Leine und meistert da mittlerweile auch Hundebegegnungen bravourös. Er möchte aber keinen direkten Kontakt zu anderen Hunden haben und sucht ein Zuhause für sich allein.

Taifuns Besitzer sollten auf jeden Fall Hundeerfahrung mitbringen und mit seinem rassetypischen Schutzverhalten umgehen können.

Taifun

Rottweiler-Mischling, kastrierter Rüde, ca. 40 kg schwer,3 Jahre alt.
Standort: seit 2018 in der Arche Noah Graz (Österreich)

Taifun wartet nun schon seit 4 Jahren auf ein eigenes Zuhause! 🙁

19. Mai 2020:

Der bildschöne junge Rüde er bräuchte dringend ein ruhiges Zuhause in einer ländlichen Gegend. 

Viele fremde Personen steigern sein Stresslevel zudem nur noch mehr. Taifun braucht max. 1 oder 2 Bezugspersonen, an denen er sich orientieren kann und die ihm in neuen Situationen helfen, seine Ängste zu schmälern und letztendlich hoffentlich ganz zu überwinden.

Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben. Außerdem mag er auch keine Artgenossen und andere Tiere.

Kontakt:

Aktiver Tierschutz Steiermark
Tierheim Arche Noah
Neufeldweg 211
8041 Graz
Österreich

Tel: +43 (0) 316 /42 19 42
email: tiervergabe@aktivertierschutz.at

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 16.Mai 2022:  Der einst knurrige und zerrupfte Hofhund Ted hat sich recht schnell zu einer Art Liebling des Tierheims entwickelt. Das hat er zu einem großen Teil seiner Gassigängerin zu verdanken, die viel Zeit und Liebe in den stattlichen Hund steckt.  Ted hat in Sachen Erziehung viel gelernt und die Basis sitzt. Trotzdem sucht der tolle Junge weiterhin ein Zuhause. 🙁

Das schreibt seine Gassigängerin:

Ted und ich verbringen nun seit geraumer Zeit fast jeden Samstag miteinander.

Hat er einmal Vertrauen gefasst, zeigt sich schnell, dass er aufgeweckt, lernwillig und lustig ist, und dass er ausgiebigem Kuscheln auch nicht abgeneigt ist. Er mag Ruhe und Entspannung… Lautstärke und viel Trubel eher weniger.

Grundsätzlich ist Ted ein sensibler und situativ unsicherer Hund. Umweltreize, Veränderungen jeglicher Art und menschliche Nähe machen ihn erstmal nervös, aber mit Behutsamkeit, Souveränität und sanfter Vorgehensweise erobert man schnell sein Herz. Er bindet sich spürbar an seine Bezugsperson und lässt sich mit sanfter Strenge und liebevoller Konsequenz sehr gut führen. Er reagiert gut  auf Korrekturen, wenn diese fair und angemessen sind.
 
Fremden Menschen gegenüber ist Ted zunächst misstrauisch und zeigt dies, wenn es hart auf hart kommt, auch mit aller Deutlichkeit. Allerdings lässt er sich recht zügig vom Gegenteil überzeugen, wenn seine Bezugsperson ihm die neuen Menschen vorstellt und ihm etwas Zeit gibt, diese kennenzulernen.
 
Bei Spaziergängen zeigt Ted sich völlig unkompliziert und gut leinenführig, insofern man ihm nicht die Führung überlässt. Dann neigt er dazu seine Bezugsperson zu vereinnahmen und zu begrenzen. Seine Individualdistanz hinsichtlich fremder Menschen und Hunden sollte deshalb eingehalten werden (die er ggf. auch auf seine Bezugsperson ausweitet, Stichwort: Schutztrieb), so dass er bei engen Begegnungen mit Spaziergängern, Joggern etc. gerne auch nach vorne schießt, wenn man das nicht von Anfang an unterbindet. Wird er jedoch klar und souverän geführt und bietet man ihm Alternativverhalten an, so zeigt er dieses Verhalten nicht bzw. kann man es mit kleinen Korrekturen leicht unterbinden.

