Startseite Impressum Disclaimer Logos

Morty

American Bully XL, (noch) unkastrierter Rüde, ca. 55 cm groß, ca. 37 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: Tierheim Rüsselsheim

Morty ist ein junger, agiler und selbstbewusster Bully-Rüde. Er ist menschenbezogen, verschmust, aber auch noch ziemlich stürmisch.

Es wäre schön, wenn Morty baldmöglichst „seine“ Menschen finden würde, die ihm ein stabiles Umfeld, klare Strukturen und eine liebevoll-konsequente Führung geben können. Der junge Kerl möchte noch alles kennenlernen, was zu einem tollen Hundeleben dazu gehört.

Morty kennt bereits die gängigen Grundkommandos, die im neuen Zuhause und in der Hundeschule noch gefestigt werden müssen.

Wünschenswert wären standfeste und vor allem erfahrene neue Halter, vorzugsweise mit einem gut gesicherten Garten, in dem Morty spielen und sich austoben kann. Weitere Haustiere sollten nicht im neuen Zuhause leben, Kinder sollten schon gut standfest sein.

Interessenten sollten bitte bedenken, dass es sich bei dem American Bully XL nicht um eine anerkannte Rasse handelt und dass er von einigen Behörden als Anlagenhund eingestuft wird, sprich: in diesem Fall muss man alle Auflagen erfüllen, die bei der Haltung eines solchen Hundes verlangt werden.

Kontakt:

Tierschutzverein Rüsselsheim und Umgebung e.V.
Stockstraße 60
65428 Rüsselsheim

eMail: hundevermittlung@tierheim-ruesselsheim.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Packo

American Bully XL, kastrierter Rüde, ca. 40 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: seit Oktober 2022 im Tierheim Heilbronn

Packo wurde mit einer Hündin vom Veterinäramt aus einer Wohnung geholt und im Tierheim untergebracht. Die Hündin wurde zwischenzeitlich wieder abgeholt, Packo darf nun vermittelt werden.

Der nette Rüde war bei seiner Ankunft sehr dünn, hat aber mittlerweile gut zugenommen.

Packo ist sehr anhänglich und verschmust. Menschen gegenüber reagiert er durchweg freundlich. Mit Artgenossen soll er verträglich sein, mit der Hündin hat er bei uns zusammen in einem Körbchen geschlafen.

Packo läuft gut an der Leine und reagiert entspannt bei Begegnungen mit Menschen oder anderen Hunden. Meistens bleibt er stehen und beobachtet genau, ist aber ansprechbar und gut aus der Situation herauszuholen. Für Leckerlis macht er fast alles, sein Futter und seine Spielsachen verteidigt er nicht.

Packo ist stubenrein und macht bei uns in seiner Box nichts kaputt.

Für den kräftigen, starken Rüden suchen wir Menschen, die in der Lage sind, ihn sicher zu führen und zu halten. Ein Garten im neuen Zuhause wäre schön.

Interessenten sollten bitte bedenken, dass es sich bei dem American Bully XL nicht um eine anerkannte Rasse handelt und dass er von einigen Behörden als Listenhund eingestuft wird, sprich: in diesem Fall muss man alle Auflagen erfüllen, die bei der Haltung eines solchen Hundes verlangt werden.

Kontakt:

Tierschutzverein Heilbronn u.U. e.V.
Silke Anders

eMail: tierheim@heilbronner-tierschutz.de
Tel: (07131) 22 8 22

Wenn Sie Interesse an Packo haben, vereinbaren Sie gerne einen Termin und lernen Sie ihn kennen. Wir können keine Vermittlung oder Reservierung per Telefon, E-Mail oder Facebook vornehmen bzw. berücksichtigen.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?