Startseite Impressum Disclaimer Logos

Tamino

Frenchie-Mix Tamino 01

Bulldoggen-Mischling, kastrierter Rüde, kniehoch, ca. 18. kg schwer, 2 Jahre alt.
Standort: seit dem 04.04.2016 im Tierheim Viernheim

Tamino 02

Tamino, der tasmanische Teufel

Tamino ist ein Sturm im Wasserglas. Scheinbar ständig gut drauf, läuft er durchs Leben und versprüht jede Menge Charme und Esprit. Der agile Bub hat permanent Unfug im Kopf und bringt einen mit seiner guten Laune entweder zu selbiger oder aber auch mal zur Verzweiflung. 😉

Er ist ein kleiner Hitzkopf, der gerne rauft, es dabei nicht böse meint, aber einfach kein Maß findet.

Tamino 03

Tamino schmust für sein Leben gerne, lässt sich aber nicht gerne kontrollieren. Ohren untersuchen ist fast ein NO-GO. Da kann er ausflippen, wird wild und laut und zornig. Das vergeht dann wieder, wenn Futter ins Spiel kommt. Dafür tut er fast alles.

Grenzen sind für Tamino noch unbekannt und deshalb ist es wichtig, dass seine neuen Menschen ihm wohlwollend welche setzen, ihn dabei sein Gesicht wahren lassen und ihm den Eindruck vermitteln, dass das, was gerade passiert, ohnehin seine Idee war. 😉 Dann hat man einen Freund für’s Leben.

Tamino 04

Mit Hunden verträgt sich Tamino zu seinen Bedingungen. Nicht jeder ist ein Freund, kann es aber werden, wenn er nach seiner Pfeife tanzt.

Tamino ist sportlich, aber nicht unbedingt für Hundesportarten geeignet. Lieber sind ihm lange und erlebnisreiche Spaziergänge. Autofahren ist ihm eine Freude, Wasser ebenso.

Wer mag den liebenswerten Schelm kennen lernen? Er wartet auf SIE.

Tamino 05

Kontakt:

Tierschutzverein Viernheim u.U. e.V.
Alte Mannheimer Str. 4
68519 Viernheim

Tel: (06204) 21 05
eMail:  kontakt@tierheim-viernheim.de

Oder nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Tierheimseite: HIER

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 16 Uhr
Samstag von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung.

ACHTUNG!

Ab 1. November bis 28./29. Februar haben wir geänderte Öffnungszeiten:

Mo. Mi. Fr. von 15.00 – 16.00 Uhr
Sa. von 11.00 – 13.00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Update 18. Oktober 2016: Sima ist mittlerweile halbwegs erwachsen und hat sich dementsprechend verändert. 

Auf den ersten Bildern hatte sie noch Demodex und sah aus wie von Motten zerfressen. 😉 Die Demodex ist aber seit 1 Jahr komplett ausgeheilt, seitdem nicht wieder gekommen und Sima hat sich zu einer bildschönen Hündin gemausert.

Sima 2016 01

Sima 2016 02

Sima ist nach wie vor super im Sozialverhalten und selbst mit Pöblern sehr geduldig und tolerant.  Sie genießt es, mit ihren Hundekumpels im großen Auslauf zu spielen und um die Wette zu rennen.

Sima und Little 01

Sima Little 02

Sobald Sima eine Bindung zu ihren Menschen aufgebaut hat, ist sie sehr verschmust und liebevoll. Bei Fremden ist sie herdenschutzhundtypisch anfangs zurückhaltend und nach außen hin durchaus wachsam, lässt aber trotzdem jeden auf ihr Gelände.

Vermittlung nur mit vollem Familienanschluss und am liebsten mit Zweithund.

Update 24. August 2016: Leider hat es nicht mit den bei den Interessenten vorhandenen Hunden geklappt…. was aber nicht Simas „Schuld“ war. Sie sucht also weiterhin ein Zuhause!

Update 09. August 2016: Wenn alles gut geht, darf Sima am Wochenende umziehen. Hier werden natürlich die Daumen gedrückt! 

