Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL!

Update 11. Dezember 2018: Chispa darf in ein paar Tagen endlich ausreisen. Wir drücken die Daumen, dass alles wie geplant klappt und dass wir die Süße hier bald komplett entwarnen können.  

Chispa

Mittelgroßer Mischling, kastrierte Hündin, geimpft, gechipt und entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, mit EU-Heimtierausweis, unter 20 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: seit 2017 im Tierheim Figueres (Spanien)

20. Mai 2018:

Chispa wurde vor etwas mehr als einem Jahr wegen Umzugs von ihrer Besitzerin im spanischen Tierheim Figueres abgegeben, da sie die liebe Hündin nicht mitnehmen konnte.

Nach dem anfänglichen Schock hat sich Chispa jedoch relativ schnell den neuen Bedingungen angepasst. Sie zeigte sich immer fröhlich und temperamentvoll, liebte Spaziergänge, staubte begeistert jede Streichelnheit ab, die sie bekommen konnte, und verstand sich auch gut mit ihren Zwingerkollegen verstanden.

Die Zwingerkollegen jedoch kommen und gehen. Nur Chispa bleibt zurück. Und nun hat diese liebenswerte Hündin scheinbar jede Hoffnung verloren. 🙁

Die neuen und teilweise dominanten Mitbewohner tragen das Übrige dazu bei: Chispa liegt mittlerweile zitternd in der letzten Ecke des Zwingers, traut sich kaum zum Futter, geschweige denn bis an´s Gitter, wo sie gesehen werden könnte. Sie ist also mittlerweile zum absoluten Notfall geworden. Sie ist ein klassisches Mobbingopfer und schwebt in der Gefahr, totgebissen zu werden. 

Und nein, man kann sie NICHT umsetzten und in so in Sicherheit bringen. Das Heim ist voll bis unter die Decke. Es gibt keinen Platz mehr. 🙁

Chispa hat eine ganz liebe Sponsorin, die für die Kosten aufkommt, um die arme Maus ausreisefähig zu machen. Lediglich die Transportkosten von ca. 120 € müssten von den Adoptanten übernommen werden.

Gesucht werden Menschen, die Chispa die nötige Zeit geben, ihr Trauma zu verarbeiten. Geduld und Einfühlungsvermögen sind hier gefragt. Chispa ist eine tolle Hündin. Ihr nettes Wesen und ihre Loyalität werden bestimmt bald wieder zum Vorschein kommen. Sie braucht nur eine Chance…

Bei ERNSTHAFTEM Interesse wird von der unten angegebenen Vermittlungshelferin gerne der Kontakt zu Chispas Betreuern hergestellt.

Deutschsprachiger Kontakt:

Frau Sabine Kovar

Tel: +43 (0) 699 170 80 465
email: s.kovar@gmx.at

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Update 27. Oktober 2018: Es gibt ein tolles Video von Aire, in dem man sieht, wie lustig, verspielt und freundlich der Bursche ist!

Aire

Dogo Argentino-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft, gechipt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten, 62 cm groß, 24 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: Tierheim Aixopluc bei Manresa (Katalonien/Spanien)

30. Juli 2018:

Aire kam als Fundhund zu uns ins Tierheim. Er zeigte sich zunächst misstrauisch in der neuen Umgebung, so dass es sein kann, dass er auch nach seinem Umzug in ein neues Zuhause ein bisschen unsicher reagiert. Es hat bei uns aber nicht lange gedauert, um aufzutauen, und das hübsche Tupfenohr entpuppte sich als sehr menschenfreundlicher, anhänglicher Hund.

Aire liebt alle Menschen (auch Kinder) und möchte ihnen immer nahe sein. Dies zeigt er auch, indem er sehr gerne „Küsschen“ gibt. Wenn er mit den anderen Hunden im Auslauf ist, bleibt er meist in der Nähe der Menschen, statt mit den anderen Hunden herumzutollen.

Aire ist ein freundlicher und fröhlicher Hund. Er ist sehr bewegungsfreudig und liebt Ausflüge in die Natur. Er benötigt dabei aber noch ein wenig Erziehung, denn noch weiß er nicht, wie man ruhig und ohne Ziehen an der Leine läuft.

