Boxer » Molosser-Vermittlungshilfe
Startseite Impressum Disclaimer Logos

Carlos

Boxer-Labrador-Mischling, kastrierter Rüde, ca. 65 cm groß, 41 kg schwer, 5Jahre alt.
Standort: bei seiner Halterin in Solingen (NRW)

Carlos kommt leider mit dem Kleinkind der Familie überhaupt nicht zurecht und ist so gestresst, dass er immer wieder Übersprungshandlungen zeigt, die Anlass zu so großer Sorge sind, dass man ihn lieber in ein neues Zuhause vermitteln möchte. 

Carlos lebt von Welpenbeinen an in seiner Familie und ist ein wirklich toller Hund, bei dem rein phänotypisch durchaus ein Molosser mitgemischt haben könnte, auch wenn sein Impfpass etwas anderes sagt. 😉

Der wunderschöne und stattliche Rüde ist leider in einigen Situationen etwas unsicher und benötigt demnach eine klare und konsequente Führung benötigt. Ansonsten versucht er das selbst…. und das geht schief.

Carlos kennt nicht nur die Grundkommandos, sondern auch ein paar Tricks und befolgt diese in der Regel gut, höchstens molossertypisch manchmal etwas gemächlich. 😉 Er ist leinenführig, pöbelt selten und ist selbst dann sehr leicht abzulenken und führen. Im Freilauf ist er abrufbar, allerdings bedarf das in Extremsituationen noch ein wenig Training.

Carlos hat sich ganz wunderbar in seiner Familie integriert und sich problemlos den bereits vorhandenen und schon recht bald deutlich kleineren Hunden (eine intakte Hündin und ein kastrierter Rüde) untergeordnet.

Da er im Großen und Ganzen ein sehr verträglicher Hund ist – auch wenn es immer mal Hunde, die er nicht mag – und es von klein auf gewohnt ist, mit Artgenossen zusammenzuleben, würde er sich sehr gut als Zweithund zu einem souveränen Hundekumpel eignen, egal ob Rüde oder Hündin.

Auch andere Tiere sind, zuhause und nach Eingewöhnung, kein Problem. Er kennt Katzen, Kleintiere, Vögel, Pferde und interessiert sich auf Spaziergängen weder für Kühe noch für Rehe. Selbst Besuche von Tierparks und Zoos gestalten sich recht entspannt: Carlos schaut zwar nach den anderen Tieren, lässt sich aber gut ablenken, wenn er nicht gerade Nase auf dem Boden hat und Gerüche und heruntergefallenes Futter inhaliert. 😉

Carlos wäre auch als Einzelhund für erfahrene Menschen geeignet, die ihm Zeit geben und noch etwas mit ihm arbeiten. Da der Bursche sein ganzes Leben mit anderen Hunden verbracht hat und nie ganz alleine bleiben musste, wird er das wahrscheinlich erst einmal nicht können und müsste das Schritt für Schritt daran gewöhnt werden.

In seiner neuen Familie dürften durchaus auch Kinder (ab ca. 10 Jahren) vorhanden sein. Carlos ist allerdings NICHT  mit Kleinkindern kompatibel.

Das Baby war ihm von Anfang an unheimlich, obwohl seine Hundekumpels absolut gelassen reagieren und seine Menschen wirklich viel mit ihm geübt haben. Seitdem der Kleine krabbeln und mittlerweile laufen kann, ist Carlos‚ Stresslevel unglaublich gestiegen, da er die unkoordinierten Bewegungen des Kindes nicht richtig einschätzen kann und sich bedrängt / bedroht fühlt. Er sucht zwar nicht die Konfrontation, sondern zieht sich in sein Körbchen zurück…. allerdings reicht es, wenn das Kind in seiner Nähe vorbeikrabbelt, und schon beginnt er zu grummeln. In letzter Zeit steigert sich dieses Stressverhalten immer mehr, so dass nun auch die anderen Hunden angeknurrt werden und er sogar schon sein Frauchen angebrummelt hat.

Carlos‘ Familie wünscht sich so sehr, dass der ansonsten absolut menschenfreundliche Rüde endlich wieder entspannen und sein Leben genießen kann… nur aus diesem Grund hat man sich zu einer Abgabe entschlossen.