Sima

Mastin Español-Mix Sima 01

Mastin Español-Mischling, kastrierte Hündin, gechipt und geimpft, MMK-Test negativ, 80 cm groß, 48 kg schwer, 2 Jahre alt.
Standort: seit 30.01.2015 beim TSV Wörrstadt

Mastin Español-Mix Sima 02

03. März 2015:

Sima wurde zusammen mit ihrer Mutter in der Tötung von Miranda (Nordspanien) abgegeben. Beide wurden vorher nicht schlecht behandelt und so ist auch Sima ein offener, freundlicher und neugieriger Junghund. Sie hat ein sehr gutes Sozialverhalten, liebt andere Hunde und ist sehr verspielt. Auch unterwegs ist sie gelassen und läuft gut an der Leine.

Mastin Español-Mix Sima 03

Im Spiel mit ihrer Mutter Sigma:

Mastin Español-Mix Sima 04

Sima lebt derzeit bei uns in einer gemischten Hundegruppe zusammen mit drei weiteren Hündinnen und einem Rüden. Sie ist auch mit Katzen freundlich.

Mastin Español-Mix Sima 05

Sima hat gute Anlagen und wird sich im richtigen Umfeld und bei entsprechender Beschäftigung zu einem tollen Begleiter entwickeln.

Sie ist stubenrein, kommt mit Kindern zurecht und würde sich über ein Zuhause mit verspieltem Zweithund seeehr freuen.

Mastin Español-Mix Sima 06

Kontakt:

Karin Schramm

Tierschutz Wörrstadt-Hunde suchen ein Zuhause e.V.

Tel: (067 32) 62 982
mobil: (0177) 78 56 497

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Update 18. Oktober 2016: Seit mehr als vier Jahren wartet der sensible Rüde nun darauf, zum ersten Mal in seinem Leben in einem Zuhause mit Familienanschluss leben zu dürfen. 🙁

Sein vorheriges Leben spielte sich in einem Garten ohne jegliche Zuwendung und menschliche Nähe ab. Dementsprechend stürmt Efe auch nicht unbedingt freundlich auf fremde Menschen zu, ist häufig erstmal distanziert oder kann etwas “muffig” reagieren. Bringt man allerdings genügend Zeit und Geduld mit, wird man schnell von ihm ins Herz geschlossen.

Kangal-Mix Efe neu 01

Hat man in seinem Herzen erst seinen Platz gefunden, lernt man Efe schnell von einer ganz anderen Seite kennen: seinen Betreuern und Pflegern gegenüber zeigt er sich als verschmuster und anhänglicher Hund, der gerne mal den Clown raushängen lässt und versucht seinen Dickkopf durchzusetzen.

Diese Situationen erweisen sich öfter mal als Geduldsprobe für seine Betreuer. Mit liebevoller Konsequenz und Bestimmtheit und manchmal auch dem ein oder anderen Leckerchen lassen sich die Situationen gut meistern.

Kangal-Mix Efe neu 03

Nicht zu unterschätzen ist die Kraft, die Efe an den Tag legen kann, wenn er sich über den ein oder anderen Hund oder gar eine Katze empört. Potentielle Interessenten sollten in der Lage sein, seine gut 55 kg in jeder Situation zu händeln.

Kangal-Mix Efe neu 02

Nicht unerwähnt bleiben darf die Tatsache, dass Efe das Leben in einem Haus nie kennengelernt hat. Daher wünscht er sich ein Zuhause mit Haus und großem Garten/Grundstück.

Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass wir Efe nicht in Zwingerhaltung, reine Garten-/ Außenhaltung oder als Wachhund vermitteln werden.

Kangal-Mix Efe neu 04

Efe

Kangal_Mix_Efe_01

Kangal-Mischling, kastrierter Rüde, 55 kg schwer, 8 Jahre alt.
Standort: seit dem 25.02.2012 im Tierheim Lahr (Übereignung)

Efe wartet seit über 4 Jahren auf einen passenden Platz!

16. Dezember 2013:

Efe ist ein gutmütiger und verschmuster Rüde. Er ist sehr temperamentvoll und wachsam.

Efe wurde immer draussen gehalten, kennt daher das Leben in einem Haus nicht, hat daher aber auch keine Probleme mit dem Alleinsein.

Mit Hündinnen hat Efe keine Probleme, Rüden mag er allerdings nicht so sehr. Katzen und Kleintiere mag Efe nicht.

Wir suchen für Efe dringend ein neues Zuhause, in dem hundeerfahrene Menschen mit ihm arbeiten.

