Startseite Impressum Disclaimer Logos

Old English Bulldog Apacy, Rüde, *28.12.2008 – Notfall!

18. März 2019

NOTFALL!

Update 18. März 2019: Apacy gehörte einem Menschen, bei dem es Hunden nicht gut geht, und lebte dort oft im Freien, in der Garage und dem winzigen Garten. So ging es auch seinen Mitbewohnern, der Staffordshire-Hündin Lady, die zusammen mit ihren fünf Welpen Mitte 2018 (alle vermittelt) zu uns kam, und auch dem XXL Bulli Jamie, der noch bei uns ist.  

Als Apacy zu uns kam, ging es ihm gesundheitlich sehr schlecht: er konnte kaum atmen, da das Gaumensegel fast komplett die Luftröhre verschloss, er hatte einen schlimmen Nickhautdrüsenvorfall am linken Auge sowie zahllose eitrige Stellen am ganzen Körper, seinem Stummelschwänzchen und den Zehen. Er war nicht kastriert und berammelte  bis zur Erschöpfung jedes Kissen, seine Decke und selbst seinen Wassereimer im Auslauf.

Dennoch war er freundlich, wenn auch etwas distanziert, so als ob er das enge Zusammenleben mit Menschen nicht kennengelernt hätte.

Apacy wurde gleich medizinisch versorgt und bereits nach einer Woche operiert. Danach konnte er zum ersten Mal in seinem Leben richtig atmen, hüpft seitdem in seinem Auslauf umher und auch seine Haut sieht nun richtig schön aus.

Er bekommt als Futter ausschließlich Fisch und Kartoffel und dennoch werden seine Zehen ab und zu so dick, dass er  Schwierigkeiten mit dem Laufen hat. Dann lässt er sich in einen Wagen setzen und er findet es prima, durch die Gegend geschoben zu werden. 😉

Mittlerweile hat er sich zu einem extrem anhänglichen Hundemann entwickelt, der feuchte Küsschen verteilt und es liebt gestreichelt zu werden – da kann selbst er drei Minuten stillstehen. Ansonsten ist „Trubel“ sein zweiter Vorname. 😀

Apacy ist ständig auf der Suche nach etwas Essbarem und nimmt anderen Hunden dabei auch das Futter weg. Er steigt auch  wie selbstverständlich auf den Stuhl, um auf den Tisch klettern zu können, steckt die Nase in Kakaotassen und man kann ihm einfach nicht böse sein, wenn er dann seine Mausezähnchen vorschiebt und einen anwedelt.

Er ist einfach ein liebenswerter Bulldozer und bulldogtypisch stur. 😉 Er macht aber schon „Sitz“ und übt gerade das Pfötchengeben.

Apacy ist mit Hündinnen gut verträglich, bei uns sitzt er zusammen mit einem älteren Rottweiler-Rüden, was aber wohl nur aufgrund dessen Gutmütigkeit gut klappt. Apacy ist im Umgang mit anderen Hunden sehr bestimmend: der Rotti muss oft von seinem Platz weichen, weil der Bulldog-Oldie dort vorbeilaufen möchte, muss sich von ihm sein Spielzeug im Vorbeirennen aus dem Maul nehmen lassen und es ertragen, dass Apacy grundsätzlich sehr wenig von Individualdistanz hält. 😉

Bei Katzen rastet der kleine Kerl übrigens komplett aus und wir vermuten, dass er bei anderen Kleintieren ähnlich extrem reagieren wird.  Standfeste Kinder dürften für den kleinen Dickkopf aber kein Problem sein.

Apacy

Old English Bulldog, kastrierter Rüde, kniehoch, 30 kg schwer, 10 Jahre alt.
Standort: seit August 2018 im Tierheim Heilbronn

Apacy sucht dringend ein neues Zuhause. Ein Tierheim ist einfach kein angemessener Altersruhesitz. 😉 

21. Dezember 2018:

Apacy wurde bei uns abgegeben, da sein Besitzer sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Leider hatte er es aber vorher auch nicht besonders gut und wurde oft in der Garage und im Garten gehalten.

Der hübsche Oldie geht freundlich auf alle Menschen under liebt es auf dem Rücken zu liegen und sich streicheln zu lassen.

Mit den meisten Hündinnen ist er gut verträglich. Beim Fressen hört die Freundschaft aber auf. 😉 Apacy verteidigt sein Futter und sollte deshalb beim Fressen in Ruhe gelassen werden.

Als der kleine Bollerkopf zu uns kam, hatte er am linken Auge einen Nickhautdrüsen-Vorfall (Cherry Eye), welcher zwischenzeitlich durch uns in der Tierklinik operiert worden ist. Bei dem Eingriff wurde außerdem ein kleines Stück des Gaumensegels entfernt, damit Apacy besser atmen kann.  Seine wunden Hautstellen wurden zudem von einem Dermatologen untersucht und anschließend mit Antibiotika behandelt. Die Haut sieht nun richtig schön aus und dieses Bild gehört endgültig der Vergangenheit an:

Für den mittlerweile topfitten älteren Herrn suchen wir ein erfahrenes, liebevolles, ruhiges Zuhause als Einzelhund und ohne Katzen.

Kommen Sie ihn doch einfach mal besuchen und lernen ihn kennen. Apacy freut sich bestimmt sehr darüber!

Kontakt:

Tierschutzverein Heilbronn u.U. e.V.
Silke Anders

eMail: tierheim@heilbronner-tierschutz.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?