Startseite Impressum Disclaimer Logos

Boxer-Mix, Rüde, *23.09.2013

19. September 2014

Junior

Boxer-Mischling (Mutter: reinrassiger Boxer, Vater: unbekannt), noch unkastrierter Rüde, gimpft und gechipt, ein knappes Jahr alt.
Standort: TH Bayreuth

Lassen wir Junior selbst zu Wort kommen:

Hallo,
ich heiße Junior und werde am 23.09.2014 ein Jahr alt.

Schweren Herzens mussten meine Mama und mein Papa mich im Tierheim abgeben, weil ein Baby unterwegs ist und ich leider kein einfacher Hund bin.  🙁

* Ich habe totale Angst vor allen fremden Menschen und auch die meisten unbekannten Dinge sind mir gar nicht geheuer.
* Kleine Kinder sind mir unheimlich: die bewegen sich so schnell, sind laut und machen mir totale Angst.
* Ich will nicht, dass mich ein Mensch einfach anfasst, wenn ich ihn nicht kenne.
* Versuchst du mich zu bedrängen, zeige ich dir ziemlich deutlich, dass ich das nicht möchte.
* Ich brauche sehr lange, um Menschen zu vertrauen…. bei Frauen klappt das aber meist viel schneller!

Die Person, die mein Herz gewinnen will, muss viel mit mir arbeiten und wirklich schön langsam machen.

Leckerchen und Futter finde ich richtig toll, allerdings teile ich das mit keinem anderem Vierbeiner. Sollte dieser in die Nähe kommen, geht das nicht gut für ihn aus.
Bei Zweibeinern habe ich aber keine Probleme, denn schließlich geben sie mir das Futter auch gerne.

In der Wohnung allein bleiben muss ich erst noch lernen, denn bisher hatte ich immer einen vierbeinigen Kameraden bei mir.

Da ich sehr viel Angst habe, kann ich leider meine hübsche Schnauze nicht halten. wenn ich etwas höre.  Daher belle ich ganz gerne auch nachts, aber evtl. kannst du mir zeigen, dass ich das nicht machen muss….oder du hast liebe Nachbarn, die das nicht stört?

Mami und Papi weinen ganz fürchterlich um mich, denn sie lieben mich so sehr, aber sie konnten mich einfach nicht behalten. Viele Wochen haben sie gesucht und gehofft, ein neues Zuhause für mich zu finden, leider ohne Erfolg. Jeder frägt immer nur nach dem Preis oder führt nichts Gutes im Schilde. Keiner versteht, dass ich kein einfacher Hund bin.  🙁

Doch auch jetzt, wo ich im Tierheim liege, geben sie die Hoffnung nicht auf und suchen weiter…..

Ich möchte, dass Mama und Papa wieder lachen können und das können sie nur, wenn ich die richtigen Menschen und das perfekte Zuhause gefunden habe!

Bitte gebt mir eine Chance: ich bin ein toller Hund, der es liebt zu spielen und zu kuscheln, sobald ich meine Bezugsperson gefunden habe. Ihr müsst mir nur richtig viel Zeit geben und viel mit mir arbeiten!

Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, ruft bitte sofort im Tierheim an.

Kontakt:

Tierheim Bayreuth
Tierschutzorganisation
Jakobstraße 120
95447 Bayreuth

Tel: (0921) 62 634

Internet: www.tierheim-bayreuth.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Gora



Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 55 cm groß, ca. 2-3 Jahre alt.
Standort: seit August 2014 in den Casas Ibanez (Spanien)

Die Vermittler schreiben:

Gora wurde unbemerkt vor dem Tierheim angebunden… während der Mittagszeit, in der prallen Sonne und einer fürchterlichen Hitze. Als die Pfleger abends ins Tierheim kamen, sass er ruhig da und schaute den Menschen friedlich entgegen. Er bellte nicht und wartete artig, bis er losgebunden wurde. Er bekam zu trinken (niemand weiss, wiel lange er dort in der Hitze gesessen hat) und begleitete die Tierschützer anstandslos ins Tierheim.

Im Tierheim verhält sich gegenüber Menschen und den anderen Hunden absolut friedlich. Nur beim Füttern macht er klar, dass er sein Futter mit niemanden teilt. Aber dieses Futterneid ist wirklich das einzige Manko, das Gora hat!

Ein Katzentest konnte noch nicht gemacht werden.

Der nette Rüde wird nur mit Schutzvertrag und Vorkontrolle in gute Hände vermittelt!

Kontakt:

Nicola Mügge

email: hundepfotenhilfe@aol.de
mobil: (0178) 635 20 52

www.pfotenhilfe-la-mancha.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Ataris

Boxer_Bulldoggen_Mix_Ataris

Boxer-Bulldoggen-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, mit EU-Heimtierausweis, ca. 1 Jahr jung.
Standort: PS in Hamburg

Die Vermittlerin schreibt:

Wir freuten uns wirklich sehr, als der bildhübsche Boxer-Bulldoggen-Mix „Ataris“ eine Endstelle in Hamburg bei einem guten Freund von mir fand! Nun konnte er endlich aus dem völlig überfüllten Auslandsasyl ausreisen und hatte ein Zuhause gefunden. Alles schien perfekt…

Anfangs funktionierte auch alles super.

Alles deutete darauf hin, dass Ataris – bevor er in das Auslandsasyl kam – bereits ein Zuhause gehabt hatte: er war stubenrein und sehr gepflegt.

Der junge Rüde hatte kein Problem mit anderen Hunden, lief artig draußen an der Leine mit und war freundlich und lieb gegenüber anderen Menschen. Er blieb von Anfang an problemlos ein paar Stunden alleine Zuhause und wartete artig auf seinen Besitzer.

Zuhause ist Ataris sehr liebevoll und baute schnell eine enge Bindung zu seinen neuen Besitzern auf.

Dadurch entwickelte sich nach einigen Tagen leider ein starker Beschützerinstinkt seinen Besitzern gegenüber: auf einmal reagierte er draußen aggressiv auf andere Hunde und zeigte auch vereinzelt manchen Menschen gegenüber, dass sie seinem Besitzer nicht zu nahe kommen sollten…

Die momentane Endstelle fühlt sich dem nicht gewachsen und Ataris muss deshalb wieder ausziehen.

In diesem Sinne suchen wir einen neues, verantwortungsvolles Zuhause bei erfahrenen Leuten für Ataris, die bereit sind, gemeinsam mit ihm an diesem Problem zu arbeiten. Bei einem so jungen Rüde und etwas disziplinierter Arbeit ist das Problem sicher gut in den Griff zu bekommen!

Ataris sollte möglichst als Einzelhund vermittelt werden.

Wer nimmt den Jungspund bei sich auf und hat die Zeit und Geduld, mit ihm zu arbeiten?

Kontakt:

Tierhilfe „Angels help Animals“

email: Tiernothilfe@email.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11
?