Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL! 

Monte

Molosser-Mischling (evtl. Mastin Español-Mix), kastrierter Rüde, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht, ca. 75 cm groß, ca. 45 kg schwer, 8 Jahre alt.
Standort: Pflegestelle in Spanien

Monte kann leider nicht mehr allzu lange in seiner Pflegestelle bleiben und sucht daher dringend eine neue Unterbringung, idealerweise direkt in Deutschland!

Monte ist mit seinen treuen braunen Augen, seinem verspielten, gestromten Fell und seiner imposanten Figur ein wunderschöner und ansprechender Hundebub, der treu gedient, sozusagen ausgedient hat. Seine Menschen schoben ihn ab, der Tötung entgegen. Nun sucht der aufgeschlossene, soziale, aber doch sehr große und stabile Mann einen Platz, wo er in Ruhe altern und dem Treiben draußen zusehen kann.

Was genau in ihm steckt, weiß man nicht. Aber es ist anzunehmen, dass seine Eltern ebenfalls groß und robust waren. In jedem Falle kannte Monte nur das Draußenleben und musste erst lernen, durch so etwas wie Türen hinein ins Haus zu gehen.

Monte ist zweifellos edlen Charakters. Er nimmt sich zurück, ist treu und bescheiden. Sicher will er auch gefallen…aber so richtig eng mit dem Menschen zusammenleben, das kennt er noch nicht.

Sicher ist, dass man sich in Monte verliebt, wenn man ein Fable für BESONDERES hat. Er ist wirklich außergewöhnlich. Auch in seiner Art…noch etwas zurückhaltend, aber völlig aufgeschlossen, neugierig und gelassen lernt er gerade eine ihm bisher verschlossene Welt kennen. 🙂

Aufgrund seiner Größe braucht Monte natürlich einen gewissen Platz, aber er ist ein sehr ruhiger Hund und sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen kompatibel. Auch bereits etwas standfestere Kinder sind mit Sicherheit kein Problem.

An das Autofahren ist Monte bereits gewöhnt. Läuft der Motor, legt er sich schnell hin und döst.

Monte ist das, was man einen verborgenen Schatz nennen könnte. Je geduldiger und behutsamer man ihn birgt, desto größer wird die Belohnung sein! Mit diesem Hund noch ein paar Jahre zu verbringen und sich gegenseitig beglücken, das wäre traumhaft.

Monte braucht einen Hof oder ein Haus mit eingezäuntem Garten, in dem er sich frei bewegen und den er seinen Genen nach auch bewachen kann. Sicher meldet der Große auch, wenn Fremde sich nähern. Genau das sollte er auch in seinem Vorleben! Ihm das abzugewöhnen, macht wenig Sinn… der Bursche sollte eine kleine Aufgabe bekommen, die ihm zeigt, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Gleichzeitig sollte er aber auch einen gemütlichen warmen Platz mit Anbindung an seine Menschen haben.

Ein gemütliches Restleben auf dem Lande, das wäre Montes Traum…wir beten, dass sein Wunsch für 2022 in Erfüllung geht!

Monte wird zu tierschutzüblichen Konditionen vermittelt. Gerne zieht er auch zunächst in eine Pflegestelle in Deutschland, um dort dann zu zeigen, dass er ein echter Glücksbringer ist!

Kontakt:

TSV Hund tut gut
Petra Graf

mobil: (0173) 60 777 11
Email: info@hund-tut-gut.de

Internet: https://www.hund-tut-gut.de/monte

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Update 16. Dezember 2021: Junior ist reserviert und wird zu einer Orga nach Schweden ausreisen.

Junior

leis

Mastin Espagnol-Mischling, kastrierter Rüde, leishmaniose-positiv, 63 cm groß, 3 Jahre alt.
Standort: Hundepension in Granada (Spanien)

01. Dezember 2021:

Mein Name ist Junior, ich bin ein Mastin-Mix und haben mein Leben mit bzw. neben Carmen verbracht, da unser Besitzer seine Hunde an Bäume auf einem Feld festgebunden gebunden hatte.  Wir waren schutzlos  den Elementen ausgesetzt und Futter oder Wasser gab es auch nicht regelmäßig. Dementsprechend schlecht ging es uns und wir haben sehr gelitten. 🙁

Als wir endlich gerettet wurden, sind wir natürlich sofort einem Tierarzt vorgestellt worden, der bei mir einen positiven Leishmaniose-Titer feststellte. Mein Titer ist aber so niedrig, dass ich nicht behandelt werden muss. Trotzdem sollte man meine Blutwerte regelmäßig überprüfen, um auf Nummer Sicher zu gehen.

