Startseite Impressum Disclaimer Logos

Shar Pei Molly, Hündin, *01.10.2012 – Notfall!

8. August 2020

NOTFALL!

Update 08. August 2020: Leider kam man im neuen Zuhause nicht mit Mollys Handicap und dem daraus resultierenden „grummeligen“ Verhalten zurecht, so dass sie sich nun im Tierheim Wollaberg befindet. Man beachte bitte die geänderten Kontaktdaten!

Sobald sich Molly an ihren Menschen gebunden hat, möchte sie am liebsten immer bei ihm bleiben. Das ist dann ein kleines Problem, denn wenn sie alleine bleiben muss, äußert sie ihren Unmut mit lautem Gebell. Das muss zukünftig also mit ihr trainiert werden.

Leider ist Molly mit anderen Hunden überhaupt nicht verträglich. Sie versteht da auch wirklich keinen Spaß und würde direkt zubeissen, deshalb kann sie nur als Einzelhund vermittelt werden.

Außerdem wird Molly tatsächlich über kurz oder lang ihr Augenlicht komplett verlieren… Im Moment kann sie noch relativ gut sehen bzw. merkt man ihr das Handicap fast nicht an. Auch in ihr unbekannten Räumen oder Gegenden kommt sie super klar. Trotzdem wird sie irgendwann komplett blind sein. Aber auch blinde Hunde haben ein Recht auf Leben und erfahrungsgemäß kommen Hunde damit hervorragend zurecht.

Mollys Schutzgebühr beträgt 250,-€. Eine Vermittlung erfolgt nur nach positiver Vorkontrolle.

Update 19. Juli 2020: Molly ist vor ein paar Tagen in ihr neues Zuhause gereist und kann hoffentlich bald komplett entwarnt werden!

Molly

Shar Pei, kastrierte Hündin, geimpft und gechipt, 7 Jahre alt.
Standort: seit 2016 im Tierheim Bekescsaba (Ungarn)

Molly befindet sich mittlerweile schon seit vier Jahren im Tierheim und ihr Sehvermögen wird immer schlechter. Sie sucht daher DRINGEND ein Zuhause, das mit diesem kleinen Handicap umzugehen weiss. 

17. April 2020:

Diese nette Shar Pei-Lady wurde in einer Stadt in Ungarn gefunden und ins Tierheim gebracht. An ihrem Halsband hing eine lange Kette, so dass man davon ausgehen muss, dass sie schon immer (oder zumindest sehr lange) ein Kettenhund gewesen ist. Wir waren froh, dass ihr bisheriger Besitzer kein Interesse mehr an ihr hatte und wir nun ein schönes neues Zuhause für sie suchen dürfen.

Molly hat den typischen interessanten Shar Pei-Charakter: in neuen Situationen mit neuen Leuten ist sie zunächst neutral und nicht sonderlich interessiert. Sie schaut sich einfach nur um und braucht wirklich Zeit, um mit einer Person warm zu werden.

ABER: sobald sie einen Menschen akzeptiert, ist Molly ein komplett anderer Hund! Sie springt zur Begrüßung auf, „spricht“, gibt Küsschen und ist absolut verschmust. Sie möchte einfach bei dieser geliebten Person bleiben. 🙂

Eine Vermittlung zu größeren und vernünftigen Kindern wäre trotz ihres Handicaps sicher möglich.

Andere Hunde braucht Molly nicht in ihrem Umfeld.

Die intelligente Hündin läuft perfekt an der Leine und schaut während des Gassis immer wieder zu ihrer Bezugsperson. Kommt jemand Fremdes näher, bleibt Molly treu an der Seite ihres Gassigängers und passt auf.

Leider werden Mollys Augen immer schlechter, sodass sie nur noch schemenhaft sieht. Umso wichtiger ist es, dass sie jetzt ein Zuhause findet, um sich dort einfinden und orientieren zu können. Dann wird sie sich bestimmt sehr gut zurecht finden, wenn sie später noch weniger sehen wird.

Wenn Hunde sich einmal an ihre Umgebung gewöhnt haben, kommen sie auch mit wenig Sehvermögen gut zurecht. Schließlich haben sie ein gutes Gehör, eine feine Nase und den Tastsinn. 😉

Kontakt:

Tierheim Wollaberg
Falkensteiner Str. 11
94118 Jandelsbrunn

Tel: (08581) 96 160

Ansprechpartnerin: Brigitte Fuchs

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?