Startseite Impressum Disclaimer Logos

Update 19. Mai 2024: Nach einem positiven Vorbesuch bei einer nothund-erfahrenen Familie mit drei sehr netten Hündinnen, die sich als Pflegestelle (mit Option auf Endstelle) angeboten hatten, durfte Medox nach Deutschland ausreisen. Er ist heute Morgen gut angekommen und das Kennenlernen mit den Mädels hat bereits gut geklappt! 🙂

Nun darf Medox erst einmal zur Ruhe kommen und dann wird er einer guten Tierklinik vorgestellt, um zu schauen, ob man bei seinen Augen noch ein besseres Ergebnis erzielen kann. 

Update 03. März 2024: Unglaublich, aber wahr! Wir haben tatsächlich eine Sponsorin gefunden, die die Kosten für eine weitere OP in Deutschland oder Österreich übernehmen wird! Jetzt fehlt im Grunde „nur“ noch der passende Platz, in dem Medox nach der OP vernünftig versorgt und auf ein Leben in einer richtigen Familie vorbereitet wird bzw. in dem er gleich sein endgültiges Zuhause findet!

Also: Wo sind die Mastino-Fans, die dem netten Burschen endlich eine Chance geben möchten?

Update 13. Januar 2024: Bei der tierärztlichen Kontrolle hat sich leider gezeigt,  dass die Augen-OP nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat. Die Hornhaut wird nach wie vor durch eine Fehlstellung der Wimpern gereizt und die Lidspalte bedarf wahrscheinlich einer Korrektur. Außerdem wurde eine weitere Operation angeraten, bei der Medox ein 20 cm (!) breiter Streifen der Kopfhaut entfernt werden soll! 🙁

Da es in den meisten Fällen weitaus bessere und schonendere Methoden gibt, solche Augenprobleme zu korrigieren, möchten wir nicht zulassen, dass der Rüde vor Ort erneut operiert wird…zumal es nach der letzten OP bereits zu Komplikationen gekommen war, weil Medox sich (unbeaufsichtigt im Zwinger) die Nähte aufgerieben hatte. Wir möchten ihn daher gerne in Deutschland einer Augenspezialistin vorstellen und von ihr operieren lassen.

Sprich: Medox muss schnellstmöglich aus dem Tierheim raus und wir suchen daher händeringend eine Pflegestelle, damit der Große endlich schmerzfrei leben kann!

Medox

Mastino Napoletano, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, mit EU-Pass, ca. 58 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: seit 19.05.2024 in deutscher Pflegestelle, vorher TSV Dogo Mentes in der Umgebung von Solt (Ungarn)

18. Dezember 2023:

Medox wurde zusammen mit seiner Hundefreundin von den Besitzern zurückgelassen, als diese aus beruflichen Gründen ins Ausland gingen. Sie wurden in ihrem alten Zuhause notdürftig versorgt, bis Dogo Mentes Platz hatte, um beide zu übernehmen.

Die Hunde mussten nicht nur aufgepäppelt werden, sondern Medox musste zudem an den Augen operiert und kastriert werden.

Medox ist ein ausgesprochen netter Mastino, der grundsätzlich zu Menschen sehr freundlich ist. Laut Auskunft der Vermittler könnte man sich den Burschen eventuell auch zu standfesten Kindern mit Hundeverstand vorstellen. Er ist teilweise recht überschwänglich und ist sich seiner Grösse und Kraft nicht bewusst, deshalb sollten Kinder auf keinen Fall zu klein sein. Wie sich das Zusammenleben mit Kindern im Familienverband gestaltet und ob sich Medox problemlos in die Hierarchie einfügt, kann natürlich nicht mit Gewissheit gesagt werden, da er nie in einer Familie mit Kindern gelebt hat und von den Vermittlern liebevoll als „Elefant im Porzellanladen“ beschrieben wird.

Über eine nette, souveräne Hündin als Gefährtin würde Medox sich sicher freuen. Zu Katzen gibt es keine Informationen, die Verträglichkeit mit Samtpfoten kann auch nicht getestet werden.

Als Medox operiert worden ist, hat er beim Tierarzt keine Probleme gemacht und sich sehr kooperativ gezeigt. Trotz Augen-OP dürfte seine Sehkraft nicht perfekt sein, aber er kommt bestens zurecht.

Für Medox wünschen wir uns Haus mit (mastinosicher eingezäuntem) Garten, optimalerweise in ländlicher Umgebung bei rasseerfahrenen Menschen.
Interessenten sollten bedenken, dass Medox immer draussen gelebt hat und daher das Leben im Haus natürlich erst lernen muss.