Ich bin nun in einer Pension untergebracht, in der ganz viele andere Hunde (Rüden und Hündinnen) leben, mit denen ich super auskomme.

Meine beste Hundefreundin ist Carmen, mit der ich sooooo gerne zusammenbleiben würde. Da die Chancen auf eine gemeinsame Vermittlung aber eher gering sind, zumal die Kleine ein „Listenhund“ ist und nicht nach Deutschland ziehen darf, werden wir auch getrennt abgegeben. 

Wie bereits gesagt, bin ich komplett verträglich. Doch damit nicht genug: ich bin katzensicher und mag auch Kinder. Von daher könnte ich ohne weiteres zu einer netten Familie mit Kind und Kegel ziehen! 😉

Kontakt:

Bei Sprachproblemen hilft euch gerne eine deutsche Vermittlungshelferin weiter:

Frau Kraus
email: silkepetrakraus@googlemail.com

SOS Salvando Vidas
Email: kaseda271969@gmail.com (spanisch und englisch)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht näher persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Hada

Mastin Español (Mastin leonés), sterilisierte Hündin, 85 cm groß, 57 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: seit dem 20.07.2020 in einer Hundepension in Sevilla (Spanien)

Wir wissen nur wenig über Hadas Vorgeschichte, doch das was wir erfahren haben, zerreisst einem das Herz: die imposante Hündin wurde zwar aus einer Tötungsstation „gerettet“, doch musste sie daraufhin ihr Leben als Kettenhund fristen, Tag und Nacht,  ohne ein Dach über dem Kopf und somit auch ohne Schutz vor Sonne und Regen. Sie konnte weder rennen noch spielen und wusste nicht, was es bedeutet, gestreichelt zu werden. Als sie uns übergeben wurde, wusste sie nicht einmal, wie man spazierengeht oder mit Artgenossen interagiert.

Mit Rüden kommt Hada mehr oder weniger gut klar, mit anderen Hündinnen versteht sie sich nicht. Mit Katzen wurde sie bislang nicht getestet.

Trotz all ihrer schlechten Erfahrungen hat sich die stattliche Mastina Leonesa ein riesiges Herz voller Liebe erhalten, das sie nur zu gerne IHREM Menschen schenken möchte. Hada ist eine sehr anhängliche und verschmuste Hündin, die es so sehr verdient hat, ein richtiges und liebevolles Zuhause zu finden!

Leider musste Hada an den Unterlidern ihrer Augen operiert werden und nun steht noch eine weitere OP am rechten Auge an. Bei dem ersten Eingriff wurde sie übrigens auf Anraten unserer Hundetrainer lediglich sterilisiert (Durchtrennung der Eileiter), damit die Eierstöcke und somit auch ihr Hormonhaushalt intakt bleiben, was gerade bei einem solchen Spätentwickler sehr wichtig ist.

Wenn Sie der lieben Maus eine Chance geben möchten, melden Sie sich am Besten bei unserem deutschsprachigen Kontakt, der Ihnen gerne berichtet, wie die Eingewöhnung in eine neue Familie erfolgen sollte und wie man Hada mit positiver Verstärkung erziehen kann.

Kontakt:

SOS Salvando Vidas

Frau Kraus (deutsche Vermittlungshelferin)
email: silkepetrakraus@googlemail.com

Natalia
email: kaseda271969@gmail.com (spanisch und englisch)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 10. Januar 2021: Mikesch ist ein supertoller Hund…und doch wartet er nun schon über 3 Jahre auf ein eigenes Zuhause! 🙁

Das hat er selber zu sagen:
Ich bin der Mikesch und ein ganz feiner großer Junge. Freundlich und verschmust mit Menschen, gut verträglich und verspielt mit anderen Hunden. Ich bin auch nett mit Kindern. Katzen sollten allerdings eher nicht in meinem neuen Zuhause leben.

Der den Herdenschutzhunden eigene Dickkopf ist bei mir nicht besonders ausgeprägt, aber ich weiß durchaus, was ich will und was nicht. Ich laufe gut und ruhig an der Leine, Vögel interessieren mich allerdings ziemlich, da kann ich schon mal zum Spurt ansetzen. 😉

Nach außen auf dem Grundstück bin ich durchaus wachsam ,aber ohne jedes Misstrauen Fremden gegenüber, im Gegenteil: ich bin sehr aufgeschlossen und kontaktfreudig. Wenn ihr einen netten, großen Hundekumpel sucht und bereit seid, euch mit dem Verhalten und Wesen von Herdenschutzhunden auseinanderzusetzen, dann sollten wir uns mal kennenlernen.