Im Zwinger zeigt er sich nervös, entspannt aber, sobald er den Zwinger verlassen darf.

Artgenossen begegnet der hübsche Rüde unsicher. Begegnet ihm der andere Hund ruhig und gelassen und lässt sich beschnuppern, so entspannt er und spielt dann auch mit seinem Gegenüber. Lässt sich aber der andere Hund von Aires Unsicherheit anstecken, wird er nervös und reagiert mit lautem Bellen und ggf. auch mit Aggression.

Im Tierheim läuft Aire immer gemeinsam mit dem unkastrierten Rüden „Smart“ im Auslauf. Die beiden spielen viel miteinander und selbst wenn Smart versucht, bei Aire aufzureiten, reagiert dieser gelassen. Wir sind uns sicher, dass Aire auch als Zweithund in einer Familie leben kann. Jedoch sollte der vorhandene Ersthund ruhig und sehr sozial sein, damit der Bursche seine Unsicherheit ablegen kann.

Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben, denn sobald sie rennen, versucht er sie zu jagen.

Aire ist ein toller, verspielter Hund. Für eine aktive Familie ist er sicher ein toller Begleiter.

Kontakt:

TH Aixopluc

Ilona Fischer
Tel: (05633) 993 73 13
mobil: (0151) 226 325 37
mail: iloaixopluc@googlemail.com

Astrid Weber
mobil: (0152) 336 581 77
mail: astridaixopluc@gmail.com

Eddie Gonzales
mobil: (01522) 96 26 859
mail: office@natural-dog-training.de

Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 28. August 2018: Es ist uns völlig unverständlich, warum Gordo – nun schon seit fast drei Jahren – im Tierheim sitzt: er ist liebenswürdig, knuddelig, anschmiegsam und drängt sich nicht auf. Ein wirklich süßer Kerl, der trotz dieses steinerweichenden Blickes leider nicht wahrgenommen wird. 🙁

Gordo ist eher der gemütliche Typ, wobei er auch ganz schön Gas geben kann. 😉 An der langen Leine geht er gerne vorneweg und erkundet seine Umgebung. Er genießt Spaziergänge und würde sich sowohl über einen Garten als auch ein gemütliches Körbchen freuen.

Mit Gordo macht das Zusammenleben einfach nur Spaß, weil er – auch mit Kindern – superlieb und entspannt ist.  Überhaupt ist er zu allen Menschen sehr freundlich und liebt es, wenn man sich mit ihm beschäftigt und mit ihm spielt. Apportieren findet er z.B. ganz toll! 

Als Zweithund wäre Gordo gut geeignet, denn er versteht sich super mit netten Hündinnen – hier lebt er mit seiner Freundin Kiara zusammen. Bei anderen Rüden entscheidet aber die Sympathie, denn Draufgänger mag er eher nicht. 😉

Gordo ist zwar positiv auf Leishmaniose getestet, aber seine Werte sind alle perfekt in Ordnung, so dass er ein unbeschwertes Leben führen kann. Eine sehr informative Seite zu Leishmaniose findet ihr übrigens hier:
http://www.leishmaniose-hund.de/leishmaniose-symptome-hund.html 

Wer möchte sein neues Glück zusammen mit Gordo erleben?

Gordo

Bulldog-Mix Gordo 01

Bulldog-Mischling, kastrierter Rüde, leishmaniose-positiv 52 cm groß, 29 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: seit dem 02.11.2015 im Tierheim Apad in Denia (Spanien)

Gordo wartet schon seit fast 3 Jahren auf ein Zuhause!

Bulldog-Mix Gordo 02

Lassen wir Gordo selber zu Wort kommen (16. September 2016):

Ich heiße zwar Gordo, was auf Spanisch „dick“ bedeutet, aber sooo dick bin ich gar nicht…. das sind alles nur Muskeln! 🙂

Hier im APAD-Tierheim, wo ich schon seit fast einem Jahr lebe, sind alle ganz verliebt in mich. Ich bin aber  auch ein Hund zum Gernhaben!