Da die Versorgung in Ungarn aktuell durch Personalmangel sehr problematisch ist, kommt für Medox auch eine Pflegestelle in Betracht!

Medox wird zu tierschutzüblichen Kriterien (Selbstauskunft, Vorkontrolle, Nachkontrolle/n, Schutzvertrag) als vollwertiges Familienmitglied vermittelt. Keine Vermittlung in Aussen- oder Zwingerhaltung bzw. Wach- oder Schutzdienst.

Deutschsprachiger Kontakt:

Frau Mortinger
Molosser-Vermittlungshilfe

email: angelo@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis der MVH:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Mike

Bullmastiff-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 47 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: privates Shelter der Rainbow Rescue in der Nähe von Belgrad (Serbien)

Leider ist das Shelter proppenvoll und braucht dringend Platz für einen Schwung kleinerer Hunde, denen ganz akut die Tötung im staatlichen Asyl droht. Wenn wenigstens Mike ausziehen könnte, könnten ein paar andere Hunde gerettet werden! Dem Shelter wäre daher auch mit einer Pflegestelle für den Burschen geholfen! 

Mike hat bislang nicht wirklich Glück in seinem Leben gehabt. Erst landete er im staatlichen Asyl und hatte dann das „Glück“,  dieses verlassen zu dürfen…. kam dadurch aber vom Regen in die Traufe,  da er nun – ohne Auslauf – in einem winzigen Verschlag aus Euro-Paletten gehalten wurde. 🙁

Als dann bei seinem Besitzer eine Operation anstand, hieß es: „Entweder ihr holt den Hund ab oder ich töte ihn.“  Bei so viel Herzlichkeit haben wir natürlich nicht lange überlegt und Mike aufgenommen….

Der stattliche Rüde ist im Umgang mit Menschen ein absoluter Traumhund. Er ist nicht nur mit den Leuten,  die er kennt, super nett, sondern auch mit jedem Besucher auf der Anlage – jeder darf ihn sofort problemlos durchknuddeln. Man sollte aber definitiv standfest sein, da Mike gerne Küsschen verteilt. 😉

Aufgrund seiner ausgesprochen menschenfreundlichen Art könnten wir ihn uns auch in einer Familie mit größeren Kindern (Teenies) vorstellen. Idealerweise sollte im neuen Zuhause ein großer, molossersicher eingezäunter Garten vorhanden sein.

Andere Rüden braucht Mike nicht in seiner Nähe. Bei Hündinnen entscheidet die Sympathie .

Mike ist ausreisefertig und könnte sich in Kürze mit einem Transport incl. Traces-Papieren auf den Weg in sein neues Zuhause oder in seine Pflegestelle machen!

Kontakt:

Rainbow Rescue e.V.

email: info@rainbow-rescue.de
mobil: (0178) 526 18 70 – bitte nur WhatsApps

Hinweis der Molosser-Vermittlungshilfe:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Boerboel Gizmo, Rüde, *2016

27. September 2023

Gizmo

Boerboel, kastrierter Rüde, 7 Jahre alt.
Standort: Tierheim Ludwigsburg

Gizmo kam zusammen mit einer Hündin (rechts im Bild, bereits vermittelt) ins Tierheim. Wir möchten für Gizmo aber trotzdem einen Einzelplatz, da die beiden Hunde sich auf Dauer nicht wirklich gut verstehen.

Die Zwei haben früher auf einem Hof mit Großtieren, Katzen und Kindern gelebt, inwiefern das Zusammenleben mit diesen funktionieren würde, können wir aber nicht genau sagen.

Gizmo ist rassetypisch wachsam und territorial. Daher werden erfahrene Halter gesucht, die ein Grundstück haben, das bewacht werden darf. Trotzdem braucht er vollen Anschluss an seine Bezugspersonen, bei vertrauten Personen zeigt er sich nämlich sehr anhänglich.

Der gestandene Rüde kennt die gängigen Grundsignale und geht gut an der Leine. Nichtsdestotrotz muss sichergestellt sein, dass die neuen Halter in der Lage sind, mit Gizmos Kraft umzugehen.

Interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontakt:

Tierschutzverein Ludwigsburg e.V.
Am Kugelberg 20
71462 Ludwigsburg

Tel: (07141) 250 410
eMail: info(at)tierheim-lb.de

Hinweis der Molosser-Vermittlungshilfe:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?