Mikesch

Mastin Espagnol-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, MMK negativ, derzeit 75 cm groß, 45 kg schwer, fast 5 Jahre alt.
Standort: seit 02.09.2017 beim Tierschutz Wörrstadt

22. März 2018:

Mikesch ist mit Menschen aufgeschlossen, gutmütig und freundlich und sucht viel Nähe. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich und verspielt. Katzen und andere Kleintiere sollten aber nicht im neuen Zuhause leben.

Mikesch lässt sich gut lenken und ist mit Futter bestechlich. Er zeigt auf seinem Territorium nach außen deutliche Wachtendenzen, heisst aber auch Fremde willkommen.

Mikesch ist für einen Herdenschutzhund noch nicht erwachsen und hat noch einiges an Entwicklungspotential, das in die richtigen Bahnen gelenkt werden sollte.

Er sucht ein Zuhause im ländlichen Bereich bei freundlichen Menschen (gerne mit vorhandenem Ersthund), die wissen, was einen Herdenschutzhund ausmacht.

Kontakt:

Tierschutz Wörrstadt -Hunde suchen ein Zuhause e.V.

Karin Schramm

Tel: (06732) 629 82
mobil: (0177) 78 564 97

Internet: www.tierschutz-woerrstadt.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.

 

Vito

Mastin Espanol-Mischling, kastrierter Rüde, 58 kg schwer (aber noch recht dünn), 1 ½ Jahre alt.
Standort: Tierheim Ludwigsburg

Das Tierheim schreibt:

Vito hat einen Großteil seines Lebens in einem Zwinger mit gerade einmal 3 qm Durchmesser fristen müssen. Gemessen daran kann man sich wieder einmal nur wundern, was für ein freundlicher und zugänglicher Hund er geblieben ist.

Der Jungspund sucht standfeste Interessenten, die einen großen Hund sicher führen können. Eigentlich läuft er schon sehr gut an der Leine, tendiert aber auch mal dazu, in eine andere Richtung abbiegen zu wollen. 😉

Vito läuft problemlos an anderen Hunden vorbei, möchte in seinem neuen Zuhause aber vermutlich lieber Einzelhund sein.

Interessiert? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf!

Kontakt:

Tierschutzverein Ludwigsburg e.V.
Am Kugelberg 20
71462 Ludwigsburg

Tel: (07141) 250 410
eMail: info(at)tierheim-lb.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Nuca

Mastin Espanol-Mischling, kastrierte Hündin, geimpft und gechipt, 65 cm groß, 42 kg schwer, ca. 5 Jahre alt.
Standort: Pflegestelle in Deutschland

Die schöne Nuca aus Andalusien wurde in einer verlassenen Ruine gefunden und erst einmal auf einer dortigen Pflegestelle aufgepäppelt, bevor ein Platz beim TSV Calpe frei wurde, wo sie sich direkt mit einem netten Rüden anfreundete.

Mittlerweile durfte sie nach Deutschland auf eine Pflegestelle ausreisen.

Nuca macht einen jüngeren Eindruck und ist nett mit Artgenossen. Auf ihrer Pflegestelle hat sie bereits Kinder kennen gelernt und findet diese ebenfalls wunderbar.

Wer möchte der schönen Hündin ein Zuhause geben?

Kontakt:

TSV Sternenhunde e.V.

Frau Castellanos
email: ludmilla@sternenhunde.de

Internet: www.sternenhunde.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.

 

Alberto

ME Alberto 01

Mastin Español, unkastrierter Rüde, Leishmaniose-positiv, 73 cm groß, 42 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: seit dem 26.12.2014 im TH Apad in Denia (Spanien)

ME Alberto 02

Alberto meldet sich selber zu Wort: 

Ich bin Alberto, wohne seit Weihnachten 2014 im Tierheim Apad in Denia und bin ein ganz grosser, gemütlicher Junge. Ich liebe den Kontakt zu den Menschen sehr und genieße jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit.

Auch Kinder sind ok, wenn sie schon etwas größer und standfester sind.

Ich verstehe mich nicht nur mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts, sondern auch mit Katzen.

Gerne bin ich draussen und genieße die Sonne. Außerdem gehe ich gerne spazieren und laufe ordentlich an der Leine. Kurz und gut: ich bin ein ganz ruhiger, unkomplizierter, liebenswerter und gehorsamer Rüde.

Da ich viel Platz benötige, wünsche ich mir ein Zuhause mit einem schönen Grundstück und dazu noch viel Liebe und Geborgenheit.

ME Alberto 03

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?