Startseite Impressum Disclaimer Logos

Deutscher Doggen-Mix Arabella, Hündin, *23.11.2016

10. April 2019

Arabella

Deutscher Doggen-Mischling, (noch) unkastrierte Hündin, 2 Jahre alt.
Standort: seit 07. 02.2019 in einer ungarischen Auffangstation, Nähe Sopron

Arabella wurde von ihrem Besitzer in der Tötung Mosonmagyarovar abgegeben und lebt nun in einer ungarischen Auffangstation.

Die Hündin ist sehr menschenfreundlich, mit einem Herz voller Liebe – sie mag wirklich jeden, auch wenn sie die Person nicht kennt. Ich habe Arabella persönlich kennenlernen und dabei selber erleben dürfen, wie ausgesprochen nett sie ist. Sie freut sich über jeden, der sich mit ihr beschäftigt.

Alters- und größenentsprechend ist sie natürlich ein kleines und aktives Kraftpaket.

Bei ihrem Vorbesitzer hatte Arabella leider keine Hundekontakte. In der Station ist sie beim Zusammentreffen mit anderen Hunden sehr aufgeregt und unsicher, zeigt sich aber weder unfreundlich noch aggressiv. Sie ist eher als „Grobmotoriker“ unterwegs, der sehr körperbetont spielt. 😉

Dementsprechend sollte Arabella auch nicht zu kleinen Kindern vermittelt werden. Ob sie katzenverträglich ist, wissen wir nicht. Dies kann vor Ort auch nicht getestet werden.

Arabella wird natürlich nur als vollwertiges Familienmitglied vermittelt und wird vorher noch kastriert werden. Keine Zwinger- oder Aussenhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst. Die Vermittlung erfolgt zu tierschutzüblichen Bedingungen (Selbstauskunft, Vor- und Nachkontrolle/n, Schutzvertrag, Schutzgebühr).

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe
Frau Mortinger

email: angelo@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.



?