Startseite Impressum Disclaimer Logos

Kaukasischer Schäferhund-Mix Mischa, Hündin, *ca. 2005 – Dringend!

7. Dezember 2016

NOTFALL!

Update 07. Dezember 2016: Muss Mischa wirklich bald (Mitte Januar 2017) ihr 10-jähriges Dienstjubiläum im Tierheim „feiern“? Wo sind die Herdenschutzhund-Menschen, die auch einer solch netten Seniorin noch eine Chance auf ein warmes und liebevolles Zuhause geben?  

Update 30. Mai 2016: Jahr um Jahr vergeht, Mischa ist mittlerweile eine richtige Kuschelmaus geworden und trotzdem finden wir einfach keine Familie für sie.

Mischa 2015-9

Mischa ist eine unheimlich liebe, anhängliche Hündin, wenn sie jemanden kennt. Rassebedingt ist sie allerdings fremden Menschen gegenüber anfangs reserviert. Sie lässt sich aber unheimlich gut mit Leckerli bestechen und liebt kleine Spaziergänge – egal wer an der Leine hängt.

An das Leben im Haus hat sich Mischa schnell gewöhnt und sie liebt es auf ihrer dicken Bettmatratze zu schlafen, macht nichts kaputt, ist absolut stubenrein und bleibt brav und ruhig alleine im Raum.

Mischa 2015-2

Bei uns teilt Mischa sich ihr Zimmer immer mit netten, ruhigen Rüden, mit denen kommt sie super aus. Geht man mit ihr Gassi, kann es aber passieren, dass sie andere Hunde anbellt – wenn man sie machen lässt. Nur mit Katzen kommt Mischa gar nicht aus.

Mischa Lolek

Für Mischa wünschen wir uns eine Familie ohne kleine Kinder, die ihr Zeit geben, um Vertrauen aufzubauen.

Das Vorhandensein von Haus und Garten ist aufgrund ihrer orthopädischen Beeinträchtigungen absolut notwendig. Mittlerweile erhält Mischa regelmäßig ein Schmerzmittel  (1x monatlich ca. 30 Euro), da wir ihr nur so helfen können. Mit einer Operation würde man hier leider gar nichts erreichen.

Mischa 2015 -11

Für Mischa suchen wir ein Zuhause, wo sie nicht stark beansprucht wird. Sie sollte als normaler Haus- und Gartenhund leben, täglich gemütliche Spaziergänge durchführen und auf keinen Fall zu sportlichen Höchstleistungen animiert werden. Mischa will einfach nur noch geliebt werden und gemütlich ihren Lebensabend als geliebter Familienhund verbringen…. auch wenn sie zwischendurch immer noch aufdrehen und rumtoben kann. 😉

Mischa 2016

Mischa 2016 wälzend

Update 22. Oktober 2013: Mischa bekommt seit geraumer Zeit Schmerzmittel, was sie gut verträgt und womit sie auch gut läuft. Sie ist nach wie vor kein Langstreckenläufer, sondern braucht kurze Runden.

Mischa liebt es gekuschelt zu werden – aber nur von ihren vertrauten Personen.

Mischa

Kaukasen_Mix_Mischa_01

Kaukasischer Schäferhund-Mischling, kastrierte Hündin, ca. 58 cm groß, hat Spondylose, HD und Knie-Arthrosen, ca. 11 Jahre alt.
Standort: seit 17.01.2009 (!) im Tierschutzliga-Dorf in 03058 Neuhausen / Brandenburg.

Mischa wartet nun schon seit insgesamt 9 Jahren (7 Jahre im jetzigen TH) auf ein richtiges Zuhause!

Kaukasen_Mix_Mischa_02

25. September 2013:

Mischa wurde im Februar 2007 von ihrem herzlosen Besitzer bei Eiseskälte mitten auf dem freiem Feld beim polnischen Ort Swarzedz ausgesetzt, ohne Schutz vor dem Wetter und mit einer schweren Eisenkette angebunden. Die polnischen Tierschützer brauchten einige Tage, bis sie Mischas Vertrauen erobern, die Hündin befreien und ins Tierheim nach Swarzedz bringen konnten.

Wir hatten oft darüber nachgedacht, ob wir Mischa mitnehmen und ihr eine Chance in Deutschland bieten könnten. Aber sie war immer so misstrauisch, nahm zwar die Leckerli bei jedem Besuch im polnischen Tierheim, ließ sich von uns aber nicht anfassen.

Im Januar 2009 entschieden wir uns aber doch, Mischa mitzunehmen, damit wir hier besser mit ihr üben und ihr Vertrauen erobern konnten. Und – Mischa ist gar nicht so schlimm, wie wir immer dachten. Seit sie bei uns Freilauf genießen kann und sie nicht ständig weggesperrt hinter Gittern ist, taut sie von Tag zu Tag mehr auf.

Inzwischen hat sie Zutrauen zu allen Pflegern und selbst unsere Gassigeher haben keine Probleme mit ihr.

Kaukasen_Mix_Mischa_03

Mischa ist eine temperamentvolle, teilweise etwas stürmische Hündin, lässt sich unheimlich gut mit Leckerli bestechen und liebt ausgedehnte Spaziergänge. Sie ist sehr anhänglich und liebebedürftig, aber rassebedingt fremden Menschen gegenüber anfangs unfreundlich.

Obwohl die Wuschelhündin sicher nie im Haus gelebt hat, ist sie bei uns stubenrein und artig im Zimmer. Sie lebt mit einem Rüden zusammen, ist aber im Allgemeinen anfangs etwas zickig gegenüber anderen Hunden.

Kaukasen_Mix_Mischa_04

Im November 2010 fiel uns Mischa durch ihren merkwürdigen Gang auf und wir ließen ihre Wirbelsäule, Hüfte und Kniegelenke röntgen. Leider zeigten uns die Bilder nichts Schönes: die hübsche Hündin leidet an Hüftgelenksdysplasie, hat Arthrose in den Kniegelenken und gleichzeitig auch noch an zwei Wirbeln der Wirbelsäule Spondylose (eine Verknöcherung der Wirbelsäule). Dies führt zu ihrem ungewöhnlichen Gangbild. Es ist jedoch leider so, dass wir Mischa nicht helfen können, denn mit einer Operation würde man hier gar nichts erreichen.

Derzeit scheint Mischa keine Schmerzen zu haben, aber mit zunehmenden Alter könnte sie Probleme bekommen. Für Mischa suchen wir daher ein Zuhause, wo sie nicht stark beansprucht wird. Sie sollte als normaler Haus- und Gartenhund leben, täglich gemütliche Spaziergänge durchführen und auf keinen Fall zu sportlichen Höchstleistungen animiert werden.

Außerdem wünschen wir uns für Mischa eine Familie, die ihr Zeit gibt, um Vertrauen aufzubauen. Ihre neuen Menschen sollten das Wesen eines Herdenschutzhundes kennen und lieben… und vor allem damit umgehen können. Das Vorhandensein von Haus und Garten ist absolut notwendig.

Kaukasen_Mix_Mischa_01

Kontakt:

Dr. Annett Stange

Tierschutzliga-Dorf
(Tierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga in Deutschland e.V.)
Ausbau Kirschberg 15
OT Groß Döbbern
03058 Neuhausen/Spree

Tel.: (035 608) 401 24
Email: info@tierschutzligadorf.de

Web: www.tierschutzligadorf.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 16.00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um die Hunde großflächiger bekannt zu machen.



?