Bulldog-Mix Gordo 03

Mit mir kannst Du ganz viel Spaß haben, ich kann apportieren, Sitz machen und vieles mehr.

Hier lebe ich im Rudel und mag die Hündinnen besonders gerne. Zu manchen Rüden bin ich nicht immer sonderlich charmant, aber ich bin auch kein Draufgänger.

Also warte nicht zu lange, sonst bin ich weg…..

Ach ja, hier kannst du mich in einem Video sehen, als ich noch nicht kastriert war:

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Update 23. August 2018: Leo sitzt nach über 6 Jahren leider immer noch im Tierheim…. dabei ist er ein so toller Hund! 🙁

Langsam wird er allerdings grau um das süße Schnütchen.

Leo

Pointer-Mix 04

Pointer-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, leishmaniose-positiv, 65 cm groß, 28 kg schwer, 7 Jahre alt.
Standort: seit dem 22.03.2012 im Tierheim APAD in Denia (Spanien)

Leo wartet schon seit über fünf Jahren auf ein richtiges Zuhause!

Pointer-Mix Leo 02

24. September 2016:

Gestatten?
Leo ist mein Name!

Ich habe viel Temperament und liebe es mit Bällen und anderen Sachen zu spielen, was nicht verwunderlich ist, weil ja auch ein Pointer in mir steckt. Ich liebe die Abwechslung, gehe gerne lange spazieren und bin im Freilauf auch folgsam.

Pointer-Mix Leo 03

Leider bin ich leishamiose-positiv… das ist eine Mittelmeerkrankheit, die hier in der Gegend sehr häufig vorkommt.  Aber keine Sorge, das Leben bereitet mir immer noch viel Freude und ich fühle mich total gesund!

Ach ja: Bei der letzten Titer-Bestimmung am 16.07.16 waren die Werte wieder vollkommen im Normbereich, so dass ich keine Tabletten mehr bekommen muss.

Eine sehr informative Seite zu Leishmaniose findet ihr übrigens hier:
http://www.leishmaniose-hund.de/leishmaniose-symptome-hund.html

Pointer-Mix Leo 01

Ich bin wirklich ein toller Kerl und es gibt gar keinen Grund, dass ich schon so lange im Tierheim bin!

Kinder habe ich sehr gerne. Hündinnen und manche Rüden mag ich auch, nur Katzen…. die sind höchstens zum Jagen geeignet. 😉

Mein bester Kumpel hier drin ist Polo (bereits vermittelt), mit dem ich immer ganz viel Spaß habe.

Leo Polo

Wenn wir zusammen ein Zuhause finden würden, wäre das das Beste, was mir je im Leben passiert ist! Wir werden aber auch einzeln vermittelt.

Dann wäre es aber toll, wenn ich wenigsten ein gut umzäuntes Grundstück bekäme, in dem ich mich austoben und mit meinen Menschen spielen könnte.

Hier könnt ihr euch ein Video von mir und Polo ansehen:

Und hier kann man mich ganz alleine bewundern:

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Batman

Rottweiler, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, leishmaniose-positiv, 66 cm groß, 45 kg schwer, ca. 3 Jahre alt.
Standort: Tierheim Malagon (Spanien)

Batman wurde auf einer Schnellstrasse gefunden, wo er neben seinem totgefahrenen Freund wachte und sich durch den an ihm vorbeirauschenden Verkehr nicht beirren ließ. Er ließ sich zunächst auch nicht von den Tierschützern bewegen, seinen alten Freund allein zu lassen, erst als man diesen ins Auto legte, sprang er bereitwilig hinterher und konnte so ins Tierheim gebracht werden.

Da sich Batman in einem guten und gepflegtem Zustand befand, startete man einen Aufruf, um seine Besitzer ausfindig zu machen, aber niemand meldete sich… und so muss man wohl von der traurigen Tatsache ausgehen, dass Batman zusammen mit seinem Freund einfach an dieser Schnellstrasse ausgesetzt worden ist, in dem Wissen, dass damit beide dem Tod durch Überfahren geweiht waren. 🙁

Batman ist ein wunderschöner Rottweiler, der bei den Hündinnen des Tierheimes sehr beliebt ist und mit diesen gut auskommt. Mit seinen Geschlechtsgenossen hingegen hat er eher Probleme.

