Startseite Impressum Disclaimer Logos

Budges

Tosa Inu, unkastrierter Rüde, fast 2 Jahre alt.
Standort: seit 09/2017 im Tierheim Zweibrücken

Nach vier endlos scheinenden Wochen ist es uns endlich gelungen, Budges mit Hilfe einer Lebendfalle in Zweibrücken einzufangen.  da er beim Anblick von Menschen panisch davon rannte und niemand an ihn rankam.

Bis zu diesem Zeitpunkt wussten wir nicht, woher dieser imposante, aber mittlerweile stark abgemagerte Rüde kam. Obwohl er einen registrierten Chip hat und wir die eingetragenen Halter kontaktiert haben, sind wir nicht viel weiter gekommen und gehen mittlerweile davon aus, dass man uns nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Die Vermutung liegt nahe, dass Budges ausgesetzt wurde.

Wir haben das Gefühl, dass der arme Kerl bisher nicht wirklich viel von der Welt kennengelernt hat. Budges ist ein unsicherer und schreckhafter Rüde, der sich im Zwinger Fremde ganz schön vom Hals hält und territoriales Verhalten zeigt. Wir suchen daher ein rasse- oder zumindest molosser-erfahrenes Zuhause, in dem man sich auch mit einem solchen Verhalten auskennt.

Anderen Hunden gegenüber wirkt Budges bisweilen recht unerfahren. Unterwürfigen Hündinnen geht er gerne mal auf den Keks und akzeptiert Zurechtweisungen nicht. Wir möchten ihn daher entweder zu einer souveränen Hündin oder aber als Einzelhund vermitteln. In seinem neuen Zuhause sollten zudem keine kleinen Kinder leben.

An Hundebegegnungen und der Leinenführigkeit muss noch gefeilt werden.

Wie bereits erwähnt, ist entsprechende Erfahrung unerlässlich!

Kontakt:

Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)

Tel.: (06332) 76 460
mobil: (0172) 65 223 42
email: info@tierheimzweibruecken.de

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 14 bis 17 Uhr
Samstag: 13 bis 16 Uhr

Internet: www.tierheimzweibruecken.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Ethan

Tosa Inu, kastrierter Rüde, 11 Jahre alt.
Standort: Tierheim Brilon

Ethan kam durch eine Beschlagnahmung zu uns und ist nun auf der Suche nach einem Zuhause, in dem er seinen Lebensabend verbringen darf.

Er ist ein „sanfter Riese“: aufgeschlossen und zu allen Menschen, ob groß oder klein, freundlich.

Da Ethan leider die letzten Jahre nicht gut gehalten wurde, genießt er jetzt umso mehr jede Zuwendung und liebt es, sich auf der Wiese genüsslich auf den Rücken zu legen und sich den Bauch kraulen zu lassen. Auch Autofahren und Tierarztbesuche sind für ihn absolut kein Problem. Er macht alles ruhig und geduldig mit.

Rasse-und altersbedingt hat Ethan natürlich schon ein paar „Wehwehchen“, diese hindern ihn aber nicht an schönen Spaziergängen oder daran, seinen Lieben vor Freude ins Gesicht zu hüpfen, um ihnen einen Schmatzer zu verpassen. 🙂

Sein einziges großen Problem sind andere Hunde. Vor allem mit Rüden legt Ethan sich gerne mal an, mit Hündinnen ist er nach Sympathie verträglich. Darum sollte er in einen Haushalt ohne andere Hunde oder sonstige Tiere ziehen.

Da Ethan kein junger Hund mehr ist, sollte sein neues Heim ohne Kinder und ohne Treppen sein. Wir denken, dass er auch mal stundenweise alleine bleiben kann, z.B. bei Einkäufen oder Arztterminen, es wäre aber schön, wenn er berufsbedingt nicht allzu lange alleine sein muss.

Der alte Herr sucht molosser-erfahrene Menschen, der ihm auch körperlich gewachsen sind und „standhaft“ bleiben, wenn er mal an der Leine zieht.

Wer Ethan gerne kennen lernen möchte oder noch Fragen zu ihm hat, kann sich gerne direkt an das Tierheim Brilon wenden.

Ein wichtiger Hinweis noch: In einigen Bundesländern wie in NRW fällt die Rasse Tosa Inu unter das Landeshundegesetz und zählt zu den §10 Hunden (Hunde bestimmter Rassen). Um diese Hunde halten und führen zu dürfen, muss man bestimmte Auflagen erfüllen! 

Kontakt:

Tierschutzverein Brilon e.V.
Wülfter Straße 82
59929 Brilon

Tel: (02961) 18 78
E-Mail: info@tierheim-brilon.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11
?