Carlos ist anpassungsfähig und eigentlich überall zufrieden. Hauptsache, sein Mensch oder der Hundekumpel ist dabei. Er würde sich sehr über ein Zuhause freuen, in dem man viel Zeit für ihn hat und Spaß an gemeinsamen Aktivitäten. Bei Menschen, deren Familienplanung bereits abgeschlossen ist und die ihm absolut souverän zeigen, dass er sich vertrauensvoll an ihnen orientieren kann.

Mit wem darf Carlos in Zukunft gemeinsam die Gegend „unsicher“ machen? 😉

Wir danken der Fotografin Kathie Willerscheidt (KT Photogaphy) für die Genehmigung, einige der von ihr gemachten Bilder für das Gesuch verwenden zu dürfen.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittler weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: carlos@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Rolex (Rolli)

Cane Corso-Boxer-Mischling, unkastrierter Rüde, ca, 70 cm groß, ca. 55 kg schwer, ca. 6 Jahre alt.
Standort: seit Oktober 2017 beim TS Pitbull, Stafford und Co Köln e.V. in Köln-Ostheim

Als der stattliche Rüde zu uns in die Pitzi-Familie kam und wir ihn kennenlernten, bestand sein komplettes Verhalten aus Selbstschutz. Menschen waren für ihn keine Freunde. 🙁

Ein Versuch, Rolli bei einem Trainer unterzubringen, scheiterte… und so haben wir für ihn einiges umgebaut, so dass er seinen eigenen großen Auslauf und einen ca. 20 m² großen Zwinger mit Schlafbereich und Fußbodenheizung bekommen hat.

Seine ersten Schritte in seinem neuen Zuhause haben uns erstrahlen lassen: Diese Freude von ihm über seinen großen Rasen und Auslauf!  Er lief umher wie ein kleiner Clown. Und das ist er auch, bzw. möchte er das eigentlich sein.

Mittlerweile begrüßt Rolli seine Betreuer wie Familienmitglieder.

Nichtsdestotrotz liegt noch viel Arbeit vor uns. Viele Stunden des Trainings und Vertrauensaufbaus. Stück für Stück werden wir seine kleine Welt erweitern und hoffen, dass wir es zeitnah schaffen, von ihm einen so großen Vertrauensbonus zu bekommen, dass wir mit ihm das erste Mal durch unseren Park spazieren können.

Wir werden hier weiter von Rolli berichten…..

Kontakt:

TS Pitbull, Stafford und Co Köln e.V.
Herkenrathweg 5
51107 Köln

email: kontakt@pit-staff.de
mobil: (0177) 80 98 345

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Yahiko

Bardino-Boxer-Mischling, kastrierte Hündin, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet; 55 cm groß, 20 kg schwer, 3 Jahre alt.
Standort: Tierheim Aixopluc bei Manresa (Katalonien/Spanien)

Das Tierheim schreibt:

Yahiko kam als Fundhund zu uns und leider hat sich ihr Besitzer nicht gemeldet, um sie wieder abzuholen.

Das verstehen wir eigentlich gar nicht, denn sie ist eine zauberhafte, liebevolle und freundliche Hündin, die alle Menschen, egal ob groß oder klein, wirklich mag. Auch Fremden gegenüber ist sie stets freundlich und aufgeschlossen.

Das Leben im Tierheim macht Yahiko sehr zu schaffen. Sie wird immer trauriger und deprimierter. Einzig die Spaziergänge und das Spielen, mit den anderen Hunden im Auslauf holen sie aus ihrem Tief.

Das sensible Mädel ist im Zwinger sehr ruhig, aber wenn es nach draußen geht, zeigt sie sich aktiv und ist voller Interesse an ihrer Umwelt.

Mit anderen Hunden ist Yahiko nach dem Kennenlernen gut verträglich. Nur manchmal mag sie einen Hund so gar nicht, wenn er ihr gegenüber distanzlos und aufdringlich ist. Ein freundlicher, geselliger Partner innerhalb der Familie wäre aber kein Problem.

Katzen gegenüber zeigt sie sich zunächst freundlich interessiert, aber wenn sie vor ihr weglaufen, versucht sie sie zu jagen. Eine hunde-erfahrene Katze wäre da von Vorteil. Sollten Sie eine Katze im Haushalt haben, werden wir allerdings einen erweiterten Katzentest durchführen, um sicher zu sein.

Für die schöne Yahiko suchen wir eine liebevolle, aktive Familie, die ihr einen Dauerwohnsitz und einen festen Platz in ihren Herzen einräumt und die das Leben wirklich mit ihr teilt, damit das Hundemädel wieder aus seiner Traurigkeit findet.

