Startseite Impressum Disclaimer Logos

Belinda

Ca de Bou, unkastrierte Hündin, geimpft und gechipt, Patellaluxation, 3 ¾ Jahre alt.
Standort: noch bei ihrer Halterin in Brandenburg

Belinda ist eine Power-Hündin: sie weiss, was sie will…. und zeigt das auch ganz deutlich. Eine Familie mit mehreren Hunden ist wohl nicht das, was sie sich selbst ausgesucht hätte, da sie von Kindern nicht gerade begeistert ist und von den hier vorhandenen Artgenossen nur einen Rüden voll und ganz akzeptiert. Die anderen Hunde toleriert sie unter Aufsicht weitestgehend, muss aber regelmäßig separiert werden…und das hat sie nicht verdient.

Belindas Menschen können zwar gut mit der Situation umgehen und es gelingt ihnen in der Regel auch, allen Vierbeiner gerecht zu werden und Spannungen zu vermeiden, doch tut es ihnen leid, das Mädel immer wieder wegsperren zu müssen, da sie so gerne überall dabei ist und ein Leben verdient hätte, in dem sie sich jederzeit frei bewegen kann und immer bei ihren Menschen sein darf.

Belindas ist eine unglaublich tolle Hündin, die viel Freude macht, wenn man erst einmal ihr Herz und ihr Vertrauen erobert hat. Dann zeigt sich sich zu 100 % loyal, anhänglich und unglaublich liebevoll. Sie tut und gibt dann alles für IHREN Menschen. 

Fremde Menschen mag sie allerdings erst mal gar nicht, versucht sie ggf. durch Drohschnappen auf Distanz zu halten und benötigt viel Zeit und Geduld, um Vertrauen zu fassen. Dabei lässt sie sich auch nicht mit ein paar Leckerchen bestechen.

Kinder (unter 15 Jahren) sollten nicht im Haus leben. Belinda ist zwar ihnen gegenüber nicht aggressiv, aber sie ist eigen…. und eine kleine launische Zicke, die sehr sprunghaft im Verhalten sein kann und schon mal schnappt, wenn ihr etwas nicht passt. Darum kommen auch nur absolut erfahrene Menschen für sie in Frage, die einen Hund gut lesen und  kribbelige Situationen im Vorfeld entschärfen können.

Mit anderen Hunden ist Belinda nur bedingt verträglich. Unsichere Hunde gehen  gar nicht, da sie das selbst ist. Sie bevorzugt ganz klar große, stattliche Rüden. 😉 Stimmt die Chemie und sie akzeptiert einen Hundefreund, dann spielt sie gerne mit ihm und hat auch nichts dagegen, mit ihm zusammenzuleben.

Rassebedingt ist Belinda sehr territorial und wachsam. Sie sollte daher auch weiterhin auf dem Land leben und idealerweise ein großes Grundstück haben, das sie bewachen darf, denn das macht sie unglaublich gerne… sie sollte aber trotzdem am häuslichen Leben ihrer Menschen teilhaben und vollen Familienanschluss haben.

Die bildschöne Hündin ist natürlich stubenrein und kann alleine bleibe. Sie ist sehr gut in der Unterordnung und in Kopfarbeit. Sie beherrscht nicht nur die gängigen Grundkommandos und läuft bei Fuß, sondern kann „Rolle“ und vieles mehr, da sie sehr schlau ist und unglaublich schnell und gerne lernt.

Schwimmen ist Belindas große Leidenschaft. Sie liebt Wasser… und macht richtige „Arschbomben“ rein. 😀

Gesundheitlich ist Belinda leider leicht angeschlagen, hat allerdings im Alltag keine großen Beeinträchtigungen.

Im Alter von vier Monaten hatte sie eine OCD (Osteochondrosis dissecans) in der Schulter, so dass ein losgelöstes Knorpelstück chirurgisch entfernt werden musste. Außerdem hatte sie eine beidseitige Patellaluxation, wovon eine Seite bereits operativ versorgt worden ist und keinerlei Probleme mehr macht. Die eine Kniescheibe springt ihr zwischendurch immer mal raus, rutscht aber normalerweise wieder von allein zurück oder man lässt Belinda kurz absitzen, damit es sich wieder einrenkt. Die Klinik hat empfohlen, mit einer Operation zu warten, bis die Beschwerden massiver werden (kann passieren, muss aber nicht).  Die aktive Hündin kann damit gut leben und auch alt werden.

Für den Fall der Fälle hat sie aber eine OP-Versicherung, die ihre neue Familie gerne übernehmen kann.

Alles in allem ist Belinda sicher kein einfacher Hund, aber trotz ihrer rauen Schale ist sie eine sehr sensible Hündin, die in sich ruhende und ausgeglichene Menschen an ihrer Seite braucht, die nicht laut werden und ihr die Sicherheit und Aufmerksamkeit geben, nach der sie sich sehnt. Menschen, auf die sich sich verlassen kann, die sie sicher anleiten und denen sie im Gegenzug all ihre Liebe schenkt.

Welcher Molosserkenner liebt die Herausforderung, weiss eine so eigenwilligen Hündin zu schätzen und möchte Belinda kennen- und liebenlernen, auch wenn dafür sicher mehrere Besuche notwendig sein werden?

Die Vermittlung in ein Zuhause ohne kleine Kinder und mit maximal einem weiteren Hund erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr, die als Spende an einen Tierschutzverein geht. Keine Vermittlung in reine Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittlerin weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: belinda@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

?