Der Bursche ist ausgesprochen menschenfreundlich und genießt jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit, die man ihm schenkt. Wie man im folgenden Video seht, kommt er auch bestens mit (standfesten) Kindern klar:

Batman ist ein aktiver Hund mit viel Energie, der noch erzogen werden muss. Wir wünschen uns daher, dass er in hunderfahrene Hände kommt.

Obwohl er keine Symptome zeiht, wurde bei Batman leider ein Leishmaniosetiter festgestellt. Diese Diagnose sollte Interessenten definitiv nicht sofort von einer Adoption abschrecken. Eine sehr informative Seite zu Leishmaniose findet man übrigens hier: http://www.leishmaniose-hund.de/leishmaniose-symptome-hund.html
 
Bitte gebt diesem treuen Hund ein Zuhause, er darf wirklich nicht sein ganzes Leben im Tierheim verbringen!

Kontakt:

Tierschutzverein VIP

email: info@tierschutzverein-vip.de
mobil: (0157) 8 35 45 8 75

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Yahiko

Bardino-Boxer-Mischling, kastrierte Hündin, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet; 55 cm groß, 20 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: Tierheim Aixopluc bei Manresa (Katalonien/Spanien)

Das Tierheim schreibt:

Yahiko kam als Fundhund zu uns und leider hat sich ihr Besitzer nicht gemeldet, um sie wieder abzuholen.

Das verstehen wir eigentlich gar nicht, denn sie ist eine zauberhafte, liebevolle und freundliche Hündin, die alle Menschen, egal ob groß oder klein, wirklich mag. Auch Fremden gegenüber ist sie stets freundlich und aufgeschlossen.

Das Leben im Tierheim macht Yahiko sehr zu schaffen. Sie wird immer trauriger und deprimierter. Einzig die Spaziergänge und das Spielen, mit den anderen Hunden im Auslauf holen sie aus ihrem Tief.

Das sensible Mädel ist im Zwinger sehr ruhig, aber wenn es nach draußen geht, zeigt sie sich aktiv und ist voller Interesse an ihrer Umwelt.

Mit anderen Hunden ist Yahiko nach dem Kennenlernen gut verträglich. Nur manchmal mag sie einen Hund so gar nicht, wenn er ihr gegenüber distanzlos und aufdringlich ist. Ein freundlicher, geselliger Partner innerhalb der Familie wäre aber kein Problem.

Katzen gegenüber zeigt sie sich zunächst freundlich interessiert, aber wenn sie vor ihr weglaufen, versucht sie sie zu jagen. Eine hunde-erfahrene Katze wäre da von Vorteil. Sollten Sie eine Katze im Haushalt haben, werden wir allerdings einen erweiterten Katzentest durchführen, um sicher zu sein.

Für die schöne Yahiko suchen wir eine liebevolle, aktive Familie, die ihr einen Dauerwohnsitz und einen festen Platz in ihren Herzen einräumt und die das Leben wirklich mit ihr teilt, damit das Hundemädel wieder aus seiner Traurigkeit findet.

Kontakt:

Tierheim Aixopluc

Ilona Fischer
Tel: (05633) 993 73 13
mobil: (0151) 2263 25 37
mail: iloaixopluc@googlemail.com

Astrid Weber
mobil: (0152) 336 58 177
mail: astridaixopluc@googlemail.com

Eddie Gonzales
mobil: (0151) 54 88 12 64
mail: office@natural-dog-training.de

Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Yoyo

American Bulldog-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, 56 cm groß, 22,5 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: TH Aixopluc bei Manresa (Katalonien/Spanien)

Yoyo wurde ausgesetzt und einfach an einem Baum angebunden. Er ist ein derart freundlicher und anhänglicher Rüde,  dass wir uns nicht erklären können, warum er nicht mehr gewollt war.

