Startseite Impressum Disclaimer Logos

Simba

Cane Corso, Rüde, 2 Jahre alt.
Standort: Tierheim Frankfurt

Stattlich sieht er aus, unser Simba.

Leider ist bei ihm aber so ziemlich alles falsch gelaufen, was eben falsch laufen kann. So gestand man uns z.B., dass man eigentlich vor großen Hunden Angst hätte… hielt aber trotzdem einen Schäferhund und Simba zusammen im Zwinger. 🙁

Beide Hunde sind gerade im besten Flegelalter und so wuchs Simba den Haltern über den Kopf. Wie so oft hatte man sich viel zu wenig informiert über die Rasse des Cane Corsos informiert. „Hüter von Hof und Haus“ werden diese Hunde auch genannt. Sie sind dementsprechend sehr wachsam und haben einen ausgeprägten Schutztrieb.

Bei guter Anleitung können Corsi tolle Familienhunde werden und sind ihren Menschen treu ergeben. Simba hatte im alten Zuhause aber eindeutig die Chefrolle übernommen. Sei es beim Menschen oder bei seinen Artgenossen. Laut Vorbesitzer verteidigt er seine Ressourcen auch vor dem Menschen.

Nun muss Simba erst einmal lernen, dass dies alles gar nicht notwendig ist und dass er die Chefrolle unbesorgt abgegeben kann.Eine gute Hundeschule würde dem jungen Rüden sicher nicht schaden. In Moment befindet er sich im Maulkorbtraining.

Mit Artgenossen ist er nur bedingt verträglich, Katzen braucht er nicht um sich herum.

Wir suchen ein Zuhause ohne Kinder, dafür muss der neue Besitzer sehr gute Hundeerfahrung haben.

Eine reine Zwingerhaltung lehnen wir ab, Simba soll Zugang zu seiner Familie haben. Leider weiß man nicht, ob der Rüde alleine bleiben kann und ob er zuverlässig stubenrein ist.

Kontakt:

Tierheim Frankfurt a.M.
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

Tel.: (069) 4230 – 05 oder -06
E-Mail: info@tsv-frankfurt.de

Internet: http://www.tsv-frankfurt.de/

Bei Fragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular: HIER

Unsere Tiervermittlungs – und Besichtigungszeiten:
Donnerstag & Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr
Samstag von 12:00 – 16:00 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Murphy

Deutscher Doggen-Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 65 cm groß (wächst noch), fast 2 Jahre alt.
Standort: Tierschutzhof des TSV „Menschen für Tiere“ in  78727 Oberndorf

Murphy war sehr mager, als er zu uns kam, legt aber gut zu und hat sich zu einem stattlichen jungen Hund gemausert.

Der Bub liebt Menschen und Bewegung. Er ist überwiegend verträglich, ist aber eher der Chef-Typ.

Bei welchen hundeerfahrenen Menschen ohne kleine Kinder darf Murphy sich zu seiner vollen Schönheit entfalten und ein sportlicher, wachsamer Begleiter sein?

Kontakt:

Tierschutzinitiative Menschen für Tiere e.V.
Susanne Schneider
Oberer Schlatthof 1
78727 Oberndorf a.N. – Boll
Tel: (07423) 86 98 378
eMail: susanneschneidertsi@hotmail.com

Internet: www.menschenfuertiere.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Nea

Bordeauxdoggen-Labrador Retriever-Mischling, kastrierte Hündin, 57 cm groß, 28 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: seit Dezember 2016 im Tierheim Ahlum

Nea kam zusammen mit ihrem Doggenfreund Neo zu uns. Die beiden waren zum wiederholte Mal ausgebüxt und so wurde sie durch das Ordnungsamt sichergestellt. Nach einigem Hin und Her mit den Besitzern durften wir schließlich für beide ein neues Zuhause suchen.

Der Doggenbub konnte inzwischen glücklich vermittelt werden und wir bekommen regelmäßig von ihm Post. Jetzt muss nur noch die schöne Nea eine eigene Familie finden!

Wie sie sich bei uns entwickelt hat:

Nea ist ein ganz wunderbarer Hund. Sie hat allerdings viel Kraft und Energie: das sollte man nicht unterschätzen. In ihr steckt nun mal eine waschechte Bordeauxdogge drin – auch wenn man sie fast ausschließlich in dem Rotstich im Fell erkennt. Naja, und im Gesichtchen auch. 😉

Nea hat sicherlich eine Grunderziehung genossen. Nach einer „Austobephase“ reagiert sie gut auf gängige Kommandos. Hieran sollte – konsequent und liebevoll – weiter gearbeitet werden, was mit ihr auch Spaß macht, denn Nea genießt die Aufmerksamkeit ihrer Menschen und macht sehr gerne mit.

Ein Zusammenleben mit Kindern ab 8 Jahre ist kein Thema. Sie kommt nämlich aus einer Familie mit zwei Kindern und hat sich ihnen gegenüber immer sehr gut verhalten.

Bei uns ist die Süße am Zaun mit anderen Hunden unproblematisch. Im neuen Zuhause möchte sie aber gern Einzelhund sein, da sie futterneidisch ist und in Anwesenheit von Bezugspersonen sehr eifersüchtig auf Artgenossen reagiert.

Was wir uns wünschen:

Bei uns ist Nea wirklich ein toller, netter Struppie. Sie ist immer freundlich und schmusig und vermisst das Familienleben sehr. Mit etwas konsequenter Erziehung kann man aus ihr ein richtiges Juwel machen.

Ein großes Haus mit ausbruchsicherem Garten sollte vorhanden sein, damit Nea sich auch ohne Leine austoben kann. Fühlen Sie sich unserem Kraftpaket vielleicht gewachsen?

Kontakt:

Tierheim Ahlum
Allgemeiner Tierhilfsdienst e.V.
Im Winkel 51
38489 Rohrberg – OT Ahlum / Altmark
(Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt)

Ansprechpartnerin: Frau Volk
Tel.: (039 007) 41 000

http://www.allgemeiner-tierhilfsdienst.eu/

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?