Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL!

Buck

Cane Corso-Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, kupierte Rute, 42 kg schwer, fast 7 Jahre alt.
Standort: Tierheim Ludwigsburg

Buck sucht ganz dringend ein Zuhause, da er im Tierheim sehr trauert!

Was man nicht gleich vermuten würde, wenn man Buck an seinem Zwinger das erste Mal sieht: er ist eine totale Schmusebacke und seinen Bezugspersonen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen! Fremde Männer findet er anfangs manchmal nicht so toll, zeigt sich aber ansonsten anderen Menschen gegenüber beim Spaziergang freundlich-neutral.

Buck ist für sein Alter noch ziemlich fit und teilweise regelrecht albern. Er geht gerne spazieren und übt sich gerade in ersten Kommandos.

Buck sucht Molosser-Freunde, die ihm ein gemütliches neues Zuhause bieten möchten. Bei Sympathie dürfte er gerne zu einer Hündin ziehen.

Interessenten sollten standfest und hundeerfahren sein und anfangs genug Zeit mitbringen, um Buck in seinem neuen Zuhause einzugewöhnen. Danach wird er sicherlich auch ein paar Stunden alleine zu Hause warten können, wenn seine Menschen nicht da sind.

Interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontakt:

Tierschutzverein Ludwigsburg e.V.
Am Kugelberg 20
71462 Ludwigsburg

Tel: (07141) 250 410
eMail: info(at)tierheim-lb.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Hektor

Rottweiler, kastrierter Rüde, kupierte Rute, 62 cm groß, 35 kg schwer, 6 Jahre alt.
Standort: seit Dezember 2017 im Tierheim Ahlum

Hektor sucht ganz dringend ein passendes, liebevolles Zuhause, da für ihn trotz aller Bemühungen der Tierheimalltag sehr stressig ist.

Hektor kam im Dezember 2017 durch eine Sicherstellung zu uns. Nein, Hektor ist nicht auffällig geworden und er wurde auch nicht misshandelt. Aber sein Besitzer hatte schon länger gesundheitliche Probleme und als er seine Wohnung verlor und der Hund im Auto leben musste, zog das Amt die Reissleine und brachte ihn ins Tierheim.

Obwohl Hektor mit dieser neuen Situation total überfordert war, zeigte er sich uns gegenüber nie unfreundlich oder grummelig und diese Freundlichkeit – auch Fremden gegenüber – zeichnet ihn wirklich aus.

Anfangs war der liebe Rottimann extrem gestresst, der Umzug in einen ruhigeren Teil des Tierheims zeigte eine deutliche Verbesserung. Aber wirklich entspannen kann er immer noch nicht.

Vermutlich stressbedingt bekam unser armer Schatz dann zu allem Überfluss auch noch eine Magendrehung. Die sofortige OP verlief zum Glück erfolgreich. Hektor hat die OP gut überstanden, der Magen wurde festgenäht.

Der Bursche hat in dieser Zeit stark abgenommen und bis heute ist Hektor extrem dünn, trotz 5 Mahlzeiten am Tag nimmt er einfach nicht zu. Außer einer Bauchspeicheldrüseninsuffizienz (für die er spezielles Futter bekommt) können keine organischen Ursachen gefunden werden, so dass wir davon ausgehen, daß Hektor einfach ein eigenes Zuhause bei fürsorglichen 2Beinern braucht, um wieder „dick und rund“ zu werden.

Hektor ist sehr freundlich, teilweise überschwänglich und stürmisch. Sicherlich wird sich das in einem eigenen Zuhause mit viel liebevoller Zuwendung und Aufmerksamkeit wieder normalisieren. Dennoch sollen Kinder im neuen Zuhause am besten schon im Teenager-Alter sein, zumal er aus seinem früheren Leben wohl keine Kinder kennt.

Auf Spaziergängen ist Hektor ein sehr angenehmer Begleiter. Er zieht nicht an der Leine, läuft aufmerksam und entspannt und hat auch kein Problem mit Autos, Radlern, Joggern.

Draußen ist der Bub bei Sympathie mit Hündinnen verträglich. Zuhause möchte er jedoch Einzelprinz sein. Das zeigt er sehr deutlich – daran ist leider auch schon eine Vermittlung gescheitert. Auch sein ehemaliger Besitzer beschreibt ihn als teilweise unverträglich.

Wenn Sie nun glauben, dass Hektor genau Ihr neues Familienmitglied werden könnte, Sie aber Sorge wegen möglicher Kosten für Tierarzt oder Medikamente haben – sprechen Sie mit uns, im Interesse unserer Schützling lassen sich immer Lösungen finden.

Wir hoffen sehr, dass Hektor nun ganz bald SEINE Menschen finden wird!

Kontakt:

Tierheim und Gnadenhof
Allgemeiner Tierhilfsdienst e.V.
Im Winkel 51
38489 Rohrberg – OT Ahlum/Altmark

Ansprechpartnerin: Frau Volk
Tel.: (039 007) 41 000

http://www.allgemeiner-tierhilfsdienst.eu/

Hinweis:

Die hier vorgestellten Hunde sind uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Vikay

Deutscher Doggen-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, 8 Jahre alt.
Standort: Tierheim Moineville (Frankreich)

Vikay ist ein stattlicher Rüde, der aber absolut lieb und pflegeleicht ist. Die Spaziergänge mit ihm sind eine reine Freude, da er überhaupt nicht an der Leine zieht.

Mit Hündinnen ist kommt er meistens gut zurecht,  letztendlich entscheidet aber immer die gegenseitige Sympathie. 😉 Andere Rüden mag er nicht so sehr. Ob Vikay mit Katzen auskommt, weiss man bislang nicht.

Leider liegen uns keine Informationen zu Größe und Gewicht dieses tollen Hundes vor. Auf dem nächsten Foto sieht man aber, dass Vikay ziemlich groß ist.

Kontakt:

Refuge du Jolibois
(Refuge Moineville/Auboué)
54580 Moineville
Le Haut du Breuil

Öffnungszeiten: täglich 14:00 bis 17:00 Uhr

Ansprechpartnerin (deutschsprachig):

Christine Müller-Friedrichs

Telefon: (06872) 4 08 90 48
email: christine@vergessene-tiere.de

Hinweis:

Die hier vorgestellten Hunde sind uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.

 

?