Startseite Impressum Disclaimer Logos

Molosser-Mix Dr.Snuggles, Rüde, *16.12.2015

1. Februar 2019

Update 01. Februar 2019: Dr. Snuggles ist ins Tierheim Viernheim umgezogen. Man beachte also bitte die geänderten Kontaktdaten. 

Er steht zwar bis auf weiteres nicht zur Vermittlung, Interessenten dürfen sich aber trotzdem melden.

Na, wenn das mal nicht viiiiiel Hund ist!

Dr. Snuggles war zwar nur „ein halbes Hemd“, also sehr schmal, als er nach Viernheim kam – dennoch war er kräftig wie nur was. Er war es gewohnt, an der Leine zu ziehen und zu zerren. Im Verfolgen seiner Ziele ist er nämlich ganz groß. 😉

Inzwischen bringt er einige Kilogramm Körpergewicht mehr auf die Waage. Und er weiß wahrlich um seine Kraft! Nicht nur das – er weiß auch, was er will oder auch mal nicht will.

So verunsichert er bei seiner Ankunft wirkte, so deutlich machte er bereits am ersten Tag, was ihm wichtig ist, z.B. seine Bezugsperson zu vereinnahmen und zu begrenzen. So schnell er sich einen ausguckt, dem er sich anschließt, so schwer tut er sich gegenüber anderen Menschen. Da reagiert er argwöhnisch. Es dauert, bis er Vertrauen aufgebaut hat, denn im Herzen ist er viel weniger stabil, als es aufgrund seiner Masse nach außen scheinen mag. 

Das hellwache Kerlchen ist schnell in der Denke und durchschaut ruck zuck, mit wem er es zu tun hat. Die Kommunikation mit ihm macht Freude, denn er hört genau hin, wenn man ihn davon überzeugen kann, dass es sich lohnt und man tatsächlich was zu sagen hat. 
Derjenige, den Snuggles mit auserwählt – denn die Sympathie, die muss schon stimmen – der sollte nicht nur körperlich in der Lage sein, den Burschen zu führen, sondern vor allem mental. Es gilt, ihm wohlwollend zu begegnen und auf der anderen Seite sehr klare Regeln aufzustellen.

Einerseits ist Dr. Snuggles sensibel und wirkt noch recht jugendlich. Andererseits ist er sehr ernst, er probiert aus und testet an. Hier braucht es einen geschulten Blick, um das zu erkennen. Ansonsten wird der Rüde schnell sehr stark und setzt sich mittels Zähnen durch. 
Ressourcen sind ihm wichtig – daher ist es kein Wunder, dass er Futter verteidigt. 

Und wachsam ist er – was sein Territorium ist, das macht er nach außen hin unmissverständlich klar. 

Mit Hunden ist er relativ verträglich. Gegenüber Rüden imponiert er und probiert er sich aus. Vermutlich wird er sich mit zunehmendem Erwachsenwerden in dieser Hinsicht noch verändern. Bitte haben Sie Verständnis, dass Dr. Snuggles aufgrund der oben genannten Themen nicht in einen Haushalt mit Kindern vermittelt wird. 

Dr. Snuggles (früher Budges)

Molosser-Mischling, unkastrierter Rüde, ca. 70 cm groß, ca. 50 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: seit 11.01.2018 im Tierheim Viernheim, vorher im Tierheim Zweibrücken

10. Oktober 2017:

Nach vier endlos scheinenden Wochen ist es uns endlich gelungen, Budges mit Hilfe einer Lebendfalle in Zweibrücken einzufangen, da er beim Anblick von Menschen panisch davon rannte und niemand an ihn rankam.

Bis zu diesem Zeitpunkt wussten wir nicht, woher dieser imposante, aber mittlerweile stark abgemagerte Rüde kam. Obwohl er einen registrierten Chip hat und wir die eingetragenen Halter kontaktiert haben, sind wir nicht viel weiter gekommen und gehen mittlerweile davon aus, dass man uns nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Die Vermutung liegt nahe, dass Budges ausgesetzt wurde.

Wir haben das Gefühl, dass der arme Kerl bisher nicht wirklich viel von der Welt kennengelernt hat. Budges ist ein unsicherer und schreckhafter Rüde, der sich im Zwinger Fremde ganz schön vom Hals hält und territoriales Verhalten zeigt. Wir suchen daher ein rasse- oder zumindest molosser-erfahrenes Zuhause, in dem man sich auch mit einem solchen Verhalten auskennt.

Anderen Hunden gegenüber wirkt Budges bisweilen recht unerfahren. Unterwürfigen Hündinnen geht er gerne mal auf den Keks und akzeptiert Zurechtweisungen nicht. Wir möchten ihn daher entweder zu einer souveränen Hündin oder aber als Einzelhund vermitteln. In seinem neuen Zuhause sollten zudem keine kleinen Kinder leben.

An Hundebegegnungen und der Leinenführigkeit muss noch gefeilt werden.

Wie bereits erwähnt, ist entsprechende Erfahrung unerlässlich!

Kontakt:

Tierschutzverein Viernheim u.U. e.V.
Alte Mannheimer Str. 4
68519 Viernheim

Tel. (06204) 21 05

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 15 bis 16 Uhr
Samstag von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?