Artgenossen gegenüber zeigt er sich in der Regel interessiert und kontaktfreudig, allerdings findet er unsichere Hunde doof und blafft zurück. Verhalten sich die anderen Hunde ruhig, bleibt auch Ted gelassen.
 
Ted braucht klare Grenzen, die in eine Richtung zeigen, Stabilität geben und eine eindeutige Struktur, dann zeigt er schnell, dass er ein ganz wunderbarer und treuer Begleiter ist, der mit seinen Menschen durch dick und dünn gehen möchte.
 
Ich wünsche mir für Ted ein ruhiges Zuhause, in dem er ankommen und ganz er selbst sein darf sowie Menschen, die es verstehen, mit einem sensiblen Hund umzugehen, der keine Härte, sondern viel Zuwendung, Vertrauen und sanfte, aber konsequente Führung braucht.

Ted

Rottweiler-Mischling, kastrierter Rüde, ca. 55 cm groß, ca. 35 kg schwer, 9 Jahre alt.
Standort: seit Sommer 2017 im Tierheim Heinsberg

Ted wartet schon seit 5 Jahren auf ein passendes Zuhause!

28. August 2019:

Pünktlich zum Sommerferienanfang 2017 kam Ted als Fundhund zu uns und – ach wie verwunderlich – keiner vermisste ihn!

Gut gelaunt war der Brocken auch nicht und so brauchten wir wirklich einige Tage, bis wir ihn überzeugt hatten, dass wir hier ganz nett sind. Ted hatte schlichtweg Schiss vor dem Gebelle der anderen Hunde und knurrte aus Sicherheitsgründen einfach uns an. Dies legte sich aber schnell und bald stapfte Ted hier rum, als hätte er nie was anderes gemacht.

Wir vermuten, dass Ted irgendwo ziemlich alleine auf einem Hof gelebt hat, weil er am liebsten draußen liegt, bei seiner Ankunft im Tierheim noch das Winterfell von 2016 mit sich trug und nicht für 10 Cent hörte. Außerdem zog er an der Leine wie ein Panzer und konnte nicht verstehen, dass wir das nicht genauso lustig fanden wie er. 😉

Ted ist ein großer, starker Hund, der sich hier sehr nett zeigt. Trotzdem muß man ganz klar sagen, dass auch er Grenzen hat. Zum Beispiel findet er Tierarztbesuche nur bedingt gut und sollte hier besser einen Maulkorb tragen.

Zu seiner Sozialverträglichkeit können wir zur Zeit leider nicht viel sagen, da wir keinen passenden Kumpel für ihn haben.

Ted sucht Menschen mit Hundeerfahrung, die auf die Haltung eines großen, starken Hundes eingestellt sind. Wir empfehlen zur Zeit die Haltung als Einzelhund, damit man weiterhin vernünftig an seiner Erziehung arbeiten kann. Kinder ab ca. 12-14 Jahren wären für Ted wohl in Ordnung.

Wer einen klasse Hund sucht, der auch optisch was hermacht, sollte sich Ted einmal ansehen. 🙂

Kontakt:

Tierschutzverein für den Kreis Heinsberg e.V.
Tierheim Heinsberg
Stapperstr. 85
52525 Heinsberg

Tel: (02452) 77 73
eMail: info@tierheim-heinsberg.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 02. Oktober 2021: Leider hat sich bislang immer noch niemand gefunden, der sich die „Mühe“ machen möchte, Riot das Vertrauen in uns Menschen zurückzugeben….und so wartet der wunderschöne Rüde immer noch vergeblich auf ein Zuhause. 🙁 

Riot

Rottweiler-Mischling, kastrierter Rüde, um die 40 kg schwer, 54 Jahre alt.
Standort: seit 2018 in der Arche Noah Graz

Riot wartet nun schon 3 Jahre auf ein verständiges Zuhause!

23. Mai 2020:

Wir wissen leider relativ wenig über Riots Vorgeschichte, aber er scheint mit Menschen schlechte Erfahrungen gesammelt zu haben, da er ihnen nicht vertraut und anfangs mit Ablehnung reagiert. Allerdings zeigt er sich von seiner anhänglichen Seite, sobald er jemandem vertraut, und ist dann ein durch und durch verschmuster Hund!