Kangal_Mix_Efe_02

Kontakt:

Tierschutzverein Lahr und Umgebung e.V
Flugplatzstr. 111
77933 Lahr

Tel: (07821) 435 97
Email: info@tierheim-lahr.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

Update 17. Oktober 2016: Neo lebte in einer Familie mit Kind und wurde schließlich aus Zeitgründen im Tierheim abgegeben. 

Rottweilertypisch hat er einen gewissen Beschützerinstinkt und ist recht selbstbewusst und eigensinnig. Er neigt darüberhinaus zu Kontrollverhalten und Ressourcenverteidigung (Futter, Spielzeug, etc.) und sollte daher vorsichtshalber nicht zu Kindern vermittelt werden.

Da Neo nur bedingt verträglich ist, sollten in seinem neuen Zuhause keine weiteren Hunde leben.

Rotti Nei neu

Der wunderschöne Rüde kennt und befolgt (wenn er will  😉 ) die Grundkommandos wie Sitz, Platz und Bleib. Außerdem ist er für sein Alter noch sehr verspielt. 

Typisch Rotti ist Neo unheimlich verschmust, anhänglich und ein treuer Begleiter.

Neo

Rotti Neo 01

Rottweiler, kastrierter Rüde, ca. 60 cm groß, ca. 45 kg schwer, 7 Jahre alt.
Standort: seit dem 13.06.2015 im Tierheim Mainz

Rotti Neo 02

10. Juni 2016:

Neo möchte ein Zuhause, in dem man sich mit Rottis auskennt!

Der imposante Rüde braucht immer ein wenig Zeit, um sich jemandem anzuschließen, aber dann dafür um so enger.

Neo braucht eine konsequente, liebevolle Führung, die ihm klar sagt, dass er nicht beschützen muss.

Rotti Neo 03

Kontakt:

Tierschutzverein Mainz u. U. e. V. und Tierheim
Zwerchallee 13 – 15
55120 Mainz

Tel: (061 31) 68 70 66
e-mail: info@thmainz.de

Telefondienst:
Montag – Freitag
10.00 bis 12.00 Uhr
15.00 bis 17.00 Uhr

Vermittlungszeiten:

Montag, Mittwoch und Samstag
14.30 bis 17.00 Uhr

Hinweis: Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

 

Seite 1 von 11

Update 14.Oktober 2016: Der Rotti-Senior Rocky sitzt nun schon seit über 4 Jahren im Tierheim!

Rocky

Rottweiler_Rocky_01

Rottweiler, kastrierter Rüde, 10 Jahre alt.
Standort: seit Juli 2012 im TH Köln-Dellbrück

Rocky sucht dringend einen schönen Altersruhesitz!

Rottweiler_Rocky_02

02. Dezember 2013:

Rocky wurde wegen Überforderung des Halters im Tierheim abgegeben.

Er ist ein stattlicher, etwas molliger Rüde, der unbedingt in fachkundige Hände gehört.

Rocky ist sehr anhänglich und liebt seine Menschen sehr, möchte aber nicht von Fremden einfach angefasst werden… aber wer möchte das schon?

Rocky hat Schutztrieb und benötigt daher aufmerksame Halter, die ihn verantwortlich, aber nicht unsicher führen.

Bei uns erfreut sich Rocky sehr großer Beliebtheit, denn er schließt schnell mit jedem Freundschaft, der ihm respektvoll und nicht aufdringlich begegnet.

Rottweiler_Rocky_03

Kontakt:

Tierheim Köln-Dellbrück
Iddelsfelder Hardt
51069 Köln

Tel.: (0221) 68 49 26
Täglich ausser Sonn- und Feiertags: 10-13 Uhr und 15-17 Uhr

E-Mail: tierheim-dellbrueck@gmx.de
Internet: www.tierheim-koeln-dellbrueck.de

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do, Fr 15 – 17 Uhr | Sa 14 – 17 Uhr
Di, So und Feiertags geschlossen.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Update 14. Oktober 2016: Jahr um Jahr vergeht und immer noch wartet Karl auf ein richtiges Zuhause!

Update 29. Januar 2014: Karl ist leider unverträglich mit anderen Tieren und sucht daher einen Einzelplatz!

Karl

Rottweiler_Karl_01

Rottweiler, Rüde, ca. 7 Jahre alt.
Standort: seit April 2013 im TH Köln-Dellbrück

Karl wartet schon seit 3 ½ Jahren auf seine Menschen!

