Startseite Impressum Disclaimer Logos

Update 04. Dezember 2018: Elli hatte am vergangenen Wochenende Besuch von einem sehr sympathischen, molosser-erfahrenen Paar. Nach der trubeligen Vorweihnachtszeit und den Festtagen werden die Vermittlerinnen die Süße ins neue Zuhause gefahren und sich persönlich davon überzeugen, dass alles passt.

Wenn alles so läuft wie geplant, werden wir Elli also im Januar entwarnen dürfen. 😀

Elli

Old English Mastiff-Rottweiler-Mischling, (noch) unkastrierte Hündin, geimpft, 65 cm groß, ca. 40 kg schwer (wächst noch), knapp 8 Monate jung.
Standort: bei ihrer Vermittlerin in Valley / Südbayern

22. Oktober 2018:

Elli stammt ursprünglich von einem „Züchter“ und ist ein Mastiff-Rottweiler-Mix (Vater Rottweiler, Mutter Mastiff). Sie wurde bereits nach kurzer Zeit von ihren Käufern wegen Überforderung und ihrer bereits beachtlichen Größe abgegeben. Um zu verhindern, dass Elli zu einem Wanderpokal wird, hat sie eine Dame aufgenommen, die sonst nur ältere Hunde aus dem Tierschutz aufnimmt, so dass die derzeitige Hundekombination von der Altersstruktur her (vier Oldies und ein verspielter Jungspund) nicht besonders gut passt. Elli sucht daher nun ein endgültiges Zuhause.

Elli besitzt das vorläufige Negativzeugnis der Stadt München (gültig bis September 2019) und wurde bereits einer vereidigten Sachverständigen vorgestellt, wo sie sich von ihrer besten Seite gezeigt hat: das Mädel  ist nicht nur wunderschön und hat einen starken Ausdruck, sie geht auch sehr gelassen und ruhig mit den verschiedensten Umweltreizen um.

Molossertypisch ist Elli allerdings auch beharrlich, mitunter auch hartnäckig, und braucht Zeit zum Denken. Sie ist halt kein Sitz-Platz-Aus-Fuss-Hund, der Kommandos sklavisch befolgt. 😉

Elli läuft bereits schön an der Leine, darf aber meistens frei laufen, da sie keine Anstalten macht, ihrer eigenen Wege zu gehen. Bei dem Wort „Schau“ kommt sie sofort angelaufen, weil sie weiß, dass sie dann eins ihrer geliebten Leckerlies bekommt. 😉 Die Grundkommandos wie „Sitz, Platz etc.“ beherrscht sie auch, aber die Erziehung ist mit Sicherheit noch ausbaufähig.

Autofahren ist mit Elli überhaupt kein Problem, sie legt sich sofort hin und schläft oder schaut aus dem Fenster. Auch wenn draußen etwas Interessantes passiert, bleibt sie entspannt und bellt nicht. Stubenrein ist sie, allerdings muss das Alleinebleiben noch trainiert werden, da sie von den Vorbesitzern immer mitgenommen wurde, auch zur Arbeit, und derzeit hat sie zumindest immer Hundegesellschaft.

Elli ist sehr gut verträglich mit Artgenossen beiden Geschlechts und würde sich darüber freuen, wenn bereits ein anderer Hund im neuen Zuhause vorhanden wäre, der ihr auch körperlich gewachsen ist. Laut Vorbesitzerin soll sie auch mit Katzen kompatibel sein, da in der Familie welche vorhanden waren. Bisher hat sich auch keinerlei Aggressionen gegenüber anderen Tieren gezeigt.

Elli ist eine wundervolle Hündin, die den Kontakt zu Menschen liebt. Die Süße ist glücklich, wenn sie bei Ihren Bezugspersonen sein darf, kuschelt für ihr Leben gern und ist zu jedem, der sie besucht, sehr freundlich. Kinder sind an sich auch kein Problem, sollten aber aufgrund Ellis ihrer Größe und ihres Temperaments etwas standfester sein.

Elli ist gesund und munter, sie wurde schon mehreren Tierärzten vorgestellt. Sie ist altersentsprechend aktiv und manchmal muss man sie zwingen, sich etwas auszuruhen. Wenn sie dann schläft, macht sie die süßesten Geräusche, die die Vermittler jemals gehört haben. 😀

Elli liebt weiche Körbchen und ihr Spielzeug. Ein Quietschi sollte man ihr aber nicht geben, darauf kaut sie stundenlang herum. 😉

Es ist jetzt wirklich an der Zeit, dass dieses Goldstück endlich ankommt und einen Menschen findet, der sie nicht wieder weiterreicht. Gesucht werden daher verantwortungsbewusste und kompetente Personen, die sich mit diesem Typ Hund auskennen, ihr gutes Wesen zu schätzen wissen, ihr noch viel beibringen möchten und darüberhinaus über den Platz verfügen, den ein solch großer Hund nun einmal braucht.

Elli lebt zurzeit in Valley/Südbayern und kann dort gerne besucht werden.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittler weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: elli@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?