Startseite Impressum Disclaimer Logos

Alfi

Old English Bulldog-Mischling (vermutlich), noch unkastrierter Rüde, doppelt geimpft, mehrfach entwurmt, entfloht und gechipt, aktuell 42 cm groß, ca. 25 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: Pflegestelle des TSVs „Hund tut gut“ in Barsinghausen, Niedersachsen

Alfi ist ein super herziger und quietschfideler Hund, der ein neues Aktionsfeld zum Toben, Lernen und Schmusen sucht.

Seine Eltern sind uns zwar nicht bekannt, aber wir gehen aber davon aus, dass Alfi ein OEB-Mix ist. Er hat typische OEB-Eigenschaften. Schon jetzt hat er seinen eigenen Sturkopp und man sieht seinem Denken an, ob sich Folgeleisten lohnt oder nicht. 😉

Ausgewachsen wird Alfi sicher gut 45 cm groß werden, momentan ist er mehr lang als hoch. Er hat in jedem Fall eine prima Größe zum Joggen und Walken! Pausen dabei findet er natürlich besonders toll, denn Nasenarbeit muss zwischendurch ja auch sein. Überhaupt rüsselt Alfi sich durch Spaziergänge… schließlich gibt es täglich Neues zu entdecken!

Alfi kennt noch nicht viel, ist aber offen für alles und muss dementsprechend erzogen und geführt werden. Alfis Art ist völlig entspannt und gechillt. Hektik und Action sind ihm eher fern. Jedoch braucht er klare Regeln, die man auch durchsetzen muss.

Gewiss wird mit ihm alles möglich sein, was man ihm hundelogisch und geduldig beibringt. Nur wird man bei diesem Alfi-Exemplar sicher mehr Zeit und Energie für das Erziehen einplanen müssen als bei einem willigen und gefälligen Schäferhund. 😉 Diese Art Hunde ist einfach speziell und man muss sich seine Erziehungsziele wirklich erarbeiten. Wenn dann aber alles im Kopf des Alfi abgespeichert ist, dann wird er auch funktionieren wie ein Uhrwerk.

Alfi ist übrigens total menschenverliebt!

Autofahren findet Alfi momentan noch nicht so toll. Ihm wird schlecht. Wenn er auch seine Box als Rückzugsort liebt, so mag er selbst in ihr nicht Autofahren. Vor lauten Geräuschen und besonders vor Straßenlärm durch LKW etc. hat Alfi noch ein wenig Angst, deshalb trägt er ein Sicherheitsgeschirr, aus dem er nicht flüchten kann.

Gewiss ist es nötig, mit einem Junghund wie Alfi in eine versierte Hundeschule zu gehen, damit an seiner Sozialverträglichkeit gearbeitet werden kann. Wenn er auch in seiner Pflegestelle zuvor mit anderen Hunden zusammenlebte, so zeigt er sich jetzt doch eifersüchtig. Alfi sehen wir als Einzelhund, der außer seinen Menschen nichts braucht. Mit Katzen hatte Alfi bislang keine Probleme.

Interessenten sollten bitte bedenken, dass es sich bei dem Old English Bulldog nicht um eine anerkannte Rasse handelt und dass er von einigen Behörden als Listenhund eingestuft wird, sprich: in diesem Fall muss man alle Auflagen erfüllen, die bei der Haltung eines solchen Hundes verlangt werden.

Alfi wird tierschutzüblich vermittelt. Wer bereit ist, mit Alfi gemeinsam durchs Leben zu gehen, der melde sich bitte bei Petra (siehe Kontakt).

Kontakt:

TSV Hund tut gut
email: info@hund-tut-gut.de

oder

Petra Graf
mobil: (0173) 60 777 11

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?