Startseite Impressum Disclaimer Logos

Update 15. März 2023: Caramel hatte ganz tolle Interessenten, die sich viel Zeit zum Kennenlernen genommen hatten und zu denen die Charakterhündin bereits eine gute Bindung aufgebaut hatte. Allerdings hat es mit der Vermittlung dann doch nicht geklappt, weil sie ihr Zuhause partout nicht mit einer Katze teilen möchte! 

Im Tierheim ist Caramel nun mit einem feschen Kangal-Rüden vergesellschaftet worden, damit sie zumindest nicht mehr alleine ist. Eine Vermittlung zu einem netten Rüden ist also mit ziemlicher Sicherheit möglich!

Caramel

Boerboel, kastrierte Hündin, 9 Jahre alt.
Standort: seit dem 09.07.2021 im Tierheim Plattling (Bayern)

19. Dezember 2022:

Der Boerboel ist ein Wachhund aus Südafrika und wird hauptsächlich von Farmern gehalten. Die Hunderasse ist im FCI nicht anerkannt und in Deutschland eher selten. Ein Boerboel eignet sich nur für hundeerfahrene Menschen, da seine Aufgabe von je her war, seine Familie vor den wilden Tieren Afrikas und vor Eindringlingen zu beschützen, und er daher meist einen entsprechenden Schutztrieb mitbringt.

Caramel ist ihren Bezugspersonen gegenüber verschmust und loyal, sie liebt ihre Pfleger und kann von Kuscheleinheiten und Liebkosungen gar nicht genug bekommen. Beim Tierarzt verhält sie sich mittlerweile vorbildlich. Fremden Menschen gegenüber ist sie aber sehr territorial und zeigt deutliches Schutzverhalten. Genau dies macht eine Vermittlung schwer, aber nicht unmöglich, denn Caramel verhält sich ganz rassetypisch und nicht auffällig.

Mit Rüden ist sie in der Regel gut verträglich.

Idealerweise findet Caramel ein Zuhause bei einer sehr hundeerfahrenen Einzelperson oder bei einem Paar mit großen Grundstück, z.B. Hof oder Firmengelände, auf das sie gut aufpassen kann.

Wir wünschen uns von ganzen Herzen einen passenden Platz für unsere Caramel. Sie soll weiterhin eine Aufgabe haben und ausgelastet sein. Bei Interesse geben wir gerne weitere Infos zu Rasse, Art und Verhalten.

Kontakt:

Tierschutzverein Deggendorf u.U. e.V.
Tierheim Plattling
Breitfeld 2
94447 Plattling

Tel.: (09931) 89 43 430
email: info(at)tierschutzverein-deggendorf(dot)de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Shiva

American Bully XL, kastrierte Hündin, ca. 53 cm groß, ca. 40 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: Tierheim Rüsselsheim (Hessen)

Shiva ist eine kleine Prinzessin, auch wenn ihr Äußeres darüber hinwegtäuschen mag! Sie möchte die volle Aufmerksamkeit ihrer Bezugspersonen, liebt es zu kuscheln zu schmusen und fordert das auch ein.

Im Moment lebt sie zusammen mit dem AmStaff-Rüden Pacco in einer WG – das funktioniert gut! 😉

Shiva kennt die Grundkommandos und geht gut und gerne Gassi. Bei Hundebegegnungen verhält sie sich abwartend.

Shiva sucht ein Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung, die auch körperlich in der Lage sind, sie liebevoll-konsequent zu führen. Ein gut gesicherter Garten sollte vorhanden sein, Kinder sollten auf Grund von Shivas Größe und Gewicht stabil und standfest sein.

Interessenten sollten bitte bedenken, dass es sich bei dem American Bully XL nicht um eine anerkannte Rasse handelt und dass er von einigen Behörden als Anlagenhund eingestuft wird, sprich: in diesem Fall muss man alle Auflagen erfüllen, die bei der Haltung eines solchen Hundes verlangt werden.

Kontakt:

Tierschutzverein Rüsselsheim und Umgebung e.V.
Stockstraße 60
65428 Rüsselsheim

eMail: hundevermittlung@tierheim-ruesselsheim.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Brenda

Französische Bulldogge, Hündin, 33 cm groß, 13 kg schwer, 6 Jahre alt.
Standort: noch bei ihrer Halterin im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg

Brenda stammt aus einer Zuchtauflösung und sucht daher ein neues Zuhause.

Die kleine Maus ist sehr verkuschelt und menschenbezogen, mag aber aufgrund schlechter Erfahrungen keine Kinder und zeigt dies deutlich. Sie wird also keinesfalls zu Kindern vermittelt.

Am liebsten wäre Brenda in Zukunft Einzelprinzessin, könnte aber ggf. zu einem netten, unaufdringlichen Rüden vermittelt werden.

Brenda hört gut und läuft ordentlich an der Leine. Freilauf ist aber derzeit nicht möglich, da sie starken Jagdtrieb hat. Sie sollte auch niemals unbeaufsichtigt im Garten herumstromern dürfen, da sie zudem eine Ausbruchskünstlerin ist. Hier sind also bulldog-erfahrene Menschen gefragt, die Spaß daran haben, mit so einem kleinen Dickkopf noch etwas zu arbeiten….und die bestenfalls bereits ein absolut sicher  und hoch eingezäuntes Grundstück haben.

