Startseite Impressum Disclaimer Logos

Spendenaufruf! French Bulldog Tyson

2. Mai 2021

Die Tierhilfe Niederschlesien e. V. bittet um Hilfe!


Update 02. Mai 2021: Tyson
ist am 29.04. in der Augenklinik in Dresden operiert worden… das ist zwar recht weit weg (100 km einfache Fahrt), aber in solchen Fällen ist es immer besser, wenn ein Spezialist sich der Sache annimmt. 😉

Die OP ist glücklicherweise sehr gut verlaufen und Tyson geht es bestens, obwohl das Auge natürlich noch leicht geschwollen und gerötet ist.  Der kleine Mann bekommt nun 4x täglich Augentropfen und muss morgen zur Nachkontrolle nach Dresden. 

Als Tyson in Narkose lag, wurden auch gleich Hüfte und Knie geröntgt. Dabei stellte man eine Patellaluxation (2. Grad) fest, die operiert werden sollte. Dies kann aber natürlich erst gemacht werden, sobald das Auge zu 100 % verheilt ist.  

Kostenpunkt für die Knie-OP: 1500 €
Augen-OP: 628,30 €

Spendeneingang (Stand 01. Mai): 1095 €

Die Tierhilfe Niederschlesien e.V. ist ein sehr kleiner Verein, trotzdem haben die teilweise in Polen lebenden Mitglieder sowie Tysons Pflegestelle einen Großteil der Spenden selber aufgebracht. Weitere Spenden werden also dringend benötigt, um Tysons Knie-OP sowie die Nachsorge und anschließend benötigte Physiotherapie zu bezahlen.    

Wir würden uns freuen, wenn sich noch ein paar Hundefreunde finden, die den Verein bei Tysons Versorgung finanziell unterstützen. Jeder noch so kleine Betrag hilft!

16. April 2021: 

Am 13.03.2021 haben wir einen Französischen Bulldoggen-Rüden auf Pflegestelle übernommen. Er ist eine Privatabgabe aus Deutschland und musste aus gesundheitlichen Gründen des Halters abgegeben werden.

Vor einer Vermittlung muss der kleine Kerl aber leider erst einige Tierarztbehandlungen absolvieren, für die unser gemeinnützige Verein Ihre finanzielle Hilfe und Unterstützung benötigt!

Tyson muss nicht nur am linken Knie wegen einer Patellaluxation operiert werden, sondern auch wegen eines Nickhautdrüsenvorfalls. Die Augenbehandlung wollen wir gern bei dem Tierarzt Dr. Popp in Dresden machen lassen, da dieser darauf spezialisiert ist.

Jeder Euro hilft!

Bitte spenden Sie für die mit dem Verwendungszweck „OP Tyson“ auf das Konto der Tierhilfe Niederschlesien e. V.

Deutsche Skatbank 
IBAN: DE28830654080004265602  
BIC (SWIFT-Code): GENODEF1SLR

Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG
Altenburger Straße 13
04626 Schmölln

Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre Adresse zu übermitteln, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt zusenden können. Vielen Dank!



?