Kontakt:

Tierheim Aixopluc

Ilona Fischer
Tel: (05633) 993 73 13
mobil: (0151) 2263 25 37
mail: iloaixopluc@googlemail.com

Astrid Weber
mobil: (0152) 336 58 177
mail: astridaixopluc@googlemail.com

Eddie Gonzales
mobil: (0151) 54 88 12 64
mail: office@natural-dog-training.de

Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Murphy

Deutscher Doggen-Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 65 cm groß (wächst noch), fast 2 Jahre alt.
Standort: Tierschutzhof des TSV „Menschen für Tiere“ in  78727 Oberndorf

Murphy war sehr mager, als er zu uns kam, legt aber gut zu und hat sich zu einem stattlichen jungen Hund gemausert.

Der Bub liebt Menschen und Bewegung. Er ist überwiegend verträglich, ist aber eher der Chef-Typ.

Bei welchen hundeerfahrenen Menschen ohne kleine Kinder darf Murphy sich zu seiner vollen Schönheit entfalten und ein sportlicher, wachsamer Begleiter sein?

Kontakt:

Tierschutzinitiative Menschen für Tiere e.V.
Susanne Schneider
Oberer Schlatthof 1
78727 Oberndorf a.N. – Boll
Tel: (07423) 86 98 378
eMail: susanneschneidertsi@hotmail.com

Internet: www.menschenfuertiere.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Update 12. Dezember 2017: Die beiden Oldies warten nun schon seit über einem Jahr auf Boxerfreunde, die ihnen ein gemeinsames Zuhause schenken. Dürfen wir vielleicht auf ein Weihnachtswunder für Emma & Leo hoffen?

Emma

Boxer Emma 01

Boxer, Hündin, kupierte Rute, 10 Jahre alt.
Standort: Tierheim Frankfurt

Leo

Boxer Leo 01

Boxer, Rüde, kupierte Rute, 12 Jahre alt.
Standort: TH Frankfurt

Lassen wir Leo selber zu Wort kommen (20. Juli 2016):

Hallo,

wir sind im Tierheim gelandet, weil man sich nicht mehr richtig um uns kümmern konnte. Wie man sieht, ist Emma auch ein wenig übergewichtig.

Boxer Emma 02

Hier im Tierheim ist bereits eine Diät angeordnet worden, klar dass Emma das doof findet. Aber sicher wird sie bald merken, dass es nur zu ihrem besten ist und sie dann wieder richtig laufen kann.

Emma ist auch eine sehr verschmuste Hundedame und kann auch ein wenig alleine bleiben, wenn es denn muss. Stubenreinheit ist für sie kein Thema mehr.

Boxer Emma 03

Ich bin ein mindestens ebenso freundlicher Rüde. Allerdings kann ich mit anderen Artgenossen nicht so gut, mir reicht meine Emma!

Auch ich bin stubenrein und kann alleine bleiben, wenn es sein muss.

Boxer Leo 02

Es wäre so schön, wenn wir schon aufgrund  unseres Alters zusammen bleiben könnten. Wir sind auch ganz lieb, versprochen!

Schreib uns doch bitte…

Leo

Boxer Leo 03

Kontakt:

Tierheim Frankfurt a.M.
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

Tel.: (069) 4230 – 05 oder -06
E-Mail: info@tsv-frankfurt.de

Internet: http://www.tsv-frankfurt.de/

Bei Fragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular: HIER

Unsere Tiervermittlungs – und Besichtigungszeiten:
Donnerstag & Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr
Samstag von 12:00 – 16:00 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Update 05. Dezember 2017: Laut telefonischer Rücksprache mit dem Tierheim ist Ace immer dort und wartet sehnsüchtig auf ein eigenes Zuhause! 

Ace

Boxermix Ace 01

Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, Allergiker, 4 Jahre alt.
Standort: seit November 2016 im Tierheim Frankfurt

Boxer-Mix Ace 02

18. November 2016:

Huhu,

leider kam meine Besitzerin nicht mehr mit mir klar und so bin ich am Ende im Tierheim gelandet. 🙁

Ich bin Allergiker und brauche ein spezielles Futter.

Stubenrein bin ich bereits und auch das Alleinebleiben ist kein Thema für mich.

Mit meinen Artgenossen bin ich sehr bedingt verträglich. Vielleicht ist es eh am besten, wenn ich als Einzelhund bei dir wohnen darf, da ich auch mein Futter und Spielzeug verteidige und gar nicht gerne teilen möchte. Kinder sollten nicht bei dir wohnen und leider auch keine Katzen.

