Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL!

Lexi

Dogo Argentino-Mischling, kastrierte Hündin, leishmaniose- und babesiose-positiv, 62 cm groß, 42 kg schwer, ca. 2 Jahre alt.
Standort: Pflegestelle im Landkreis Neumarkt/Oberpfalz (Bayern)

Lexi sucht dringend ein eigenes Zuhause, da einer der Hündinnen der Pflegestelle nicht mit ihr zurechtkommt, sie mehrfach attackiert hat und die Mädels daher separiert werden müssen.   

Das Pflegefrauchen schreibt: 

Lexi stammt ursprünglich aus Ungarn und wurde Ende Oktober 2017 durch einen anderen Verein (leider ungetestet) nach Deutschland vermittelt. Die  neuen Halter forderten den Verein aber bereits nach zwei Tagen auf, die Junghündin unverzüglich abzuholen, da sie sich angeblich nicht mit der vorhandenen Hündin verstand. Da der Verein sie nicht zurücknehmen konnte, kam das Mädel damals als Notfall zu mir.

Lexi hatte bei Übernahme ganz schlimme Räude und während der Behandlung stellte sich zu allem Überfluß heraus, dass sie zusätzlich Leishmaniose und Babesiose hat. Zeitweise stand es sehr schlecht um die Süße, im Moment geht es ihr jedoch gut, sie braucht keine Medikamente und wird von mir nur unterstützend homöopathisch behandelt. Ein weiterer Bluttest steht noch aus.

Nun ist es endlich an der Zeit für ein eigenes Zuhause!  Wo sind die Molosser-Liebhaber, die unserer Lexi ein Für-immer-Zuhause geben wollen?

Lexi ist altersgemäß verspielt und muss noch eine Menge lernen. Sie beherrscht die Grundkommandos (wenn sie will 😉 ), läuft prima an der Leine und fährt gerne im Auto mit.

Lexi versteht sich prima mit meiner 3-jährigen Hündin und macht auch sonst keine Probleme mit anderen Hunden. Sie kann gerne zu einem netten Artgenossen vermittelt werden, kann aber auch sicherlich als Einzelhund vermittelt werden.  Außerdem kennt Lexi Katzen und Hühner.

Kinder im Haushalt sollten schon etwas größer und vor allem standfest sein, da sie altersgemäß sehr stürmisch sein kann.

Lexi braucht eine ruhige, aber bestimmte Führung.

Ich wünsche mir für die junge Hundedame ein Zuhause auf dem Land,  bei einer Familie, die sich mit der Rasse auskennt, die Zeit für sie hat, sich nicht von ihrer Vorerkrankung abschrecken lässt und verantwortungsbewusst damit umgeht.

Kontakt:

Schutzengel für alle Felle
Tierschutz Oberpfalz e. V.

Pflegefrauchen Frau Müller
email: a.mueller@schutzengel-fuer-alle-felle.net

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Zira

Sarpli Zira 01

Sarplaninac, kastrierte Hündin, 65 cm groß, 3 Jahre alt.
Standort: seit November 2016 im Tierschutzliga-Dorf in 03058 Neuhausen / Brandenburg

Sarpli Zira 02

Zira wurde im November 2016 bei uns abgegeben, da sie den Sohn ihrer Besitzerin gebissen hatte.

Ursprünglich stammte die Hündin aus einer schlechten Haltung, die durch uns Ende 2013 aufgelöst wurde. Sie war damals als Welpe bereits extrem ängstlich und misstrauisch, band sich im neuen Zuhause aber extrem an ihr Frauchen. Sie war Ziras Ein und Alles. Ihrem Frauchen folgte sie und diese durfte alles mit ihr machen. Doch leider akzeptierte Zira keinen Fremden im Haus (vor allem keine Männer)  – eben typisch Herdenschutzhund.

Zira braucht ihre Zeit, bis sie sich an eine neue Bezugsperson bindet, und zeigt sich als ein ausgesprochener Frauenhund.

Sarpli Zira 03

Als Herdenschutzhund ist Zira sehr wachsam und lässt niemanden auf ihr Grundstück.

Sie ist es gewöhnt mit im Haus zu schlafen, ist absolut stubenrein und kann nach der Eingewöhnung auch stundenweise alleine gelassen werden.

Hühner und Katzen kennt sie.

Sarpli Zira 04

Für Zira suchen wir eine herdenschutzhund-erfahrene Einzelperson, am besten eine Frau, die Zeit und Geduld hat, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Wer sich für die beeindruckende Hündin interessiert, muss mehrmals ins Tierheim kommen, um mit ihr spazieren zu gehen, da Zira gegenüber allen fremden Menschen extrem misstrauisch ist.

Sarpli Zira 05

Kontakt:

Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree

Tel: (035608) 40 124
eMail: info@tierschutzligadorf.de

Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular: Anfrageformular

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.

 

?