Rottweiler_Karl_02 

2. Dezember 2013:

Karl wurde im Tierheim abgegeben, weil sein Halter ihn nicht mehr wollte….

Karlchen ist ein Kraftprotz mit wenig Ausdauer.  😉

Er freut sich über Nähe von Menschen, mag sie aber nicht mehr gehen lassen und klammert dann gerne bei unsicheren menschlichen Freunden. Er benötigt daher hundeerfahrene Rotti-Freunde, die ihm Sicherheit und Ruhe vermitteln.

Mittlerweile haben wir von glaubwürdigen Menschen die Info erhalten, dass Karl wohl die meiste Zeit seines Lebens in einem Zwinger leben musste, um einen Schrottplatz zu bewachen, der nun verlassen oder verkauft wurde.

Rottweiler_Karl_03

Kontakt:

Tierheim Köln-Dellbrück
Iddelsfelder Hardt
51069 Köln

Tel.: (0221) 68 49 26
Täglich ausser Sonn- und Feiertags: 10-13 Uhr und 15-17 Uhr

E-Mail: tierheim-dellbrueck@gmx.de
Internet: www.tierheim-koeln-dellbrueck.de

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do, Fr 15 – 17 Uhr | Sa 14 – 17 Uhr
Di, So und Feiertags geschlossen.

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Paco

DA-Mix Paco 01

Dogo Argentino-Mischling, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, seheingeschränkt, 57 cm groß, 27 kg schwer, 6 Jahre alt.
Standort: seit dem 27.07.2012 im Tierheim Apad in Denia (Spanien)

Paco wartet schon seit 4 Jahren vergeblich auf ein Zuhause!

DA-Mix Paco 02

Paco kam Mitte 2012 zusammen mit seiner Freundin Kira ins Tierheim, mit der er schon immer zusammen gelebt hat. Sie ist eine sensible und ängstliche Hündin, die sich sehr an ihrem Hundekumpel orientiert und von ihm beschützt wird.

Da die beiden sich hervorragend verstehen, würden sie am liebsten gemeinsam ein Zuhause finden…. doch leider ist Kira ein sogenannter „Listenhund“ mit äußerst schlechten Vermittlungschancen, zumal sie aus rechtlichen Gründen nicht nach Deutschland ausreisen darf. Paco und Kira werden daher auch einzeln vermittelt!

Paco ist im Erstkontakt eher unsicher. Er bellt und knurrt Menschen, die er nicht kennt, erst einmal an, tut aber niemandem etwas zuleide. Dieses Verhalten könnte eine Art „Selbstschutz“ sein, denn Pacos Sehkraft ist leicht eingeschränkt.

Bekommt er aber etwas Zeit, jemanden kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen, taut er auch auf.

Aufgrund seiner (vermutlichen) Kurzsichtigkeit kann Paco andere Hunde aus der Ferne nicht so gut einschätzen. Er kommt aber grundsätzlich mit Artgenossen aus, wenn diese ihn nicht bedrängen.

DA-Mix Paco 03

Paco ist für kleine Kinder kein geeigneter Spielkamerad. In der Familie vorhandene Kinder sollten bereits älter, standfester und vernünftiger sein.

Der wunderschöne, aber deutlich zu dünne Rüde ist immer noch recht verspielt und aktiv. Gibt man ihm ein Bällchen, ist er gleich begeistert und lässt sich mit Freude auf ein Spiel ein.

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Update 08. Oktober 2016: Wir wollen die Hoffnung auf ein Wunder nicht aufgeben! 

11 Jahre wartet Pascha nun im Tierheim auf passende Menschen. Er ist zwar der Liebling der Pfleger, doch kann das natürlich kein eigenes Zuhause ersetzen, auch wenn er sich hier glücklicherweise heimisch fühlt.

Welcher Herdenschutzhundfreund bietet ihm doch noch ein Gnadenplätzchen an?