Brenda ist eine sportliche Bulldogge ohne bekannte Krankheiten oder Allergien.

Sie ist stubenrein und kann nach Eingewöhnung eine Weile alleine bleiben. Bislang ist sie es aber gewohnt, in ihrer Box zu bleiben.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittler weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: brenda@molosser-vermittlungshilfe.de

Achtung: Überprüfen Sie nach Versenden einer Anfrage bitte in den folgenden Tagen auch immer Ihren Spamordner! Einige Mailprogramme sortieren nämlich eMails bislang unbekannter Versender, die größere Anhänge enthalten, automatisch als Spam ein.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL! 

Alana

Akita Inu, kastrierte Hündin, negativer Mittelmeertest, ca. 52 cm groß, ca. 25-30 kg, 6 Jahre alt.
Standort: Pflegestelle von ADA Canals (Valencia, Spanien)

Alana befand sich bereits seit über 2 Jahren im Tierheim, bevor sie nun endlich auf eine Pflegestelle umziehen durfte. Leider ist dies erst möglich geworden, nachdem sie sich einen beidseitigen Kreuzbandriss zugezogen hat. Ein Hinterlauf ist bereits operiert, die zweite OP steht in Kürze an. 

Wer kennt ihn nicht, den Film mit Richard Gere und dem Akita Inu?

Die Treue dieser Hunde ist überall bekannt. Die Treue der Menschen lässt da leider bei Weitem zu wünschen übrig, wie unsere Alana, ein waschechter Akita-Mix, leider am eigenen Leib erfahren musste.

Als die schöne Hündin in der Perrera abgegeben wurde, verstand sie die Welt nicht mehr. Plötzlich musste sie auf 2 x 4 m Beton hinter Gittern wohnen. Ihr Ausblick? Eine weitere Betonwand. Auslauf gab es auch keinen, erst recht keine Zuwendung. Die Zwinger sind in dem Tierheim immer voll und den Betreibern bleibt gerade genug Zeit, um die Zwinger zu reinigen und die Hunde zu versorgen. Auch wenn sie dort immerhin in Sicherheit sind, kommen Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten und Spiele eindeutig zu kurz.

Mittlerweile dufte Alana zwar in eine Pflegestelle umziehen, lebt aber auch dort in Zwingerhaltung, wenn auch mit wesentlich mehr Auslauf.

Wir geben die Hoffnung nicht auf und suchen diese eine ganz besondere Person – oder gerne diese eine ganz besondere Familie, die für Alana die Welt wieder heile machen möchte.

Akitas sind ganz wunderbare Hunde mit einem entspannten Charakter und einer starken Bindung zu ihren Menschen. Alana braucht also einen Menschen, der diese Treue zu schätzen weiß und ihr ein liebevolles, verlässliches und sicheres Zuhause schenkt. Sie soll erleben, wie es sich anfühlt, in einem weichen Kissen liegen zu dürfen, ausgiebige Spaziergänge zu machen und tolle Abenteuer zu erleben.. an der Seite ihrer Familie.

Im August war eine unserer Tierschützerinnen vor Ort und konnte Alana kennenlernen. Dabei konnte die nette Hündin einige Extra-Streicheleinheiten abstauben und hat diese sehr genossen. 😉

Alana macht das Beste aus ihrem einfachen Leben: wenn ihr Zwinger gesäubert wird, tapert sie unbekümmert auf dem Außengelände herum und erkundet die kleine Welt um sie herum. Bei den Spaziergängen am Wochenende freut sie sich so sehr das, dass sie freudig umher springt. Dabei wird sie auch immer mal wieder gebürstet und das genießt sie richtig.

Im Zwinger gehört Alana zu den ruhigeren Hunden, die nicht viel bellen, aber immer ganz vorne stehen, um alles zu beobachten. 😉

Für Alana suchen wir ein erfahrenes Zuhause, wo sie Einzelprinzessin sein kann. Durch die lange Isolation im Zwinger hatte sie bislang nur mit ausgewählten Artgenossen Kontakt, so dass ihre Verträglichkeit nicht sicher beurteilt werden kann. Mit Rüden versteht sie sich besser als mit Hündinnen, aber sie neigt bei beiden Geschlechtern zu dominantem Verhalten.

Kinder dürfen gerne in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein, da sie auch ihnen gegenüber sehr freundlich ist und munter um sie rumhopst (siehe Videos auf der Vereinsseite).

Möchten Sie dieser hübschen Hundedame ein Happy End à la „Pretty Woman“ bescheren, dann melden Sie sich bitte ganz schnell bei Alanas Vermittlerin. Bis zur Ausreise hat Alana auch einen neuen Mittelmeertest.

Kontakt:

Tierschutzverein Europa
Nicole Steib
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch

mobil: (0176) 30 30 38 48
e-Mail: steib@tsv-europa.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?