Startseite Impressum Disclaimer Logos

American Bully Kiddo, Hündin, *21.08.2015

3. Dezember 2019

Kiddo

American Bully, (noch) unkastrierte Hündin, kupierte Ohren, 58 cm groß, ca. 50 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: noch bei ihren Haltern in der Nähe von Frankfurt/Main

Kiddo verbrachte die ersten 10 Monate ihres Lebens in einem Zwinger ohne menschliche Zuneigung. Es dauerte Wochen, bis sie ihren neuen Menschen nach der Übernahme vertrauen konnte und sie sich von ihnen berühren und führen ließ.

Die bildschöne Hündin ist auch heute noch skeptisch gegenüber Menschen außerhalb ihres Rudels und empfindet es schon als bedrohlich, wenn man ihr zu lange in die Augen schaut. Sie zeigt dann Beschwichtigungssignale und vermeidet es, angefasst zu werden. Unterschreitet jemand trotzdem ihre Individualdistanz, kann sie auch schon mal aus Angst schnappen.

Die in der Familie vorhandene Hündin derselben Rasse war zu Beginn sehr eng mit Kiddo. Die Hündinnen haben aneinander geschmiegt geschlafen, sich abgeleckt und rundum gut verstanden. Nach Einschätzung der Halterin hat Kiddo jedoch nach gut 3 Jahren harmonischen Zusammenlebens angefangen, die andere Hündin zu dominieren, und hat versucht, Kontakte zu anderen Hunden und Menschen durch vehementes Verbellen zu unterbinden. Kam es dann doch zum Kontakt, wurde die andere Hündin von ihr dafür gemaßregelt.

Nachdem die beiden Mädels getrennt wurden und auch die Gassigänge einzeln absolviert wurden, hat sich gezeigt, dass Kiddo eine sehr unsichere und ängstliche Seele ist, die Hundekontakten lieber aus dem Weg geht und sich auch gerne mal hinter ihren Menschen versteckt. Ohne Leine, im Freilauf, ist sie mutiger und taut meist nach kurzem Beschnuppern auf, rennt mit den anderen und kann dann auch hingebungsvoll spielen und mit dem anderen Hund um die Wette rennen.

Katzen wurden im Doppelpack gejagt. Ist Kiddo alleine unterwegs, schaut sie nur hinterher und lässt sich gut korrigieren, da sie sich schön an ihrem Menschen orientiert.

Kiddo „schrie“ und bellte früher ausdauernd, wenn man sie alleine ließ. Durch intensives Training hat sie gelernt, etwa 3 Stunden alleine zu bleiben, ohne zu jaulen oder andere Anzeichen von Stress zu zeigen. Im neuen Zuhause könnte das alte Verhalten wieder aufflammen. Interessenten sollten also damit rechnen, das Alleinebleiben erst mal wieder üben zu müssen,

Grundsätzlich ist Kiddo stubenrein und zeigt an, wenn sie muss. Kann man die regulären Gassizeiten (3-4 x/Tag) nicht einhalten, macht sie in ihrer Not aber auch auch mal rein.

Da sie sehr lernwillig ist und gut mit Futter zu motivieren ist, hat Kiddo schnell die gängigen Grundkommandos gelernt, hört zuverlässig auf ihren Namen und läuft brav an lockerer Leine.

Kinder sollten aufgrund ihrer Skepsis gegenüber Menschen nicht im neuen Zuhause vorhanden sein, zumal es auch keine Erfahrungswerte im Umgang mit Kindern gibt. Bei bisherigen Aufeinandertreffen zeigte Kiddo Stress, Unsicherheit und Fluchttendenzen (incl. Sabbern und Fellaufstellen).

Wir suchen für Kiddo nun hundeerfahrene Menschen, mit viel Zeit und Geduld, die sie sicher führen können und ihr dadurch das nötige Selbstvertrauen geben können.

Interessenten sollten bitte bedenken, dass es sich bei dem American Bully nicht um eine anerkannte Rasse handelt und dass er von einigen Behörden als Anlagenhund eingestuft wird, sprich: in diesem Fall muss man alle Auflagen erfüllen, die bei der Haltung eines „gefährlichen Hundes“ verlangt werden, incl. einer gegebenenfalls erhöhten Hundesteuer.  

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Der Erstkontakt erfolgt über die Molosser-Vermittlungshilfe. Interessenten erhalten eine Selbstauskunft, die nach dem Ausfüllen umgehend an die Vermittler weitergeleitet wird.

Erstkontakt:

Molosser-Vermittlungshilfe
email: kiddo@molosser-vermittlungshilfe.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 



?