Molossermischling » Molosser-Vermittlungshilfe
Startseite Impressum Disclaimer Logos

Bombalino

480_Bombalino_Kopf

Großer Mischling, eventuell American Bulldog-Mix, kastrierter Rüde, 7 Jahre alt.
Standort: Tierheim Pforzheim

480_Bombalino_liegend

Hier kommt Bomba(lino)!

Veränderte Lebensumstände zwangen Bombas Frauchen dazu, ihn im Tierheim abzugeben. Die ersten Tage waren für Bomba sehr schwer, aber der Pfundskerl hat sich schnell mit den neuen Umständen arrangiert. Fremde Menschen sind ihm anfangs etwas suspekt. Ist das Eis jedoch einmal gebrochen, freut er sich wie eine losgelassene Hummel – sein Popöchen schwingt hin und her, und er kriegt sich vor lauter Freude bei seinen Pflegerinnen und Pflegern gar nicht mehr ein.

Für Bomba suchen wir sportliche Menschen, die sich viel Zeit für den intelligenten Rüden nehmen und auch damit umgehen können, dass er nicht alle Fremden mag. Eine liebevolle aber konsequente Führung ist ein Muss. Als Begleiter beim Joggen oder Radfahren können wir uns Bomba gut vorstellen.

480_Bombalino_laufend

Bomba hat schon einen guten Grundgehorsam, den er auch gerne vorführt. Es würde unserem verfressenen Schatz sicherlich viel Spaß bereiten, weiter mit seinen Menschen zu arbeiten. Katzen betrachtet er als „Happy Snack“, und im neuen Zuhause möchte er auf jeden Fall Alleinherrscher sein!

Bomba wird im Tierheim als großer Mischling geführt. Ein Gentest ergab nichts anderes, konnte einen Listenhundanteil jedoch eindeutig ausschließen.

Wer kommt Bomba besuchen und schenkt ihm eine Couch?

480_Bombalino_seitlich

Auch das Tierheimteam freut sich auf Sie und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per E-Mail, wenn Sie Fragen zu Ihrem Traumhund haben. Idealerweise füllen Sie schon einmal unser Selbstauskunftsformular aus – Sie finden dieses zum Download oder als Online-Formular.

Kontakt:

Tierheim Pforzheim
Hinter der Warte 37
75177 Pforzheim
Telefon: (07231) 154133
E-mail: hunde@tierheim-pforzheim.de

http://www.tierheim-pforzheim.de/

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Rastaff

Molosser-Mischling (evtl. Rottweiler x Schäferhund), (noch) unkastrierter Rüde, ca. 70 cm groß, 55 kg schwer, 1 ½ Jahre alt.
Standort:  seit Februar 2017 bei der Hellhound Foundation in 29646 Bispingen

Mit Rastaff kann man eigentlich alles machen, insofern er einen kennt. Als Fremder sollte man allerdings nicht nachts in seinen Zwinger gehen und ihm ins Halsband greifen. Das geht zwar vielleicht einmal gut, aber ein zweites Mal ganz sicher nicht und genau dies wurde ihm fast zum Verhängnis. Nachdem er im Tierheim eine ihm unbekannte Dame, die ihn spätabends im Zwinger bedrängte, anging und durch mehrere Bisse verletzte, sollte er sterben.

Wir hielten das für leicht übertrieben und konnten das Tierheim glücklicherweise davon überzeugen, uns den jungen Rüden zu überlassen.

Rastaff zeigte sich hier von Beginn an stets freundlich und vor allem dafür, dass er noch so jung und auch noch unkastriert ist, sehr cool.  Er wird bei uns oft zu Vergesellschaftungen mitgenommen und kommt sogar mit dem Umstand klar, dass er hin und wieder von fremden Hunden angepöbelt oder sogar angegriffen wird. An der Seite eines souveränen Menschen ist Rastaff ein netter, ausgeglichener junger Hund,  der gerne arbeitet und schnell dazulernt.

Was Rastaff dazu bewogen hat, im Tierheim so heftig zu reagieren, ist schwer zu sagen. Wir haben jedoch festgestellt, dass er defensiv aggressiv reagiert, wenn er von fremden Menschen bedrängt wird und nicht weg kann. Dies gilt für Situationen in engen Räumen und an der Leine. Wir gehen allerdings davon aus, dass er nur dann abwehren wird, wenn er dabei auch angefasst wird. Mit etwas Gewöhnung wird er irgendwann auch in solchen Situationen locker bleiben können.