Menschen gegenüber ist Yoyo ein Traum. Er liebt alle Menschen, sucht ständig nach Aufmerksamkeit und liebt es, ausgiebig gekrault zu werden. Auch Kindern gegenüber ist er einfach nur freundlich. Allerdings ist er anfangs fremden Menschen gegenüber etwas vorsichtig. Mit einem Ball oder Leckerlies hat er aber schnell vergessen, dass er sie vorher noch nicht kannte.

Mit anderen Hunden ist Yoyo gut verträglich, wenn diese ihm ruhig und sozial begegnen. Er neigt dazu, sie zu dominieren, bleibt dabei aber freundlich. Yoyo könnte auch gut als Zweithund leben, wenn der Ersthund ein ruhiger, unterwürfiger Verteter ist. Katzen sollten hingegen nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Yoyo ist ein aufgeweckter, verspielter und sehr aktiver Hund. Er genießt lange Ausflüge in die Natur und sollte gut körperlich und geistig ausgelastet werden.

Wichtig zu wissen ist, dass Yoyo ein hohes Sprungvermögen besitzt und so locker über die meisten Zäune springt. Gelingt ihm das nicht, dann klettert er darüber. Er sollte daher zumindest in der ersten Zeit nicht unbeobachtet im Garten laufen und am besten auch mit einer Laufleine gesichert sein.

Wer gibt dem hübschen Rüden ein Zuhause?

Kontakt:

TH Aixopluc

Ilona Fischer
Tel: (05633) 993 73 13
mobil: (0151) 226 325 37
mail: iloaixopluc@googlemail.com

Astrid Weber
mobil: (0152) 336 581 77
mail: astridaixopluc@gmail.com

Hannah Wern
mobil: (0151) 24 12 60 08
mail: hannahaixopluc@gmail.com

Eddie Gonzales
mobil: (01522) 96 26 859
mail: office@natural-dog-training.de

Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen

 

 

Manu

Bardino-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft, gechipt und entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet, ca. 55 cm groß, ca. 25 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: seit 07/2016 im Tierheim Rodamon (Spanien)

Manu kam im Juli 2016 gemeinsam mit seiner Schwester Luzia ins spanische Partnertierheim. Luzia hat bereits eine Familie gefunden, Manu blieb traurig im Zwinger zurück. 🙁

Der kleine Kerl sollte seine Jugend nicht hinter Gittern vergeuden müssen, sondern eine eigene Familie finden, die ihn von Herzen gerne aufnimmt.

Manu ist einfach zuckersüß und man kann überhaupt nichts Negatives über Manu ihn berichten. Natürlich ist er noch nicht erzogen, er ist aber sehr bemüht zu gefallen und ALLES richtig zu machen.

Mit den anderen Hunden kommt er gut klar, Katzen können gerne noch getestet werden.

Vermittelt wird Manu nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Deutschsprachiger Kontakt :

Frau Sabine Kovar

Tel: +43 (0) 699 170 80 465
email: s.kovar@gmx.at

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Barkley

Sharpi-Mix Barkley 01

Shar Pei-Mischling, (noch) unkastrierter Rüde, geimpft und gechipt, Leishmaniose-negativ, 63 cm groß, 29 kg schwer, fast 5 Jahre alt.
Standort: seit 29.09.2014 im Tierheim Apad in Denia (Spanien)

Barkley wartet schon seit 2 ½ Jahren auf ein Zuhause!

Sharpi-Mix Barkley 02

Hallo, ich bin Barkley und mit gut zweieinhalb Jahren im Tierheim gelandet, nachdem ich einige Tage am Strand herumgeirrt war. Hier lebe ich jetzt seit  September 2014 und ich bin als gutmütiger, ruhiger, menschenbezogener, großer Junge aufgenommen worden.

Aber ich fühle mich hier im Tierheim nicht wohl: ich komme mit der Enge, der Hitze und dem Stress nicht klar. Meine Zelle ist klein und es gibt ständig andere Hunde, die davor vorbeilaufen, das nervt…

Damit das nicht noch schlimmer wird, hoffe ich, dass du mich in dein Herz schließt und mir gibst, was ein Bursche wie ich einfach braucht: Abwechslung, regelmäßige Spaziergänge und vielleicht auch einen Garten, wo ich laufen kann!