Die Grundkommandos kann ich bereits. Beim Gassigehen bin ich anfangs etwas aufgeregt, das legt sich aber relativ schnell und dann ziehe ich auch nicht mehr so.

Wenn du also bereits über Hundeerfahrung verfügst und vielleicht auch schon mal einen etwas schwierigeren Hund hattest, dann schreib mir doch einfach mal und meine Pflegerin wird sich sicher bei dir melden!

Ace

Boxer-Mix Ace

Kontakt:

Tierheim Frankfurt a.M.
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

Tel.: (069) 4230 – 05 oder -06
E-Mail: info@tsv-frankfurt.de

Internet: http://www.tsv-frankfurt.de/

Bei Fragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular: HIER

Unsere Tiervermittlungs – und Besichtigungszeiten:
Donnerstag & Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr
Samstag von 12:00 – 16:00 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Update 12. November 2017: Bis zu meiner Abgabe im Tierheim habe nicht viel kennenlernen dürfen. Mittlerweile habe ich aber viel dazugelernt. Man kann mit mir gut spielen oder Gassi gehen.

Ich bin auch sehr sportlich. Statt nur Gassi zu gehen, finde ich Joggen an der Seite eines Zweibeiners toll und fahre auch gerne im Auto mit.

Ich wünsche mir einen hundeerfahrenen Menschen, der mit mir weiter trainiert, damit ich ein toller und stabiler Rüde werde und das Leben endlich von seiner positiven Seite genießen kann.

Hier gibt es ein Video von meinem Besuch bei Tiervision:
https://www.tiervision.de/sendungen/tiervermittlung/finde-dein-tier/vermittlung/2017-09-01-schwalbach-attila-4257/

Attila

Boxer x BX Attila 01

Boxer-Bordeauxdoggen-Mischling, kastrierter Rüde, leidet an Demodikose,  2 Jahre alt.
Standort: seit August 2016 im Tierheim Hattersheim

Boxer x BX Attila 02

25. Oktober 2016:

Der junge Rüde mit der wunderschönen Fellfarbe kam als Abgabetier zu uns.

Leider war Attila zu diesem Zeitpunkt in einem schlechten Zustand, denn er litt und leidet noch unter Demodikose, einer Hauterkrankung, die durch Demodex-Milben (Haarbalgmilben) hervorgerufen wird. Diese Krankheit wird tierärztlich behandelt, die Behandlung wird sich aber noch eine gewisse Zeit hinziehen.

Boxer x BX Attila 03

Für den noch etwas unsicheren Attila suchen wir eine neue Familie, am besten ohne Kinder, die ihm die Welt zeigt.

Mit Hündinnen kommt der Jungspund teilweise klar, mit anderen Rüden eher nicht.

Boxer x BX Attila 04

Kontakt:

Tierschutzverein Hattersheim u.U. e.V.
Tierheim Hattersheim
Tierheimweg 1
65795 Hattersheim

Tel. (06190) 7 32 89
email: info@tierheimhattersheim.de

Internet: www.tierheimhattersheim.de

Öffnungszeiten:

Montag von 15.30 bis 17:00 Uhr
Dienstag von 18.00 bis 19.30 Uhr
Mittwoch von 17.00 bis 18.30 Uhr
Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr
Samstag von 15.00 bis 16.30 Uhr

Donnerstag, Sonntag und an Feiertagen für Besucher geschlossen!

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Paco

Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, kupierte Ohren, ca. 30 kg schwer, 8 Jahre alt.
Standort: seit dem 19.10.2016 im Tierheim Amance (Frankreich)

Paco wurde schweren Herzens im Tierheim abgegeben, da sein Besitzer schwer erkrankt ist und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte lebte der Bursche glücklich und zufrieden in seiner Familie mit einem 8-jährigen Kind zusammen. Paco zeigt Menschen gegenüber ein sehr gutes Sozialverhalten, liebt Kinder, mag aber – seinem eigenen Naturell entsprechend –  generell eher ruhige Menschen um sich herum und zeigt sich anhänglich, verspielt und verschmust.

Katzen gehören nicht unbedingt zu seinen Freunden. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie.

Nun sucht Paco ein Zuhause bei lieben, verständnisvollen und gesetzten Menschen.

