Startseite Impressum Disclaimer Logos

Mastino Napoletano Horst, Rüde, *27.10.2018

15. Januar 2020

Horst

Mastino Napoletano, (noch) unkastrierter Rüde, 75 cm groß, 71 kg schwer (noch nicht ausgewachsen), 1 ½ Jahre alt.
Standort: noch bei seinen Haltern in Hamburg

Horst sucht ein neues Zuhause, da sich die gesundheitlichen Umstände und die Arbeitsbedingungen seiner Familie, die mit einem Umzug von Niedersachsen nach Hamburg einhergegangen sind, geändert haben und es seinen Menschen nicht mehr möglich ist, dem jungen Hund die Aufmerksamkeit und Zeit zu geben, die er benötigt.

Aktuell lebt er in einer vierköpfigen Familie mit zwei Jungs im Alter von 11 und 14 Jahren. Mit größeren Kindern kommt Horst gut klar und orientiert sich gern an ihnen. Bei kleineren Kindern unterschätzt Horst seine Größe und versucht, diese mit Dominanzverhalten zu unterdrücken, daher sollten Kinder im neuen Zuhause bereits älter und hunde-erfahren sein (ab 11 Jahre).

Horst steckt mitten in der Pubertät und muss noch lernen, sich unterzuordnen…derzeit testet er seine Grenzen in der Familie aus und muss konsequent, aber fair in seine Schranken verwiesen werden.

Horst ist ein sehr ausdauernder und zielstrebiger Molosser, der genau weiß, was er will. Er ist altersentsprechend noch sehr verspielt und aktiv und verlangt regelrecht nach Beschäftigung. Auch sollte man beachten, dass er bereits jetzt einen großen Schutzinstinkt seiner Familie gegenüber zeigt. Horst eignet sich daher als Schutzhund für Haus und Hof, braucht aber unbedingt den vollen Familienanschluss.

Am liebsten ist Horst in Gesellschaft und hat seine Menschen um sich. Er kennt es aber auch längere Zeit alleine zu sein. Er ist prinzipiell stubenrein, er hat hier allerdings jederzeit die Möglichkeit, in den Garten zu gehen. Bei Stress (wie in letzter Zeit gegeben) kann aber schon noch mal ein kleines Malheur passieren. 

Horst kennt Straßenverkehr und hat keine Probleme bei der Begegnung mit Autos, Fahrradfahrern o.ä. An einen Maulkorb ist er noch nicht gewöhnt, doch ist ein Maulkorbtraining angedacht, für den Fall, dass der Tierarzt mal an unangenehmen Stellen arbeiten muss.

Den Kontakt zu anderen Hunden kennt Horst durch den wöchentlichen Besuch eines Hundetreffs, er muss das Hunde-ABC aber noch lernen, da er bislang aufgrund fehlender Zeit keine konsequente Erziehung genossen hat. Bei Spaziergängen verhält er sich meistens ruhig, hat aber großes Interesse daran, andere Hunde zu begrüßen, bellt und zieht dann manchmal kräftig an der Leine. Die neuen Halter sollte ihm also auch körperlich gewachsen sein und Horst sicher führen können. Darf er dann Kontakt machen, ist er freundlich und interessiert.

An der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden. Zu Beginn eines Spaziergangs beisst Horst häufig noch überdreht in die Leine, das gibt sich nach den ersten Metern. Grundsätzlich kann und darf er frei laufen, allerdings ist die Abrufbarkeit situationsabhängig, zumal er einen gewissen Jagdtrieb (z.B. bei Vögeln oder Hasen) nicht verleugnen kann. Sprich: bei Ablenkung kommt er nicht verlässlich bei ersten Ruf. 😉

Von den Grundkommandos kann Horst Sitz, Platz und Bleib verlässlich umsetzen.

Das neue Wunschzuhause wäre ein Haus mit molossersicher umzäunten Garten, da er das bisher so kennt. Durchaus vorstellbar wäre auch eine bereits vorhandene souveräne Hündin in seiner Gewichtsklasse, an der er sich orientieren kann. 

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittler weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe

email: horst@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?