Startseite Impressum Disclaimer Logos

NOTFALL!

Update 18. Oktober 2016: Seit mehr als vier Jahren wartet der sensible Rüde nun darauf, zum ersten Mal in seinem Leben in einem Zuhause mit Familienanschluss leben zu dürfen. 🙁

Sein vorheriges Leben spielte sich in einem Garten ohne jegliche Zuwendung und menschliche Nähe ab. Dementsprechend stürmt Efe auch nicht unbedingt freundlich auf fremde Menschen zu, ist häufig erstmal distanziert oder kann etwas “muffig” reagieren. Bringt man allerdings genügend Zeit und Geduld mit, wird man schnell von ihm ins Herz geschlossen.

Kangal-Mix Efe neu 01

Hat man in seinem Herzen erst seinen Platz gefunden, lernt man Efe schnell von einer ganz anderen Seite kennen: seinen Betreuern und Pflegern gegenüber zeigt er sich als verschmuster und anhänglicher Hund, der gerne mal den Clown raushängen lässt und versucht seinen Dickkopf durchzusetzen.

Diese Situationen erweisen sich öfter mal als Geduldsprobe für seine Betreuer. Mit liebevoller Konsequenz und Bestimmtheit und manchmal auch dem ein oder anderen Leckerchen lassen sich die Situationen gut meistern.

Kangal-Mix Efe neu 03

Nicht zu unterschätzen ist die Kraft, die Efe an den Tag legen kann, wenn er sich über den ein oder anderen Hund oder gar eine Katze empört. Potentielle Interessenten sollten in der Lage sein, seine gut 55 kg in jeder Situation zu händeln.

Kangal-Mix Efe neu 02

Nicht unerwähnt bleiben darf die Tatsache, dass Efe das Leben in einem Haus nie kennengelernt hat. Daher wünscht er sich ein Zuhause mit Haus und großem Garten/Grundstück.

Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass wir Efe nicht in Zwingerhaltung, reine Garten-/ Außenhaltung oder als Wachhund vermitteln werden.

Kangal-Mix Efe neu 04

Efe

Kangal_Mix_Efe_01

Kangal-Mischling, kastrierter Rüde, 55 kg schwer, 8 Jahre alt.
Standort: seit dem 25.02.2012 im Tierheim Lahr (Übereignung)

Efe wartet seit über 4 Jahren auf einen passenden Platz!

16. Dezember 2013:

Efe ist ein gutmütiger und verschmuster Rüde. Er ist sehr temperamentvoll und wachsam.

Efe wurde immer draussen gehalten, kennt daher das Leben in einem Haus nicht, hat daher aber auch keine Probleme mit dem Alleinsein.

Mit Hündinnen hat Efe keine Probleme, Rüden mag er allerdings nicht so sehr. Katzen und Kleintiere mag Efe nicht.

Wir suchen für Efe dringend ein neues Zuhause, in dem hundeerfahrene Menschen mit ihm arbeiten.

Kangal_Mix_Efe_02

Kontakt:

Tierschutzverein Lahr und Umgebung e.V
Flugplatzstr. 111
77933 Lahr

Tel: (07821) 435 97
Email: info@tierheim-lahr.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Update 08. Oktober 2016: Wir wollen die Hoffnung auf ein Wunder nicht aufgeben! 

11 Jahre wartet Pascha nun im Tierheim auf passende Menschen. Er ist zwar der Liebling der Pfleger, doch kann das natürlich kein eigenes Zuhause ersetzen, auch wenn er sich hier glücklicherweise heimisch fühlt.

Welcher Herdenschutzhundfreund bietet ihm doch noch ein Gnadenplätzchen an?

Update 30. April 2015: Der mittlerweile grau gewordene Pascha sucht leider immer noch ein Zuhause…. er sitzt nun schon seit 10 Jahren (!) im Tierheim! 🙁  

Kangal-Mix Pascha neu

Pascha

Kangal_Pascha_01

Kangal-Mischling, kastrierter Rüde, 12 Jahre alt.
Standort: seit dem 24.05.2005 (!) im TierheimMünchen

Pascha kam ursprünglich im Mai 2005 zu uns, weil sein Besitzer keine Verwendung mehr für ihn hatte. Er wurde nach kurzer Zeit vermittelt, kam aber dann am 02.12.2005 ins Tierheim zurück, weil die Neubesitzer nicht mit ihm zurechtkamen. Seitdem wartet Pascha auf ein vernünftiges Zuhause.  Er ist sozusagen einer unserer „dienstältesten Tierheim-Hunde“. 🙁

Kangal_Pascha_02

17. Februar 2013

Sein Verhalten:

Der große Mischling ist mit Hündinnen verträglich und bei Sympathie auch mit Rüden. Pascha bevorzugt einzelne Menschen, die er auch eifersüchtig bewacht. Seine typische Sturheit und auch Launenhaftigkeit könnten an den Genen seiner Rasse liegen, ebenso ist er bei fremden Personen misstrauisch und immer in „Habachtstellung“. Pascha braucht klare Grenzen und sein Besitzer sollte ihn beim Aufeinandertreffen von mehreren Personen, Joggern und Radfahrern nie aus den Augen lassen und ihn stets unter Kontrolle halten. Auch deshalb benötigt Pascha eine konsequente und strukturierte Führung und so suchen wir für ihn ein eher ländliches Zuhause. Aufgrund seiner stürmischen und kraftvollen Art sollte sein neuer Halter ihm auch körperlich einigermaßen gewachsen sein.

