Startseite Impressum Disclaimer Logos

Terrier-Mix Jimmy, Rüde, *03.09.2018

4. Februar 2023

Jimmy

Terrier-Mischling, Rüde, 38 cm groß, 4 Jahre alt.
Standort: seit dem 01.08.2022 im Tierheim Dortmund

Das Tierheim schreibt:

Jimmy ist ein Terrier-Mix, der ursprünglich aus Griechenland stammt. Seine Besitzerin kam schwer erkrankt ins Krankenhaus, kann sich seitdem nicht mehr um ihre Hunde kümmern und hat die beiden daher an uns übereignet.

Der kleine Kerl ist ein unsicherer Hund, der nicht gleich jedem vertraut. Seine Hundefreundin Tiffy, die mittlerweile leider verstorben ist, war sehr viel offener als er. Jimmy ist von den beiden definitiv der zurückhaltendere, der sich alles lieber aus Entfernung anschaut und langsam immer näher kommt, bis er weiß, dass ihm nichts Schlimmes passiert. Will man hierbei zu schnell zu viel von ihm, kann es sein, dass er in für ihn bedrohlichen oder bedrängenden Situationen zuschnappt. Die tierärztliche Untersuchung war hierdurch zum Beispiel nur möglich, nachdem genug Vertrauen aufgebaut war, um ihm einen Maulkorb aufsetzen zu können.

Soweit zu untersuchen, ist sein Gesundheitszustand unauffällig. (Stand 29.09.2022)

Der Grundgehorsam ist nicht zuverlässig abrufbar. Jimmy orientiert sich daran, wo seine Partnerin ist und zieht dann gerne mal an der Leine, sobald für seinen Geschmack zu viel Abstand zwischen den beiden liegt.

Außer Tiffy mag Jimmy bisher keine anderen Hunde und pöbelt diese lautstark an. Als die beiden kurzzeitig vermittelt waren (Rückkehr ins Tierheim am 11.10.2022), wollte er den in der Familie vorhandenen Katzen definitiv nachgehen – und das nicht auf freundliche Art und Weise.

Auch Jimmy hat sich in dieser Vermittlung nicht nur von seinen guten Seiten gezeigt: so gerne er mit den beiden Haltern auf der Couch lag und sich hat durchkraulen lassen, so ungern mochte er fremde Menschen um sich haben. Er versuchte, sie durch Verbellen auf Abstand zu halten. Bei Bedrängung wurde es ihm aber zu viel und er schnappte.

Insgesamt sind für Jimmy sehr feinfühlige Menschen gefragt, die kleinere körpersprachliche Signale gut deuten können, um abzuschätzen, ab wann die Situation vielleicht kippen könnte. Der Kleine braucht einfach Zeit, um mit neuen Menschen warm zu werden. Geduld und Ruhe zahlen sich bei ihm jedoch aus, denn dann kann er sich langsam fallen lassen und lässt sich auch gerne durchkraulen.

Jimmy wird nicht zu Kindern vermittelt und nur in ein ruhiges, verständnisvolles Zuhause, das im besten Falle Erfahrungen mit unsicheren Hunden gesammelt hat und weiß, wie man diesen langsamen Vertrauensaufbau gewährleisten kann.

Jimmy ein Zuhause als Einzelhund und ohne Katzen. Kleintiere müssten wahrscheinlich soweit abgesichert sein, dass er keinen Kontakt zu diesen hat.

Kontakt:

Tierschutzzentrum / Tierheim Dortmund
Hallerey 39
44149 Dortmund

Tel: (0231) 50 11 570
Telefonzeiten: Mo, Di, Mi, Fr 12-14 Uhr; Sa, So, feiertags 12-13

Email: tierheim@dortmund.de oder hund-tierheim@dortmund.de

Hinweis:

Die hier vorgestellten Hunde sind uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.



?