Startseite Impressum Disclaimer Logos

Renascence Bulldog Tancredi, Hündin, *Mai 2014

21. September 2017

Update 21. September 2017: Tancredi befindet sich nun im Tierheim Henstedt-Ulzburg – bitte geänderte Kontaktdaten beachten.

Tancredi

Renascence Bulldog, (endoskopisch) kastrierte Hündin, geboren am 11.5.2014, 24 kg, 44 cm
Standort: Tierheim Henstedt-Ulzburg

Kurzbeschreibung: lieb, verschmust, braucht Körperkontakt, anhänglich, will gefallen, neugierig, offen, mutig, sportlich, kann ordentlich „aufdrehen“, wachsam aber kein Kläffer. Abgabegrund ist die zunehmende Unverträglichkeit von Tancredi gegenüber dem restlichen Rudel. Sie muss teilweise getrennt gehalten werden – auf Dauer ein unhaltbarer Zustand für alle Beteiligten.

Wie nett Tancredi sich verhält, wenn sie allein oder mit einem ihr angenehmen Hund unterwegs ist, hat der Halter in einigen Videos festgehalten:

Weitere Videos finden Sie hier:

Tancredi sollte sicherheitshalber als Einzelhund gehalten werden. Interessenten sollten in der Lage sein, einen Hund in der Öffentlichkeit vorausschauend und verantwortungsvoll zu führen.

Tancredi verhält sich Erwachsenen gegenüber freundlich und aufgeschlossen. Sobald sie merkt, dass sie das Interesse des Gegenübers geweckt hat, zeigt sie sich von ihrer charmantesten Seite. Beim Zusammentreffen mit kleinen Menschen hat sie sich bisher unauffällig benommen, soll aber sicherheitshalber nicht zu Kindern vermittelt werden.

Tancredi verliert ihr Zuhause, weil sie sich mit den anderen Hunden des Haushalts einfach nicht arrangieren kann. Schon im ersten Jahr des Zusammenlebens hat sich erwiesen, dass sie im vorhandenen Rudel, in dem sie aufgewachsen ist, nicht zurecht kommt. Zwei von drei Artgenossen wurden in verschiedenen Situationen unsanft mit leichten äußeren Verletzungen in die Schranken gewiesen. Im Spiel mit fremden Hunden zeigt sie gelegentlich ein sehr rüpelhaftes Vehalten, ist aber bei geringer Distanz abrufbar. Sobald die Besitzer allein mit Tancredi unterwegs sind, verhält sie sich wesentlich entspannter und zeigt sich Artgenossen gegenüber wenig bis gar nicht interessiert.

Größere Tiere (z.B. Pferde) ignoriert sie und vergrößert bei Bedarf selbständig die Distanz. Bei Kleintieren zeigt sie jagdliches Interesse, ist jedoch bei rechtzeitiger Reaktion abrufbar. Tancredi läuft bei Bedarf auch brav mit Maulkorb, und Wasser findet sie wunderbar!

Tancredi beherrscht und befolgt die üblichen Grundkommandos. Sie ist gut abrufbar, sofern man die Umgebung im Auge behält. Bulldoggentypisch denkt sie gern über eine Anweisung nach, bevor sie sie ausführt, ist aber immer aufmerksam. Um bei Tancredi ans Ziel zu kommen, sind Ruhe, Freundlichkeit und Nachdruck gefordert. Sie fährt sehr gut im Auto mit und hält Wanderungen von 5-6 Stunden problemlos durch. Tancredi ist stubenrein und kann stundenweise alleine bleiben, sowohl zu Hause als auch im Auto. Als Beschäftigung hat sie bisher an Gegenstandssuche, Dummytraining, Apportieren, Mantrailing und weiteren Aktivitäten mit viel Freude teilgenommen. Ball-, Hetz- oder Zerrspiele sollten unterbleiben! Dicht vorüberfahrende Autos sind ihr unheimlich. Bei Begegnungen (beispielsweise auf Feldwegen) sollte sie kurz gehalten und idealerweise abgelenkt werden.

Die hübsche Bulldoggendame hat einen längeren Fang und kann daher frei atmen. Wegen der Aggressionen im Rudel wurde auch die Schilddrüse von einem Spezialisten untersucht, die Werte waren jedoch unauffällig. Vereinzelt kommt es bei ihr zum „Head Bobbing“, auch bekannt als episodischer Kopftremor. Dieser kann problemlos unterbrochen werden, wenn man ein Leckerchen in den Fingern festhält, das sie dann weglutschen muss. Tancredi ist davon in keiner Weise beeinträchtigt.

Für Tancredi wird ein Zuhause gesucht, in dem sie Prinzessin sein darf. Die neuen Halter sollten souverän, konsequent, mindestens hundeerfahren, idealerweise auch rasseerfahren sein.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Kontakt:

Tierschutz Henstedt-Ulzburg e.V
Kirchweg 124e
24558 Henstedt-Ulzburg
Tel.: (041 93) 9 18 33 (täglich 8.00h – 16.00h, evtl. AB)
Email: info@tierheim-henstedt-ulzburg.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?