Für Rastaff wünschen wir uns ein souveränes, verantwortungsbewusstes Zuhause mit einer evtl. schon älteren Hündin und Menschen, die ihm eine gute Basis zur Orientierung bieten und ihm dabei helfen, ein souveräner und nervenstarker Hund zu werden.

Rastaff kurz und knapp zusammengefasst:

Wesen:  freundlich, neugierig, aufgeschlossen, verspielt, anhänglich, agil

Verhalten gegenüber Kindern: wird nicht zu Kindern vermittelt
Verhalten gegenüber Erwachsenen: aufgeschlossen, freundlich, z.T. unsicher
Verhalten gegenüber Artgenossen: verträglich
Verhalten gegeenüber anderen Tieren: noch nicht bekannt

Gehorsam/Leinenführigkeit: beides ok

Schlechte Erfahrungen/Ängste: Menschen mit Stöcken, Bedrängung durch Fremde

ist stubenrein: ja
kann alleine bleiben: ja
fährt brav im Auto mit: ja

Gesundheit: nichts bekannt

Abgabegrund: Beissvorfall gegenüber fremder Person

Anforderungen an das neue Zuhause: durchsetzungsfähige Menschen mit Hundeerfahrung ohne Kinder

Kontakt:

Hellhound Foundation
Vanessa Bokr

mobil: (0170) 53 21 89 4
eMail: info@hellhound-foundation.com

Internet: http://www.hellhound-foundation.com/

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Egor

Molosser-DSH-Mix Egor 01

Molosser-Mischling (wahrscheinlich Rottweiler-Schäferhund-Mix), kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, c. 75 cm groß, ca. 3 Jahre alt.
Standort: seit 30.10.2014 im TH Garmisch

Molosser-DSH-Mix Egor 02

Egor kommt ursprünglich aus Ungarn und wurde dort im Alter von ein paar Monaten vor einem Tierheim angebunden, bevor er vor einem knappen Jahr zu uns kam.

Da sich Egor bei uns aufgeschlossen, verschmust, verspielt und anhänglich zeigt, ist er als Familienhund geeignet. Kinder sollten allerdings älter sein, da er mit seiner stürmischen Art einen gerne mal über den Haufen rennt. 😉

Das junge Kraftpaket braucht noch Erziehung und sucht ein liebevolles, aber auch konsequentes Gegengewicht am anderen Ende der Leine, das ihn kompromisslos zu führen weiss.

Molosser-DSH-Mix Egor 03

Während der Autofahrt verhält Egor sich ruhig. Das Alleinebleiben muss noch geübt werden.

Der wunderschöne Rüde zeigt sich im Tierheim verträglich mit größeren Artgenossen und lässt sich auch draußen von uns Pflegern gut an anderen Hunden vorbeiführen. Sobald Egor aber merkt, dass er nicht souverän geführt wird, versucht er die Situation selbst zu regeln. Deshalb suchen wir für ihn hundeerfahrene Menschen, die uns mit einem verantwortungsvollen Führungsstil überzeugen.

Molosser-DSH-Mix Egor 04

Sollte Sie sich Egor als Zweithund anschaffen wollen, wird er nur zu einem größeren Ersthund vermittelt, da er bereits einmal bei einem kleinen Hund auffällig reagiert hat. Die Verträglichkeit wird natürlich vorher mit uns Mitarbeitern bei einem gemeinsamen Spaziergang ausführlich getestet.

Egor wird nur in ein Zuhause ohne Katzen und Kleintiere abgegeben.

Molosser-DSH-Mix Egor 05

Alle Auslandskrankheiten wurden getestet und sind negativ. Allerdings wird angeraten, den Test nach ein paar Monaten zu wiederholen.

Viele tolle Fotos finden Sie hier: Egor

Molosser-DSH-Mix Egor 06

Kontakt:

Tierheim Garmisch-Partenkirchen
Schmalenau 2
82467 Garmisch-Partenkirchen

(08821) 559 67
eMail: info@tierheim-garmisch.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11
?