Startseite Impressum Disclaimer Logos

Gerda

Zentralasiatischer Owtscharka, unkastrierte Hündin, knapp über 70 kg schwer, ca. 7 Jahre alt.
Standort: seit dem 05.12.2019 im Tierheim Zweibrücken

Gerda kam über ein Veterinäramt zu uns ins Tierheim.

Mit aktuell zwei Owtscharkas, einem Kangal und drei Kangal-Mixen sind wir durchaus schon sehr routiniert mit Herdenschutzhunden. Wir haben diese Rassen tatsächlich mittlerweile sehr lieb gewonnen und klären auch gerne über die Vorzüge auf…. einzig die mangelnde Nachfrage seitens Interessenten macht das Ganze schwierig. Zumal ein HSH natürlich auch nicht für jedermann geeignet ist. Aber wir sind guter Dinge, dass jemand genau so eine Gerda sucht und irgendwann bei uns findet! 😉

Keine Frage: als Zentralasiatin ist Gerda von Natur aus nicht unbedingt der Hund, der Fremde fröhlich willkommen heißt. Ob Gerda überhaupt jemals Kontakte zu mehreren Menschen hatte… wir wissen es nicht. Sie kam wegen schlechter Haltung zu uns. Auch das wird seine Spuren bei ihr hinterlassen haben.

Wir erleben Gerda jedoch als eine völlig normale Zentralasiatin.

Sie hat bei uns schon einige Freunde gefunden. Woran sie festmacht, ob sie jemand mag oder nicht, können wir nicht genau sagen. Sowohl Männer als auch Frauen zählen zu ihren Vertrauenspersonen, können problemlos Kontakt mit ihr aufnehmen und sie aus dem Zwinger holen. Vorausgesetzt, man ist in der Lage, knapp über 70 kg zu halten. So viel wiegt die Grande Dame nämlich.

Rassetypisch mag Gerda keine anderen Hündinnen, wurde bei uns aber mit dem Kaukasen Clyde vergesellschaftet und kann sicherlich auch zu einem ebenbürtigen Rüden vermittelt werden. Katzen zählen nicht zu Gerdas Freunden.

Auf Grund ihres Gewichts und ihrer Abneigung gegenüber Fremden, wird sie bei uns draußen mit Maulkorb geführt.

Gerda kennt das Leben im Haus nicht, weshalb wir uns für sie auch eine Vermittlung in Außenhaltung vorstellen könnten. Allerdings nicht in irgendeinen Schrebergarten fernab sozialer Kontakte! Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie eine Idee hätten. Aufpassen kann Gerda jedenfalls gut… da verirrt sich zuverlässig kein Fremder auf dem Grundstück, so viel steht fest. 😉

Kontakt:

Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)

Tel: (06332) 76 460
mobil: (0172) 65 223 42
email: info@tierheimzweibruecken.de

www.tierheimzweibruecken.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Brutus

Zentralasiate Brutus neu 01

Zentralasiate, kastrierter Rüde, vollkupiert, ca. 50 kg schwer, 2 Jahre alt.
Standort: Tierheim Ludwigsburg

Zentralasiate Brutus neu 02

Das Tierheim schreibt:

Diesem bildschönen Herdenschutzhund wurden leider im Kindesalter Rute und Ohren kupiert, was einer heute immer noch häufig ausgeübten barbarischen Praxis entspricht, um den Feinden keine Angriffsfläche zu bieten. Wir können’s nicht ändern und finden unseren lieben Brutus trotzdem bildschön.

Brutus ist außerordentlich lernfähig und hat im Sommer zusammen mit unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Anne die Prüfung für den BHV-Hundeführerschein bestanden. Seine zukünftigen Halter sollten Erfahrung im Umgang mit Herdenschutzhunden mitbringen und seine bei uns angefangene Erziehung fortsetzen.

Video von seinem Hundeführerschein:

Ein sicher eingezäunter Garten oder Hof muss unabdingbar vorhanden sein. Brutus hat vermutlich noch nie in einer Wohnung gelebt und muss langsam daran gewöhnt werden. Es hat sich gezeigt, dass er schnell überfordert wird, wenn es eng wird. Doch es wird nicht lange dauern, bis sich Brutus bei Ihnen so eingelebt hat, dass er Haus und Hof gewissenhaft bewacht und nach Herdenschutzhundart verteidigt.

Zentralasiate Brutus neu 03

Kleine Kinder und kleine Hunde sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein.

Brutus hat an sich ein gutes Sozialverhalten: er läuft jeden Tag in einer gemischten Hundegruppe mit und kann auch ohne Leine laufen. In seinem eigenen Revier übernimmt er aber schnell das Zepter und stellt andere Hunde in die Ecke. Wir denken dennoch, dass er sich mit einer großen souveränen Hündin verstehen würde, wenn die Möglichkeit besteht, den Burschen am Anfang zu separieren und ihm erst nach und nach mehr Freiheiten in seinem neuem Zuhause zu geben.

Video mit seinen Hundefreunden:

Fremden gegenüber ist er anfangs etwas skeptisch. Bei erfahrenen herdenschutzhundverständigen Menschen wird dieser noch junge Hund ein Traumhund sein.

Interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zentralasiate Brutus neu 04

Kontakt:

Tierschutzverein Ludwigsburg e.V.
Am Kugelberg 20
71462 Ludwigsburg

Tel: (07141) 250 410
eMail: info(at)tierheim-lb.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?