Kontakt:

TH Amance
Ferme de la Fourasse
54770 Amance

Öffnungszeiten: täglich 14:00 bis 18:00 Uhr

Ansprechpartnerin (deutschsprachig):

Christine Müller-Friedrichs

Telefon: (06872) 4 08 90 48
email: christine@vergessene-tiere.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Jimmy

Boxer-Mix Jimmy 01

Boxer-Mischling, Rüde, kupierte Rute, 3 Jahre alt.
Standort: TH Frankfurt

Boxer-Mix Jimmy 02

Jimmy stammt ursprünglich aus dem Ausland und wurde nach Deutschland vermittelt. Leider kamen die Halter mit Jimmy nicht so gut zurecht, so dass er Anfang 2015 ins Tierheim Frankfurt kam.

Wahrscheinlich hatte Jimmy in seinem Heimatland kein gutes Leben: er zeigt sich sehr ängstlich und zuckt schnell bei lauten Geräuschen zusammen.

Vertraut er seinen Menschen, ist er sehr verschmust und lieb. Dennoch braucht Jimmy eine gute, starke und sichere Führung. Hat er diese nicht, übernimmt er die Rolle auf seine Art, was absolut unerwünscht ist.

Boxer-Mix Jimmy 03

Wir möchten Jimmy am liebsten als Einzelhund vermitteln oder – sofern es klappt – zu einer souveränen Althündin.

Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben und ebenfalls keine Katzen.

Dafür kann Jimmy schon gut alleine bleiben und fährt gerne mit im Auto. Außerdem beherrscht der schöne Bub schon einige Grundkommandos.

Boxer-Mix Jimmy 04

Kontakt:

Tierheim Frankfurt a.M.
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

Tel.: (069) 4230 – 05 oder -06
E-Mail: info@tsv-frankfurt.de

Internet: http://www.tsv-frankfurt.de/

Bei Fragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular: HIER

Unsere Tiervermittlungs – und Besichtigungszeiten:
Donnerstag & Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr
Samstag von 12:00 – 16:00 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Boxer-Mix, Rüde, *23.09.2013

19. September 2014

Junior

Boxer-Mischling (Mutter: reinrassiger Boxer, Vater: unbekannt), noch unkastrierter Rüde, gimpft und gechipt, ein knappes Jahr alt.
Standort: TH Bayreuth

Lassen wir Junior selbst zu Wort kommen:

Hallo,
ich heiße Junior und werde am 23.09.2014 ein Jahr alt.

Schweren Herzens mussten meine Mama und mein Papa mich im Tierheim abgeben, weil ein Baby unterwegs ist und ich leider kein einfacher Hund bin.  🙁

* Ich habe totale Angst vor allen fremden Menschen und auch die meisten unbekannten Dinge sind mir gar nicht geheuer.
* Kleine Kinder sind mir unheimlich: die bewegen sich so schnell, sind laut und machen mir totale Angst.
* Ich will nicht, dass mich ein Mensch einfach anfasst, wenn ich ihn nicht kenne.
* Versuchst du mich zu bedrängen, zeige ich dir ziemlich deutlich, dass ich das nicht möchte.
* Ich brauche sehr lange, um Menschen zu vertrauen…. bei Frauen klappt das aber meist viel schneller!

Die Person, die mein Herz gewinnen will, muss viel mit mir arbeiten und wirklich schön langsam machen.

Leckerchen und Futter finde ich richtig toll, allerdings teile ich das mit keinem anderem Vierbeiner. Sollte dieser in die Nähe kommen, geht das nicht gut für ihn aus.
Bei Zweibeinern habe ich aber keine Probleme, denn schließlich geben sie mir das Futter auch gerne.

In der Wohnung allein bleiben muss ich erst noch lernen, denn bisher hatte ich immer einen vierbeinigen Kameraden bei mir.

Da ich sehr viel Angst habe, kann ich leider meine hübsche Schnauze nicht halten. wenn ich etwas höre.  Daher belle ich ganz gerne auch nachts, aber evtl. kannst du mir zeigen, dass ich das nicht machen muss….oder du hast liebe Nachbarn, die das nicht stört?

Mami und Papi weinen ganz fürchterlich um mich, denn sie lieben mich so sehr, aber sie konnten mich einfach nicht behalten. Viele Wochen haben sie gesucht und gehofft, ein neues Zuhause für mich zu finden, leider ohne Erfolg. Jeder frägt immer nur nach dem Preis oder führt nichts Gutes im Schilde. Keiner versteht, dass ich kein einfacher Hund bin.  🙁

Doch auch jetzt, wo ich im Tierheim liege, geben sie die Hoffnung nicht auf und suchen weiter…..