Aufgrund seiner starken Unsicherheiten braucht Riot eine fixe Bezugsperson, die Stück für Stück mit ihm arbeitet.

Was die Verträglichkeit mit Artgenossen angeht, ist der Herr ein bisschen kompliziert. 😉 Grundsätzlich mag er hier im Tierheim ein paar wenige Hündinnen und mehr braucht er auch nicht zum Glücklichsein. Hier entscheidet selbst bei Hundedamen wohl die sprichwörtliche Sympathie. Evtl. wird Riot etwas zugänglicher, wenn er erst einmal ein eigenes Zuhause hat und von seinem Menschen souverän bei Hundebegegnungen angeleitet wird.

Für Riot wird ein Platz bei einem hundeerfahrenen Menschen (ohne Kinder und Katzen) gesucht, der ihm zuallererst einmal das Vertrauen in uns Zweibeiner zurückgibt, und der die Zeit dafür hat, mit ihm an sich zu arbeiten.

Kontakt:

Aktiver Tierschutz Steiermark
Tierheim Arche Noah
Neufeldweg 211
8041 Graz
Österreich

Tel: +43 (0) 316 /42 19 42
email: tiervergabe@aktivertierschutz.at

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Bleki

Rottweiler-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, 58 cm groß, ca. 40 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: seit 2020 in der Auffangstation Knin (Kroatien)

Der hübsche Bleki ist in einer Familie aufgewachsen und wurde im Alter von ca. 1 Jahr abgegeben. Seine nächsten Besitzer hielten ihn an der Kette, bis ihnen selbst das zu viel wurde und sie den armen Kerl einschläfern lassen wollten. Glücklicherweise erfuhr unser kroatischer Tierschutzkollege vom Shelter in Knin rechtzeitig davon und durfte Bleki unverrichteter Dinge beim Tierarzt abholen.

Da der freundliche liebe Kerl ein perfektes Familienmitglied wäre und das Leben im Haus bereits kennt, möchte er so schnell wie möglich dem Leben hinter Gittern wieder Lebewohl sagen!

Bleki liebt Menschen und mag auch Kinder. Mit ruhigen Hündinnen ist er in der Regel gut verträglich, nur mit anderen Rüden hat er es nicht so…. da entscheidet die Sympathie.

Wer hat ein Herz für Bleki und schenkt ihm wieder Lebensfreude?

Bleki wird nur mit positiver Vorkontrolle, Tierschutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Ein MMK-Test wird vor der Ausreise durchgeführt.

Wenn Sie Bleki ein Zuhause geben möchten, dann bitten wir Sie, uns im Voraus einige Informationen zu geben, indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen: http://vox-animalis.de/selbstauskunft_hund/
Vielen Dank!

Kontakt:

Tierschutzverein Vox Animalis e.V.
eMail: info@vox-animalis.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Falco

Rottweiler-Mischling (vermutlich mit einem Herdenschutzhund), Rüde, kupierte Rute, 1 ½ Jahre alt.
Standort: Tierheim Mainz

Falco ist ein junger Riese, dem aus seiner Sicht die Welt zu Füßen liegt. 😉 Diese Welt findet er lustig und dementsprechend entfaltet er sich. Man merkt ihm sein jugendliches Alter deutlich an.

Er sieht nicht nur fröhlich und ungestüm aus, sondern ist es auch. Erziehung hat Falco noch nicht genossen. Mit seinen neuen Menschen darf er daher gerne lernen, wie das Miteinander in menschlicher Gesellschaft so läuft, um nicht auf direktem Wege irgendwann wieder im Tierheim zu landen. Gerade in seinem Alter ist dies sehr wichtig, denn seine rassebedingten Anteile werden sich sicher noch entwickeln. Darauf sollten sich seine künftigen Halter einstellen oder bestenfalls sogar Erfahrung mit herdenschutzhund-typischen Eigenschaften mitbringen.