Was er mag und was nicht:

Pascha mag die Autofahrt. Er wäre ein toller Hund für jemanden, der mit ihm viel mit dem Fahrzeug unterwegs ist und ihm trotzdem den notwendigen Platz, viel Aufmerksamkeit und Bewegung geben kann. Für sein Alter ist der Vierbeiner noch sehr fittund geht gerne baden, spielt mit Bällen und Stöckchen. Außerdem hat er unseren Agility-Kurs mit Bravour bestanden. Leider ist er teilweise ein wenig ungeduldig und fordernd, wenn er sich konzentrieren muss. Pascha ist mit Futter bestechlich, er ist auch nicht futterneidisch – außer bei Kaninchen, die hat er zum Fressen gern….

Bis der Rüde sich an eine Person gewöhnt hat, braucht man viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Zeit und darf keinesfalls bedrängt werden. Ist der Knoten erstmal geplatzt, ist Pascha ein schmusiger und anhänglicher Vierbeiner, der mit seinem Herrchen bzw. – gerne auch Frauchen – durch dick und dünn geht. Pascha ist besonders sensibel und merkt jede Unstimmigkeit, gerade wenn es um seine Bezugsperson geht.

Wegen seines ausgeprägten Wachinstinkts könnte Pascha gut auf ein eingezäuntes Gelände oder auch auf Hof und Haus achten.

Pascha und Patin Frau Winndorfer

Christa Windorfer kennt „ihren“ Pascha in- und auswendig. Sie hilft bei der Vermittlung und bei anstehenden Fragen gerne weiter.

Wenn Sie sich für unseren Pascha interessieren, melden Sie sich in unserem Rondell zu unseren Besuchszeiten oder nach Vereinbarung. Gerne begleitet Sie auch seine Patin Frau Windorfer bei Spaziergängen und gibt Ihnen notwendige Tipps und Tricks zu Pascha.

Kontakt:

Tierheim München

Riemer Str. 270
81829 München

Pflegerinnen im Alten Hundehaus “Rondell”
Tel: (089) 921 000 – 20

oder Sie besuchen Pascha zu unseren Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Fathi

Kangalmix_Fathi_1

Kangalmix, unkastrierter Rüde, geboren im Januar 2009, 70 cm, 50 kg
Standort: Albert-Schweitzer-Tierheim Essen, Ruhrgebiet (NRW)
Im Tierheim seit dem 11. August 2010

Kangalmix_Fathi_4

Fathi benötigt Menschen, die sich mit Herdenschutzhunden auskennen, denn er ist schon ein typischer Kangal.

Kangalmix_Fathi_2

Man muss ihm auf jeden Fall eine Aufgabe geben, die seinem Hundetypus entspricht.

Kangalmix_Fathi_3

Kinder sollten nicht im neuen Zuhause sein, weil er schon gerne mal versucht seine Stellung gegenüber den Menschen klarzumachen.

Kontakt:

Tierschutzverein Groß-Essen e.V. 
mit Albert-Schweitzer-Tierheim
Grillostr. 24
45141 Essen

Tel.: 0201- 32 62 62
dienstags – freitags: 13:00 – 16:00 Uhr, samstags : 11:00 – 14:00 Uhr
Fax: 0201- 32 11 06

Email:  th-info@tierheim-essen.org

 

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

Seite 1 von 11

Kangalmix, Hündin, *2002

22. Februar 2013

Kira

Kangalmix_Kira_1

Kangalmix, kastrierte Hündin, geboren am 9.4.2002, 50 cm, 43 kg
Standort: Albert-Schweitzer-Tierheim Essen, Ruhrgebiet (NRW)
Im Tierheim seit dem 25.05.2011 wegen schwerer Erkrankung des Besitzers

Kangalmix_Kira_3

Kira wurde abgegeben, da der Besitzer schwer erkrankt ist.

Kangalmix_Kira_4

Sie hat ein typisch wechselhaftes Kangalverhalten, ist misstrauisch und wachsam bei Fremden.

Kinder sollten nicht in der Familie sein.

Kangalmix_Kira_2

Sie beherrscht die Grundkommandos, fährt gerne im Auto mit und kann ca. 4 Stunden alleine bleiben.

Hundeerfahrung ist Voraussetzung.

Kontakt:

Tierschutzverein Groß-Essen e.V. 
mit Albert-Schweitzer-Tierheim
Grillostr. 24
45141 Essen

Tel.: 0201- 32 62 62
dienstags – freitags: 13:00 – 16:00 Uhr, samstags : 11:00 – 14:00 Uhr
Fax: 0201- 32 11 06

Email:  th-info@tierheim-essen.org

 

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

 

Seite 1 von 11
?