Sharpi-Mix Barkley 03

Ich brauche deine Verantwortung und Erfahrung, um mein Vertrauen in die Menschen wieder wachsen zu lassen. Kinder möchte ich deshalb nicht um mich herum haben.

Auf andere Rüden kann ich sehr gut verzichten, dafür bin ich aber mit netten Hündinnen verträglich und habe nichts gegen Katzen. Hier im Tierheim sind sie mir egal.

Barkley mit Katze

Es wäre fantastisch, wenn ich ein eigenes Grundstück bekommen könnte, das ich bewachen kann.

Hier könnt ihr euch noch ein Video von mir und meiner Freundin Mikela angucken:

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

NOTFALL!

Paco

DA-Mix Paco 01

Dogo Argentino-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, seheingeschränkt, 57 cm groß, 27 kg schwer, 6 Jahre alt.
Standort: seit dem 27.07.2012 im Tierheim Apad in Denia (Spanien)

Paco wartet schon seit 4 Jahren vergeblich auf ein Zuhause!

DA-Mix Paco 02

Paco kam Mitte 2012 zusammen mit seiner Freundin Kira ins Tierheim, mit der er schon immer zusammen gelebt hat. Sie ist eine sensible und ängstliche Hündin, die sich sehr an ihrem Hundekumpel orientiert und von ihm beschützt wird.

Da die beiden sich hervorragend verstehen, würden sie am liebsten gemeinsam ein Zuhause finden…. doch leider ist Kira ein sogenannter „Listenhund“ mit äußerst schlechten Vermittlungschancen, zumal sie aus rechtlichen Gründen nicht nach Deutschland ausreisen darf. Paco und Kira werden daher auch einzeln vermittelt!

Paco ist im Erstkontakt eher unsicher. Er bellt und knurrt Menschen, die er nicht kennt, erst einmal an, tut aber niemandem etwas zuleide. Dieses Verhalten könnte eine Art „Selbstschutz“ sein, denn Pacos Sehkraft ist leicht eingeschränkt.

Bekommt er aber etwas Zeit, jemanden kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen, taut er auch auf.

Aufgrund seiner (vermutlichen) Kurzsichtigkeit kann Paco andere Hunde aus der Ferne nicht so gut einschätzen. Er kommt aber grundsätzlich mit Artgenossen aus, wenn diese ihn nicht bedrängen.

DA-Mix Paco 03

Paco ist für kleine Kinder kein geeigneter Spielkamerad. In der Familie vorhandene Kinder sollten bereits älter, standfester und vernünftiger sein.

Der wunderschöne, aber deutlich zu dünne Rüde ist immer noch recht verspielt und aktiv. Gibt man ihm ein Bällchen, ist er gleich begeistert und lässt sich mit Freude auf ein Spiel ein.

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Alberto

ME Alberto 01

Mastin Español, unkastrierter Rüde, Leishmaniose-positiv, 73 cm groß, 42 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: seit dem 26.12.2014 im TH Apad in Denia (Spanien)

ME Alberto 02

Alberto meldet sich selber zu Wort: 

Ich bin Alberto, wohne seit Weihnachten 2014 im Tierheim Apad in Denia und bin ein ganz grosser, gemütlicher Junge. Ich liebe den Kontakt zu den Menschen sehr und genieße jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit.

Auch Kinder sind ok, wenn sie schon etwas größer und standfester sind.

Ich verstehe mich nicht nur mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts, sondern auch mit Katzen.

Gerne bin ich draussen und genieße die Sonne. Außerdem gehe ich gerne spazieren und laufe ordentlich an der Leine. Kurz und gut: ich bin ein ganz ruhiger, unkomplizierter, liebenswerter und gehorsamer Rüde.

Da ich viel Platz benötige, wünsche ich mir ein Zuhause mit einem schönen Grundstück und dazu noch viel Liebe und Geborgenheit.

ME Alberto 03

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?