Startseite Impressum Disclaimer Logos

HAPPY END! Bullmastiff Maya

31. Mai 2013

Auch wenn die folgende Hündin nicht über die MVH vermittelt worden ist (schon weil es uns damals noch gar nicht gab ;-)), möchten wir ihr trotzdem einen kurzen Artikel widmen, um zu zeigen, dass auch ein absolutes Überraschungspaket sich als absoluter Traumhund entpuppen kann!

Maya (Tala)

ersatz

Bullmastiff, unkastrierte Hündin, 5 Jahre alt.
Herkunft: Campingplatz Benidorm (Spanien)

Mayas Geschichte mutet recht abenteuerlich an:

Die Betreiberin der  Website http://www.bull-mastiff.de/ erhielt im März 2004 die mail einer Bekannten, deren Eltern auf einem spanischen Campingplatz überwinterten. Auf diesem Campingplatz hatten Engländer einfach ein Bullmastiff-Mädchen zurückgelassen, deren Schicksal nun ungewiss war.

Frau Dustert nahm die Hündin, von der es nicht einmal ein Foto gab, geschweige denn nähere Infos, auf ihren Vermittlungsseite und fand glücklicherweise auch jemanden, der die Hündin übernehmen und bei der Überführung nach Deutschland helfen wollte.

Zu diesem Zeitpunkt schaltete sich eine junge Frau ein, die sich im Auftrag der Interessentin telefonisch mit Mayas „Betreuern“ in Kontakt setzte und sich – da die Hündin nicht gerne flog – spontan dazu bereiterklärte, mit dem Auto nach Spanien zu fahren, um sie abzuholen. Sie überredete noch einen Freund zum „Europa-Hopping“ und im April ging die Fahrt auch schon los!

In Benidorm angekommen, zeigte sich Maya gleich von ihrer besten Seite und eroberte die Herzen im Sturm. O-Ton: „Als wir vor dem Wohnwagen zusammensaßen, hat Maya ihren Kopf in meinen Schoß gelegt und dann war es um mich schon geschehen. Wir sind dann mit ihr am Strand spazierengegangen und ich habe sie sofort abgeleint. Ich hatte keinerlei Sorge, dass sie davon laufen könnte. Und ich hatte ein Lächeln im Gesicht wie Mona Lisa.“  😀

Am nächsten Tag traten sie auch schon die Heimreise an, fuhren komplett durch… und wurden zuhause mit der Info überrascht, dass die Interessentin Maya nun doch nicht übernehmen konnte.  Wirklich böse war die junge Frau nicht. 😉

Bullmastff_Maya_01

Hier Auszüge aus dem Brief, mit dem sie ihre Entscheidung  mitgeteilt hat:

(…) Ursprünglich bin ich tatsächlich nicht davon ausgegangen sie zu behalten, da ich ja auch für ein halbes Jahr nach Florida hätte gehen sollen. Aber ich habe es nicht übers Herz gebracht, sie wieder abzugeben. (Florida ist bereits abgesagt)

Bullmastiff_Maya_02

Sie ist eine Zuckerpuppe und fühlt sich bei mir sauwohl, wedelt den ganzen Tag mit dem Schwanz, außer wenn sie schläft, und mit meinen zwei Katzen haut es auch schon ganz prima hin.(…)

Bullmastiff_Maya_03

Mit glücklichen Grüßen

Bianca und Tala (so ist ihr wirklicher Rufname, einen schöneren wird sie noch bekommen)

Bullmastiff_Maya_04



Weitere Infos:

?