Falco ist ein echter Naturbursche, der es liebt, sich draußen aufzuhalten. Deshalb kommt ihm ein Zuhause entgegen, in dem das auch möglich ist und wo er diese Vorliebe auch ausleben darf. Dort angekommen, ist zu erwarten, dass er es bewachen wird.

Aufgrund seiner Größe und seines jugendlichen Temperaments sollten keine ganz kleinen Kinder im Haushalt sein.

Sie fühlen sich mit Falco verbunden? Dann lernen sie den Naturburschen gerne kennen!

Anmerkung: Ganz herzlichen Dank an die Fotografin Steffi Nierhoff für diese wunderschönen Bilder. 🙂

Kontakt:

Tierheim Mainz
Zwerchallee 13-15
55120 Mainz

Tel: (06131) 68 70 66
E-Mail: info(at)thmainz.de

Vermittlungszeiten:
Montag und Mittwoch 14:30 Uhr – 17:00 Uhr,
Samstags finden Vermittlungen nur nach vorheriger Terminabsprache statt.
Darüber hinaus können Sie mit uns einen Termin zwecks Vermittlung an allen Werktagen vereinbaren.

Büro- und Telefonzeiten:
Montag – Freitag 10 Uhr – 12 Uhr und 15 Uhr – 17 Uhr

BITTE BEACHTEN SIE DIE HYGIENEVORSCHRIFTEN!
EIN BESUCH DES TIERHEIMES IST DERZEIT LEIDER BIS AUF WEITERES NICHT MÖGLICH.

Hinweis:

Die hier vorgestellten Hunde sind uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.

 

Swaley

Rottweiler-Mischling, Rüde, ca. 7 Jahre alt.
Standort: Tierheim Mainz

Swaley kam leider aus keiner guten Haltung zu uns. Die normalsten Sachen, Alltagsgeräusche und Berührungen waren ihm anfangs sehr unheimlich. Nach und nach lernte er uns zu vertrauen, Berührungen zu genießen und wie toll entspannte Spaziergänge sind.

Gerade deshalb braucht Swaley eine konsequente, aber liebevolle Führung durch erfahrene Menschen, die mit ihm geduldig weiter arbeiten.

Wir suchen einen Haushalt ohne andere Tiere und ohne Kinder.

Kontakt:

Tierschutzverein Mainz u. U. e. V. und Tierheim
Zwerchallee 13 – 15
55120 Mainz

Tel: (061 31) 68 70 66
e-mail: info@thmainz.de

Telefondienst:
Montag – Freitag
10.00 bis 12.00 Uhr
15.00 bis 17.00 Uhr

Vermittlungszeiten:

Montag, Mittwoch und Samstag
14.30 bis 17.00 Uhr

Hinweis:
Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Update 01. November 2018: Terrell hat sich ganz wunderbar im Tierheim eingelebt und liebt es, rumzuhüpfen und zu spielen. Um sein Glück komplett zu machen, fehlt ihm aber noch ein richtiges Zuhause.

Terrell

kleiner Rottweiler-Mischling, kastrierter Rüde, ca. 50 cm groß, ca. 7 Jahre alt.
Standort: Auffangstation in Buftea (Nähe Bukarest / Rumänien)

11. Juni 2018:

Terrell wurde von unserer rumänischen Kollegin auf dem Weg zum Großmarkt auf der Straße gefunden und stieg – ohne viele Überredungskünste – gleich zu ihr ins Auto. Ja, man weiß nie, mit was oder besser mit WEM man vom Einkaufen retour kommt. 😉

Terrell ist ein lieber und freundlicher Kerl, der sich gut mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts versteht.

Nun wünscht sich der nette Rüde sehnlichst ein eigenes Zuhause!

Kontakt:

Helping Animals Romania

Gerlinde Wimmer
email: g.wimmer1949@gmail.com

Internet: http://www.helpinganimalsromania.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Bug

480_Kopf_seitllich

Rottweiler-Mix, kastrierter Rüde, geboren ca. 2009
Standort: Tierheim Pforzheim

480_Bug_Kopf1

Bei Interesse an Bug geben unsere Hundepfleger Ihnen gerne alle erforderlichen Auskünfte.

Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall das Tierheim per email: hunde@tierheim-pforzheim.de

400_Bug_Tau  196_Bug_Ohren  187_Bug_springt

Sie haben Interesse an einem unserer anderen Hunde?
Das Tierheimteam freut sich auf Sie und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per E-Mail, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben. Idealerweise füllen Sie schon einmal unser Selbstauskunftsformular aus – Sie finden dieses zum Download oder als Online-Formular.

Kontakt:

Tierheim Pforzheim
Hinter der Warte 37
75177 Pforzheim
E-mail: hunde@tierheim-pforzheim.de

http://www.tierheim-pforzheim.de/

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Dean

Rotti x Pittie Dean 01

Rottweiler-Pitbull-Mischling, kastrierter Rüde, 60 cm groß, 33 kg schwer, fast 6 Jahre alt.
Standort: seit 02/2015 im Tierheim Hamburg Süderstraße

Rotti x Pittie Dean 02

Deans bisherige Lebensgeschichte gleicht leider eher der eines Wanderpokals. 🙁

Er stammt ursprünglich aus einem anderen Tierheim, das ihn 2013 zusammen mit zwei weiteren Hunden, mehreren Kleintieren und Schlangen aus einer verwahrlosten Wohnung sichergestellt hat. Von diesem Tierheim erfolgten dann drei Vermittlungen, die jedoch alle scheiterten, so dass Dean jedes Mal zurückgebracht wurde. Genaue Informationen für die Rückgabegründe liegen uns leider nicht vor.

Letztendlich tauchte Dean dann im Februar 2015 als Fundtier in Hamburg auf und so kam er zu uns.

Rotti x Pittie Dean 04

Anfangs zeigte Dean sich Personen gegenüber freundlich, leicht unsicher und zurückhaltend. Kontakt suchte er nicht sofort. Trotzdem war er im allgemeinen Umgang unkompliziert und gut händelbar.

Geprägt durch den stressigen Tierheimalltag und sicher auch durch frühere Lebensumstände, ist Dean heute leider ein problematischer Hund in Bezug auf Menschen. Fremden Personen, auch Fremdpflegern, gegenüber ist er sehr pöbelig und zeigt deutlich, teilweise lautstark, was er von ihnen hält. Frust und starke Unsicherheit scheinen auslösende Faktoren dieses Verhaltens zu sein.

Mit einer sehr engen Bezugsperson (Einzelperson) sieht es ganz anders aus: Bei ihr erlebt Dean während Spaziergängen und intensivem Kontakt, dass es durchaus nette Menschen gibt, die tolle Sachen mit ihm machen. Dann ist er anhänglich und verschmust, auch alle alltäglichen Dinge funktionieren gut.

Bei anderen Hunden entscheidet einfach die Sympathie, Geschlecht spielt keine sonderlich große Rolle dabei.

Neue Tierhalter sollten mit Dean eine verhaltensorientierte Hundeschule besuchen, um einige grundlegende Dinge zu verbessern und vor allem an der beschriebenen Problematik zu arbeiten. Hundeerfahrung, am besten bereits mit schwierigen Hunden, ist Bedingung.

Dean wird bevorzugt von einer Gassigängerin betreut, bitte bei Interesse vorab telefonisch im Hundehaus melden.

Rottix Pittie 03

Dean kurz und knapp zusammengefasst:

• hat einen guten Grundgehorsam
• an der Leinenführigkeit in Stresssituationen muss noch gearbeitet werden
• ist stubenrein
• bei Hunden entscheidet die Sympathie
• fährt Auto (ausbaufähig)
• der Hund sollte nicht zu Kindern kommen
• ist fremden Menschen gegenüber misstrauisch und unsicher

HTV-Nummer: 94_S_15

Gassicollage Dean

Kontakt:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Tel: (040) 211 106-0
eMail: kontakt@hamburger-tierschutzverein.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

 

?