Startseite Impressum Disclaimer Logos

Rottweiler Bronko, Rüde, *10.11.2015

10. Mai 2021

Bronko

Rottweiler, unkastrierter Rüde, orthopädische Probleme, 50 kg schwer, 5 ½ Jahre alt.
Standort: seit dem 31.10.2019 im Tierheim Lübbecke

Big Bronko“ ist wohl das stärkste Schiff unserer Tierheimflotte aktuell. Unsere Wuchtbrumme, der Rummelboxer, der keine Hemmungen hat, seinen Weg zu gehen….zur Not auch senkrecht durch die geschlossene Tür. 😉

Der imposante Rottweiler ist an sich ein herzensguter Kerl: immer lustig drauf, leicht tollpatschig und für jeden Spaß zu haben.

Naja, das aber genau so lange, bis Bronko beschließt, dass der Spaß vorbei ist. Wenn ihm etwas nicht passt, weiß er seine Meinung zu vertreten und kann dann echt sauer werden. Meist geschieht das in Verbindung mit Berührungen, die ihm nicht geheuer sind, beispielsweise beim Tierarzt. Dann können einem 50 kg Wut ganz gut um die Ohren fliegen.

Bronko ist recht isoliert im Zwinger aufgewachsen und hat einfach nie gelernt, mit Menschen zusammenzuarbeiten, geschweige denn sich Grenzen setzen zu lassen. Beim „Hau‘ den Tierpfleger“ ist er ganz vorne mit dabei und wenn man ihm körperlich nicht gewachsen ist oder Angst vor ihm zeigt, dann steckt er sein Gegenüber ganz locker in die Tasche.

Nicht etwa weil er einen schlechten Charakter hätte und gerne Menschen kaputt macht, sondern vielmehr, weil er es einfach nicht besser weiß und Ausrasten für ihn die einzige Option ist. Wir sind uns aber sicher, dass Bronko in diesem Bereich noch sehr viel lernen kann. Er hat im Tierheim bereits große Fortschritte gemacht und ist im Umgang mit seinen Bezugspersonen ein wirklich toller, freundlicher Begleiter, der gerne mit dabei ist und bereit ist zuzuhören.

Mit Hündinnen ist seiner Kampfklasse ist Bronko verträglich, andere Rüden findet er hingegen überflüssig bis doof. Wir könnten uns aber vorstellen, dass er mit einem robusten Hundemädchen zusammen leben könnte. Mit Katzen und Kleintieren allerdings eher nicht.

Im Alltag ist Bronko soweit ganz umgänglich, fährt gerne Auto, kennt die Grundkommandos und mag Ausflüge in den Wald oder ins Moor. Einzig seine Leinenführigkeit ist noch ausbaufähig, aber wer ohnehin vorhatte, wieder mehr Kraftsport zu machen, hat mit Bronko den perfekten Trainingspartner. 😉

Der Bursche liebt übrigens Wasser… manchmal sogar etwas zu sehr und dann wird er sauer, wenn man ihm das Wasser wegnehmen will, weil er leicht zwangsgestört versucht, den ganzen Mittellandkanal auszubuddeln 😉 , aber mittlerweile ist er da gut abrufbar und genießt einfach die Spaziergänge und Badeausflüge.

Leider musste Bronko kurz nach seiner Ankunft im Tierheim am Kreuzband (linkes Knie) operiert werden, was mit mehreren Tierarztbesuchen verbunden war, die unser Schlachtschiff meistens so gar nicht lustig fand. Letztlich hat er die schwierige Zeit und die lange Ruhephase aber gut überstanden und bis auf eine leichte Arthrose im Knie nichts davon zurückbehalten.

Vor ein paar Tagen musste er zudem an beiden Ellenbogen operiert werden, da er auf einer Seite eine leichte Coronoidfraktur und auf der anderen Seite ebenfalls Probleme in dem Bereich hatte. Derzeit befindet Bronko sich daher noch im Schonmodus. Ernsthafte Interessenten für unseren „Spezial-Rottweiler“ dürfen sich aber trotzdem gerne jetzt schon bei uns melden.

Leider ist Bronkos Abneigung gegen Spritzen und Behandlungen jeglicher Art seit der ersten OP noch größer geworden, woran wir aber im Rahmen eines speziellen „Medical training“-Plans (dank der lieben Dana von Dogtrainplus) arbeiten.

Das Leben in einem Haus oder in der Wohnung kennt Bronko nicht, weshalb es hier anfangs zu Problemen kommen kann, vor allem wenn er alleine ist. Er zeigt sich im Tierheim begrenzt stubenrein und ist auch motiviert, die Inneneinrichtung zu verändern. Je nach Situation wäre es denkbar, den Rüden teilweise in einem gesicherten Außenbereich zu halten (beispielsweise Wintergarten mit angrenzendem Auslauf), bis er verstanden hat, dass man das heimische Sofa nicht aufessen darf.

Bronko ist auf jeden Fall eine Aufgabe für sehr hundeerfahrene Leute ohne Kinder, die wissen, was sie sich ins Haus holen. Mit passendem Training ist er sicher ein taffer, treuer Begleiter, der mit seinen Leuten durch’s Feuer geht und wir hoffen, dass irgendwo da draußen Menschen sind, die Lust auf eine Herausforderung haben und hinter Bronkos harter Schale den sanften Kerl erkennen, der er sein kann.

Bronko kurz und knapp zusammengefasst:

– verträglich mit anderen Hunden
– keine Kinder
– keine Katzen
– sehr verschmust und anhänglich
– bisher nur draußen gelebt
– Sachkunde erforderlich
– Hundeerfahrung notwendig

Hier kann man nachlesen, was Bronko alles im Tierheim erlebt:  https://tierheim-luebbecke.de/2019/bronko/

Kontakt:

Tierschutzverein Lübbecke und Umgebung e.V.
Heuweg 141
32312 Lübbecke

Tel. (05741) 74 72
Das Telefon ist in der Zeit von 8-17 Uhr besetzt, montags bis 18 Uhr. Außerhalb der Zeit können Sie gerne auf den AB sprechen.

e-Mail: post(at)tierheim-luebbecke.de

Aktuell sind Besuche nur nach vorheriger Terminabsprache möglich!

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.



?