Startseite Impressum Disclaimer Logos

Rote Karte für Rumänien!

13. September 2013

rote_Karte

 

Das rumänische Parlament hat am Dienstag, dem 10.09.2013, der Tötung aller rumänischen Straßenhunde zugestimmt. Die bedeutet, dass nun alle Straßenhunde erbarmungslos gejagt und getötet werden können.

266 Parlamentarier sprachen sich damit für die landesweite Tötung herrenloser Hunde aus, 23 stimmten gegen das zu verabschiedende Gesetz, 20 Politiker enthielten sich.

Das Gesetz sieht vor, die von Hundefängern in die Hundelager gebrachten Tiere nach einer Frist von 14 Tagen zu töten, wenn sich kein Adoptionswilliger (oder Besitzer) meldet. Gleichfalls können die Bürgermeister in ihren Ortschaften und Gemeinden die Tötung aller herrenlosen Tiere verfügen, wenn ihnen die Mittel zum Unterhalt eines Tierheims oder der (tiermedizinischen) Versorgung der Hunde fehlen.

Es gibt in Rumänien fast keine Interessenten für Mischlingshunde.

Nur die Europäische Union kann dem noch Einhalt gebieten, da dieses neu beschlossene Gesetz, das die Massentötung aller herrenlosen Tiere legalisiert, gegen EU-Tierschutzrichtlinien und im übrigen auch gegen das eigene rumänische Tierschutzgesetz verstößt.

Was den herrenlosen Hunden derzeit in Rumänien passiert, ist kaum in Worte zu fassen: sie werden erhängt, erschlagen, bei lebendigen Leibe verbrannt, zu Tode gehetzt, ihnen werden die Köpfe abgeschnitten, es ist einfach grausam.

(Text mit freundlicher Genehmigung der Pfotenfreunde Rumänien übernommen)

Achtung: das folgende Video enthält Bildmaterial, das nicht für Kinder oder sensiblere Gemüter geeignet ist!

Einige Tierschutzvereine engagieren sich schon seit Jahren in Rumänien und versuchen nun – angesichts der zunehmenden Gewalt gegenüber den Straßenhunden und selbst Familienhunden sowie dem Druck auf Tierheime & Co. – verzweifelt, die bedrohten Tiere außer Landes zu bringen und in geeignete End- und Pflegestellen zu geben.

Unterstützen Sie bitte nicht nur die „Pfotenfreunde Rumänien„, sondern auch die Orga „Helping Animals Romania“ !



Weitere Infos:

?