Startseite Impressum Disclaimer Logos

Tony 

Shar Pei-Mischling, kastrierter Rüde, gechipt und geimpft, am 25.01.2018 negativ auf Herzwürmer getestet, ca. 50 cm groß, ca. 4 Jahre alt.
Standort: seit dem 30.05.2017 im Tierheim Kiskunfélegyháza (Ungarn), Tierheim-Nr: 923

Tony wurde in Kiskunmajsa eingefangen und kam zusammen mit einer kleineren Hündin ins Tierheim. An seinem Kopf hatte er eine große Wunde, die höchstwahrscheinlich von einem scharfen Gegenstand stammte. Mittlerweile ist diese gut verheilt.

Im Tierheim taut Tony nach und nach auf und wird von Tag zu Tag immer verspielter und unbefangener.

Der Bursche ist verschmust, freundlich und lieb. Er mag Menschen sehr und braucht viel Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Auch mit Kindern kommt Tony klar.

Mit anderen Hunden kommt Tony grundsätzlich aus, allerdings akzeptiert er nicht jeden Rüden. Zu einem dominanten Rüden sollte er daher besser nicht ziehen.

Wenn Sie mit diesem netten Hund zusammenleben möchten, dann mailen Sie oder rufen Sie an. Wir besprechen dann die weiteren Schritte.

Kontakt:

Projekt Pusztahunde e.V.
Nicole Halfenberg

Tel: (02462) 90 76 64
mobil: (0157) 30 214 828
eMail: n.halfenberg@projekt-pusztahunde.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Bambi

Chow Chow-Mischling, Hündin, ca. 60 cm groß, geb. im September 2016.
Standort: seit dem 31.05.2017 im Tierheim Mayen

Bambi – Knautschgesichtchen mit Knutschpotential

Bambi und ihre Gefährtin Suzy (die bereits feste Interessenten hat) wurden wegen Krankheit ihres Besitzers bei uns abgegeben.

Beide Hündinnen sind alterstypisch sehr agil und verspielt. Sie können beide problemlos wenige Stunden alleine bleiben.

Bambi ist Fremden gegenüber aufgeschlossen und auch mit Kindern hat sie keine Probleme. Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Kontakt:

Tierschutzverein Mayen und Umgebung e.V.
In der Pluns
56727 Mayen

Email: info@tierheim-mayen.de
Tel:  (0 26 51) 77 43 8

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL! 

Update 29. März 2017:  Menschen gegenüber ist Maja sehr vorsichtig und rassetypisch eher misstrauisch. Kennt man sie nicht und fasst sie einfach „ungefragt“ an, zeigt sie sehr deutlich und kompromisslos, dass sie das überhaupt nicht schätzt…

Bei Hunden entscheidet die Sympathie. Eine Hundedame ihres Alters erwartet nun einmal einen gewissen Respekt und möchte nicht bedrängt werden. 😉 

Maja

Sharpi-Mix Maja 01

Shar Pei-Mischling, Hündin, ca. 54 cm groß, ca. 30 kg schwer, 12 Jahre alt.
Standort: Tierheim Mainz

Sharpi-Mix Maja 02

21.Februar 2017:

Zum ersten Mal landete Maja 2006 im Alter von 2 Jahren im Tierheim, fand dann aber ein neues Zuhause. Dieses Zuhause hat sie nun wieder verloren – wegen Scheidung ihrer Besitzer. Nun sitzt sie wieder hier – mittlerweile in einem etwas gesetzteren Alter.

Die inzwischen ältere Dame ist etwas grau ums Schnäuzchen, aber ansonsten immer noch fit und weiß, was sie will.

Sharpi-Mix Maja 03

Maja ist rassetypisch erst mal zurückhaltend Fremden gegenüber, aber wenn sie aufgetaut ist eine treue Begleiterin. Mit ihren Artgenossen hat sie es nicht so – sie möchte Einzelhund sein.

