Startseite Impressum Disclaimer Logos

Maddox

Mastino Napoletano, kastrierter Rüde, geimpft und regelmäßig entwurmt, 80 cm groß, 58 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: noch bei seinem Halter in Frankfurt/Oder

Maddox‘ Halter schreibt: 

Maddox ist ein sportlicher Mastino und sucht aus persönlichen Gründen ein neues Zuhause. Er ist stubenrein, sehr intelligent und sensibel – daher braucht er viel Zuneigung und Klarheit im Verhalten seiner Bezugsperson. Bei mir hört er perfekt und reagiert immer situativ angemessen.

Er ist fantastischer Bodyguard (sprich: bei Bedrohung beschützt er seinen Menschen) und ein guter Wachhund, der verlässlich Fremde meldet, die sich dem Grundstück nähern. Ideal wäre daher ein Zuhause, in dem er seinem Wachtrieb nachgehen kann, also ein Haus mit sicher umzäunten Garten oder Grundstück.

Aufgrund einer starken Allergie lebt Maddox derzeit in unserem Garten und hat einen großem holländischem Campingwagen als „Hundehaus“. Er braucht allerdings vollen Familienanschluss und wird nicht in reine Außen- oder Zwingerhaltung vermittelt. Der Große ist stubenrein und weiß sich auch in der Wohnung zu benehmen.

Maddox fährt gerne im Auto mit und hat mich problemlos auf Wanderungen in den Zillertaler Alpen begleitet.

Andere Hunde mag er nur bedingt: mit Hundedamen ist er nach Sympathie verträglich, mit Rüden gibt es tendenziell eher Stress. Katzen kennt er nicht und Pferde sind ok, solange sie auf Abstand bleiben.

Da Maddox ein sehr großer und kräftiger Hund ist, sollten Kinder in der neuen Familie mind. 12 Jahre alt sein.

Maddox wird nur in sehr gute Hände abgegeben. Er braucht liebevolle, aber konsequente Menschen, die sich bereits mit Molossern (idealerweise mit Mastini) auskennen.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in reine Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an mich weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: maddox@molosser-vermittlungshilfe.de

Achtung: Überprüfen Sie nach Versenden einer Anfrage bitte in den folgenden Tagen auch immer Ihren Spamordner! Einige Mailprogramme sortieren nämlich eMails bislang unbekannter Versender, die größere Anhänge enthalten, automatisch als Spam ein.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Giara

Mastino Napoletano, kastrierte Hündin, geimpft und gechipt, mit EU-Heimtierausweis, 65 cm groß, ca. 60 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: seit Mitte November 2021 im privaten Tierheim „SuTo Diana“ in Manduria (Süditalien)

Die wunderschöne silbergrau gestromte Giara hat ein herzzerreißendes Schicksal hinter sich: Als Zucht-und Gebärmaschine verbrachte sie ihre ersten Jahre, da sich mit dieser Rasse besonders viel Geld verdienen lässt. Als sich der Aufwand wirtschaftlich wohl nicht mehr lohnte, kam sie ins städtische Tierheim. Von einem Grauen in das nächste…Wird sie nicht direkt adoptiert, stehen nur 2 Wege zur Wahl: Der schlimme Weg in das nächste Tierheim, ohne Chance jemals vermittelt zu werden, oder die Befreiung durch einen Tierschutzverein in der Hoffnung auf eine tolle Vermittlung.

Nun hatte Giara zum ersten Mal im Leben Glück: Tony brachte die liebenswerte Riesenmaus in sein Refugium, wo sie sich in ihrem großen Gehege unter Olivenbäumen von all dem Stress bestens erholt.

Trotz ihrer schrecklichen Erfahrungen ist Giara ein äußerst liebevolles Mädchen ohne Aggressionspotential. Anfangs ist sie etwas schüchtern, doch schon schnell fasst sie Vertrauen und will nur noch schmusen. Von ihren Hundekollegen in den Nachbargehegen hält Giara nicht viel (keine Aggression, aber auch kein Interesse), sie sollte deshalb lieber als Einzelhund gehalten werden.

Mastini Napoletani stehen in manchen deutschen Bundesländern auf der Liste zweiter Kategorie. Bitte informieren Sie sich bei Interesse vorab über die Bestimmung ihres Bundeslandes.

Giara wird vor Abreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

WICHTIG! Hunde, die direkt aus der Auffangstation vermittelt werden, kennen oft nicht mehr als das Gehege und die Gegebenheiten dort. Wir können sie nur so beschreiben, wie sie sich vor Ort verhalten. Die Hunde sind meist nicht stubenrein, kennen es nicht, an der Leine zu laufen, kennen keine Kommandos und oft auch kein Haus von innen. Deshalb reagieren sie anfangs manchmal ängstlich, scheu oder schreckhaft. Auch können wir keinen Katzentest in der Auffangstation vornehmen.

Wenn Sie sich für eine Adoption interessieren, benötigen wir bitte eine umfassende Beschreibung zu Ihrer Person und der aktuellen Lebenssituation, damit wir abschätzen können, ob es das passende Zuhause für den ausgewählten Hund sein kann.

Deutschsprachiger Kontakt:

TSV Apulia Dogs

mobil: (0176) 232 94 554
email: apulia-dogs@outlook.de

Internet: www.apulia-dogs.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?