Startseite Impressum Disclaimer Logos

Maremmano-Mix Polarino (Rüde, *ca. 2013) – Notfall!

2. Oktober 2019

NOTFALL!

Polarino

Maremmano-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, schlecht verheilte Fraktur am rechten Vorderlauf, ca. 60 cm groß,  ca. 45  kg schwer, ca. 6 Jahre alt.
Standort: seit 05/2017 im Tierheim Caserta (Italien)

Polarino wartet schon seit 2 Jahren auf ein Zuhause, das sich von seinem Handicap nicht abschrecken lässt!

Polarino kam als Fundhund zusammen mit zwei Hündinnen zu uns. Daisy  ist leider nach wenigen Wochen im Tierheim gestorben, so als ob sie einfach aufgegeben hätte. 🙁  Brenda hat ein Zuhause gefunden und geht noch diesen Monat auf große Reise.

Der weiße Bär hat leider eine alte Fraktur am rechten Vorderlauf, die nicht mehr chirurgisch gerichtet werden kann. Er benutzt das Bein gar nicht, kommt aber im Tierheim soweit ganz gut zurecht.

Polarino freut sich über jeden Besuch von uns Menschen und kommt bislang zumindest mit Hündinnen gut klar. So teilt er sich den Zwinger mit der dicken Gaia 😉 und war ihr gegenüber nie unfreundlich oder garstig. Aber Menschen gegenüber ist er ausnahmslos freundlich und verschmust.

Über den Rasse-Mix lässt sich spekulieren, rein optisch müsste aber ein Maremmano in ihm drinstecken. Natürlich könnten wir einfach die rosa Brille aufbehalten und ihn als Retriever-Verschnitt anpreisen – was seine Vermittlungsschancen sicher erhöhen würde… aber sollte er im neuen Zuhause dann doch herdenschutzhund-typische Eigenschaften zeigen, wäre das „Geschrei“ groß.

Was auch immer es ist: Polarino ist ein Guter!

Und dass sich sein dichtes Fell im Winter mit einem Regen-Pipi-Mix vollsaugt, ist so würdelos… das hat er (und auch kein anderer Hund) verdient!

Aufgrund seines Handicaps ist Polarino natürlich kein Hund, der sportliche Höchstleistungen bringen kann oder als Langstreckenläufer geeignet ist. Dafür ist er auch zu schwer.

Unser Wunsch ans Universum: ein ebenerdiges Haus bei HSH-Freunden, die keine große Gassirunden fordern. Kurze Spaziergänge in seinem Tempo und vor allem ein eigener, sicher eingezäunter Garten, in dem er nach Lust und Laune (bzw. Wohlbefinden) rumstromern könnte, wären ein Traum.

Kontakt:

Cani di Italia e.V.
Giovanna Giaffa

mobil: (0171) 31 978 51
email: giovanna_giaffa@gmx.de

Internet: www.cani-di-italia.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.



?