Grauschnute Maja sucht pfötchenringend liebevolle und hundeerfahrene Menschen, bei denen sie ab jetzt für immer bleiben darf.

Sharpi-Mix Maja 04

Kontakt:

Tierschutzverein Mainz u. U. e. V. und Tierheim
Zwerchallee 13 – 15
55120 Mainz

Tel: (061 31) 68 70 66
e-mail: info@thmainz.de

Telefondienst:
Montag – Freitag
10.00 bis 12.00 Uhr
15.00 bis 17.00 Uhr

Vermittlungszeiten:

Montag, Mittwoch und Samstag
14.30 bis 17.00 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Albus

Sharpi-Mix Allbus

Shar Pei-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 23 kg schwer, 3 ½ Jahre alt.
Standort: Tierheim Amance (Frankreich)

Sharpi-Mix Albus 02

Albus gleicht einem Shar Pei auf extrem hohen Pfoten. 😉

Sein Äußeres ist aber auch alles, was an diese Rasse erinnert: er zeigt nämlich eher Hütehund-Eigenschaften! Er benötigt daher ausreichend Platz, Regeln und auch Beschäftigung, um sich wohl zu fühlen.

Albus ist ein toller Hund, hatte aber das Pech, zu einer Familie zu kommen, die nicht in der Lage war, ihn entsprechend zu händeln und auch zu beschäftigen. Dadurch reagierte er mit Ungehorsam und manchmal auch etwas grobem Verhalten.

Sharpi-Mix Albus 03

Mit dem Alleinebleiben hat Albus keine Probleme, auch fährt er gerne mit im Auto mit.

Der wunderschöne und anschmiegsame Rüde kann sehr gut mit kleineren bzw. jungen Kinder zusammenleben. Katzen und kleine Hunde mag er dafür  überhaupt nicht.

Im Tierheim merkt man, dass Albus unglaublich viel Energie hat, trotzdem zieht er nicht an der Leine, setzt seine Kraft nicht ein un und versucht wirklich alles, um zu gefallen. Er möchte einfach nur wieder ein eigene Familie haben!

Sharpi-Mix Albus 04

Kontakt:

TH Amance
Ferme de la Fourasse
54770 Amance

Öffnungszeiten: täglich 14:00 bis 18:00 Uhr

Ansprechpartnerin (deutschsprachig):

Christine Müller-Friedrichs

Telefon: (06872) 4 08 90 48
email: christine@vergessene-tiere.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Barkley

Sharpi-Mix Barkley 01

Shar Pei-Mischling, (noch) unkastrierter Rüde, geimpft und gechipt, Leishmaniose-negativ, 63 cm groß, 29 kg schwer, fast 5 Jahre alt.
Standort: seit 29.09.2014 im Tierheim Apad in Denia (Spanien)

Barkley wartet schon seit 2 ½ Jahren auf ein Zuhause!

Sharpi-Mix Barkley 02

Hallo, ich bin Barkley und mit gut zweieinhalb Jahren im Tierheim gelandet, nachdem ich einige Tage am Strand herumgeirrt war. Hier lebe ich jetzt seit  September 2014 und ich bin als gutmütiger, ruhiger, menschenbezogener, großer Junge aufgenommen worden.

Aber ich fühle mich hier im Tierheim nicht wohl: ich komme mit der Enge, der Hitze und dem Stress nicht klar. Meine Zelle ist klein und es gibt ständig andere Hunde, die davor vorbeilaufen, das nervt…

Damit das nicht noch schlimmer wird, hoffe ich, dass du mich in dein Herz schließt und mir gibst, was ein Bursche wie ich einfach braucht: Abwechslung, regelmäßige Spaziergänge und vielleicht auch einen Garten, wo ich laufen kann!

Sharpi-Mix Barkley 03

Ich brauche deine Verantwortung und Erfahrung, um mein Vertrauen in die Menschen wieder wachsen zu lassen. Kinder möchte ich deshalb nicht um mich herum haben.

