Dogo Argentino Zulu, Rüde, *01.08.2013 » Molosser-Vermittlungshilfe
Startseite Impressum Disclaimer Logos

Dogo Argentino Zulu, Rüde, *01.08.2013

17. Mai 2018

Zulu

Dogo Argentino, Rüde, kupierte Ohren, ca. 60 cm groß, ca. 45 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: noch bei den Haltern in Lambsheim (Rheinland-Pfalz)

Zulu stammt ursprünglich aus Bosnien und sollte hier in Deutschland für die Zucht eingesetzt werden. Durch eine Gesetzesänderung vermittelte der Züchter jedoch einige seiner Hunde und so kam der Bursche in seine heutige Familie.

Wie man auf den Bildern sieht hat Zulu leider keine Ohren mehr. Diese wurden ihm bereits vorher radikal kupiert.

Der ansonsten wunderschöne Rüde hat im Lendenwirbelbereich einen nicht operablen verwachsenen Wirbel. Probleme hat er damit an sich keine, sein Oberschenkel zittert nur zwischendurch immer mal wieder.

Zulu ist grundsätzlich verträglich, bei manchen Rüden versucht er jedoch zu dominieren. Im Großen und Ganzen ist er aber eigentlich derjenige, der pienst und spielen möchte. 😉

Mit Kindern war es anfangs etwas schwer, aber mittlerweile hat die einjährige Tochter der Familie ihn sehr gut im Griff.

Zulu sucht dringend ein neues Zuhause! Wo da draußen ist sein Mensch? Wer ernsthaftes Interesse hat, kann sich gerne bei „Dogo Argentino in Not“ melden und deren Selbstauskunft ausfüllen. Wenn alles passt, werden die Daten an die aktuellen Besitzer weitergegeben.

Die Selbstauskunft gibt es HIER!

Kontakt:

Dogo Argentino in Not e.V.

Sonja Haamann
email: kontakt[at]dogo-in-not.com

Internet: https://www.dogo-in-not.com
Facebook: https://www.facebook.com/DogoArgentinoinNot

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?