Ich möchte, dass Mama und Papa wieder lachen können und das können sie nur, wenn ich die richtigen Menschen und das perfekte Zuhause gefunden habe!

Bitte gebt mir eine Chance: ich bin ein toller Hund, der es liebt zu spielen und zu kuscheln, sobald ich meine Bezugsperson gefunden habe. Ihr müsst mir nur richtig viel Zeit geben und viel mit mir arbeiten!

Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, ruft bitte sofort im Tierheim an.

Kontakt:

Tierheim Bayreuth
Tierschutzorganisation
Jakobstraße 120
95447 Bayreuth

Tel: (0921) 62 634

Internet: www.tierheim-bayreuth.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Gora



Boxer-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 55 cm groß, ca. 2-3 Jahre alt.
Standort: seit August 2014 in den Casas Ibanez (Spanien)

Die Vermittler schreiben:

Gora wurde unbemerkt vor dem Tierheim angebunden… während der Mittagszeit, in der prallen Sonne und einer fürchterlichen Hitze. Als die Pfleger abends ins Tierheim kamen, sass er ruhig da und schaute den Menschen friedlich entgegen. Er bellte nicht und wartete artig, bis er losgebunden wurde. Er bekam zu trinken (niemand weiss, wiel lange er dort in der Hitze gesessen hat) und begleitete die Tierschützer anstandslos ins Tierheim.

Im Tierheim verhält sich gegenüber Menschen und den anderen Hunden absolut friedlich. Nur beim Füttern macht er klar, dass er sein Futter mit niemanden teilt. Aber dieses Futterneid ist wirklich das einzige Manko, das Gora hat!

Ein Katzentest konnte noch nicht gemacht werden.

Der nette Rüde wird nur mit Schutzvertrag und Vorkontrolle in gute Hände vermittelt!

Kontakt:

Nicola Mügge

email: hundepfotenhilfe@aol.de
mobil: (0178) 635 20 52

www.pfotenhilfe-la-mancha.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Ataris

Boxer_Bulldoggen_Mix_Ataris

Boxer-Bulldoggen-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, mit EU-Heimtierausweis, ca. 1 Jahr jung.
Standort: PS in Hamburg

Die Vermittlerin schreibt:

Wir freuten uns wirklich sehr, als der bildhübsche Boxer-Bulldoggen-Mix „Ataris“ eine Endstelle in Hamburg bei einem guten Freund von mir fand! Nun konnte er endlich aus dem völlig überfüllten Auslandsasyl ausreisen und hatte ein Zuhause gefunden. Alles schien perfekt…

Anfangs funktionierte auch alles super.

Alles deutete darauf hin, dass Ataris – bevor er in das Auslandsasyl kam – bereits ein Zuhause gehabt hatte: er war stubenrein und sehr gepflegt.

Der junge Rüde hatte kein Problem mit anderen Hunden, lief artig draußen an der Leine mit und war freundlich und lieb gegenüber anderen Menschen. Er blieb von Anfang an problemlos ein paar Stunden alleine Zuhause und wartete artig auf seinen Besitzer.

Zuhause ist Ataris sehr liebevoll und baute schnell eine enge Bindung zu seinen neuen Besitzern auf.

Dadurch entwickelte sich nach einigen Tagen leider ein starker Beschützerinstinkt seinen Besitzern gegenüber: auf einmal reagierte er draußen aggressiv auf andere Hunde und zeigte auch vereinzelt manchen Menschen gegenüber, dass sie seinem Besitzer nicht zu nahe kommen sollten…

Die momentane Endstelle fühlt sich dem nicht gewachsen und Ataris muss deshalb wieder ausziehen.

In diesem Sinne suchen wir einen neues, verantwortungsvolles Zuhause bei erfahrenen Leuten für Ataris, die bereit sind, gemeinsam mit ihm an diesem Problem zu arbeiten. Bei einem so jungen Rüde und etwas disziplinierter Arbeit ist das Problem sicher gut in den Griff zu bekommen!

Ataris sollte möglichst als Einzelhund vermittelt werden.

Wer nimmt den Jungspund bei sich auf und hat die Zeit und Geduld, mit ihm zu arbeiten?

Kontakt:

Tierhilfe „Angels help Animals“

email: Tiernothilfe@email.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11
?