Auf andere Rüden kann ich sehr gut verzichten, dafür bin ich aber mit netten Hündinnen verträglich und habe nichts gegen Katzen. Hier im Tierheim sind sie mir egal.

Barkley mit Katze

Es wäre fantastisch, wenn ich ein eigenes Grundstück bekommen könnte, das ich bewachen kann.

Hier könnt ihr euch noch ein Video von mir und meiner Freundin Mikela angucken:

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Cheyenne

Sharpi Cheyenne

Shar Pei, (noch) unkastrierte Hündin, geimpft und gechipt, 6 Jahre alt.
Standort: seit 08/2016 im Tierheim Alsfeld (Hessen)

Die sensible Hündin kommt mit dem Tierheimleben überhaupt nicht zurecht und sucht daher dringend ein neues Zuhause!

Das Tierheim schreibt:

Cheyenne wurde bei uns abgegeben, da sie das Kind der Familie angeknurrt hatte und weil zudem durch berufliche Veränderung leider keine Zeit mehr für sie war.

Die süße, kuschelbedürftige und liebevolle Hundedame sucht nun so schnell wie möglich ein neues rasseerfahrenes Zuhause. 🙂

Cheyenne genießt lange, ruhige Spaziergänge im Grünen und hat dort ihre Knautsch-Nase oft ganz aufmerksam schnüffelnd am Boden (scheint wohl etwas Jagdtrieb durchzukommen), lässt sich aber auch wieder durch Ansprechen ablenken.

Ob sie sich mit anderen Hunden verträgt, konnten wir leider noch nicht testen, aber wenn man beim Gassigehen welche trifft, sind sie ihr recht egal.

Das ordentliche An-der-Leine-Gehen konnte Cheyenne am Anfang noch nicht so gut, dies klappt aber mittlerweile schon wunderbar. Das Mädel ist (im Shar Pei-Sturkopfbereich 😉 ) gehorsam, kennt die Grundkommandos und führt diese auch recht souverän aus.

Cheyenne kennt das Leben in der Wohnung und kann auch ein paar Stunden alleine bleiben.

Neben diesen ganzen tollen Eigenschaften, hat Cheyenne aber auch ein kleines Problem: sie braucht unbedingt rasseerfahrene Menschen ohne Kinder, die wissen, dass ein Shar Pei eben rassebedingte Besonderheiten aufweist. Außerdem sollten sie mit der Unsicherheit der Hündin (mehr hierzu gibt es für Interessenten gerne am Telefon oder persönlich im Tierheim 🙂 ) klar kommen.

Ein paar Worte zur Rasse:

Shar Peis sind Hunde mit einem sehr speziellen Charakter.

In der Nähe ihrer Menschen und im gewohnten Gebiet fühlen sie sich am wohlsten. Sie sind (meistens) typische Ein-Mann-Hunde. Somit weniger geeignet für Familien mit Kindern. Zu Fremden sind sie sehr zurückhaltend und eher reserviert.

Sharpis“ sind recht friedlich und freundlich unter der Voraussetzung, dass die Menschen ihnen auch Respekt entgegenbringen. Sie vertragen keine grobe Behandlung oder Zwang. Dies erwidern sie meist mit körperlicher Abwehr.

Ihre stolze Natur sollte man achten und eine freundschaftliche Partnerschaft mit ihnen pflegen, dann fügen sie sich auch bereitwillig den Kommandos. Mit Geduld, sanfter aber konsequenter Erziehung erreicht man bei ihnen am meisten.

Sollten Sie sich für Cheyenne interessieren, können Sie sich gerne telefonisch im Tierheim melden.

Sharpi Ceyenne 02

Kontakt:

Tierheim Alsfeld
Jahnstr. 67
36304 Alsfeld

Tel: (06631) 28 00
eMail: info@tierheim-alsfeld.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11
?