Update 30. April 2015: Der mittlerweile grau gewordene Pascha sucht leider immer noch ein Zuhause…. er sitzt nun schon seit 10 Jahren (!) im Tierheim! 🙁  

Kangal-Mix Pascha neu

Pascha

Kangal_Pascha_01

Kangal-Mischling, kastrierter Rüde, 12 Jahre alt.
Standort: seit dem 24.05.2005 (!) im TierheimMünchen

Pascha kam ursprünglich im Mai 2005 zu uns, weil sein Besitzer keine Verwendung mehr für ihn hatte. Er wurde nach kurzer Zeit vermittelt, kam aber dann am 02.12.2005 ins Tierheim zurück, weil die Neubesitzer nicht mit ihm zurechtkamen. Seitdem wartet Pascha auf ein vernünftiges Zuhause.  Er ist sozusagen einer unserer „dienstältesten Tierheim-Hunde“. 🙁

Kangal_Pascha_02

17. Februar 2013

Sein Verhalten:

Der große Mischling ist mit Hündinnen verträglich und bei Sympathie auch mit Rüden. Pascha bevorzugt einzelne Menschen, die er auch eifersüchtig bewacht. Seine typische Sturheit und auch Launenhaftigkeit könnten an den Genen seiner Rasse liegen, ebenso ist er bei fremden Personen misstrauisch und immer in „Habachtstellung“. Pascha braucht klare Grenzen und sein Besitzer sollte ihn beim Aufeinandertreffen von mehreren Personen, Joggern und Radfahrern nie aus den Augen lassen und ihn stets unter Kontrolle halten. Auch deshalb benötigt Pascha eine konsequente und strukturierte Führung und so suchen wir für ihn ein eher ländliches Zuhause. Aufgrund seiner stürmischen und kraftvollen Art sollte sein neuer Halter ihm auch körperlich einigermaßen gewachsen sein.

Was er mag und was nicht:

Pascha mag die Autofahrt. Er wäre ein toller Hund für jemanden, der mit ihm viel mit dem Fahrzeug unterwegs ist und ihm trotzdem den notwendigen Platz, viel Aufmerksamkeit und Bewegung geben kann. Für sein Alter ist der Vierbeiner noch sehr fittund geht gerne baden, spielt mit Bällen und Stöckchen. Außerdem hat er unseren Agility-Kurs mit Bravour bestanden. Leider ist er teilweise ein wenig ungeduldig und fordernd, wenn er sich konzentrieren muss. Pascha ist mit Futter bestechlich, er ist auch nicht futterneidisch – außer bei Kaninchen, die hat er zum Fressen gern….

Bis der Rüde sich an eine Person gewöhnt hat, braucht man viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Zeit und darf keinesfalls bedrängt werden. Ist der Knoten erstmal geplatzt, ist Pascha ein schmusiger und anhänglicher Vierbeiner, der mit seinem Herrchen bzw. – gerne auch Frauchen – durch dick und dünn geht. Pascha ist besonders sensibel und merkt jede Unstimmigkeit, gerade wenn es um seine Bezugsperson geht.

Wegen seines ausgeprägten Wachinstinkts könnte Pascha gut auf ein eingezäuntes Gelände oder auch auf Hof und Haus achten.

Pascha und Patin Frau Winndorfer

Christa Windorfer kennt „ihren“ Pascha in- und auswendig. Sie hilft bei der Vermittlung und bei anstehenden Fragen gerne weiter.

Wenn Sie sich für unseren Pascha interessieren, melden Sie sich in unserem Rondell zu unseren Besuchszeiten oder nach Vereinbarung. Gerne begleitet Sie auch seine Patin Frau Windorfer bei Spaziergängen und gibt Ihnen notwendige Tipps und Tricks zu Pascha.

Kontakt:

Tierheim München

Riemer Str. 270
81829 München

Pflegerinnen im Alten Hundehaus “Rondell”
Tel: (089) 921 000 – 20

oder Sie besuchen Pascha zu unseren Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Update 07. Oktober 2016: Seit April 2011 wohnte Efe, mit wenigen Unterbrechungen, im Tierheim München und hatte keine echte Chance auf eine passende Vermittlung. Seit April 2016 wohnt Efe auf unseren Gnadenhof in Kirchasch, wo er sich glücklicherweise sehr wohl fühlt, und kann von hieraus nur an hundeerfahrene Menschen vermittelt werden.

Efe ist ein charakteristisch typischer Herdenschutzhund. Der imposante Rüde hat eine ruhige und gelassene Art, geht gerne bedächtig spazieren, zieht nicht an der Leine und kennt Kommandos wie „Sitz!, „Bleib!“ „Komm her“.

Er braucht Zeit, um sich bei Menschen einzugewöhnen.

Efe darf nicht überfordert oder mit Reizen überflutet werden. Er verteidigt seine Ressourcen – insbesondere seine Leckerlies – vehement. Ein intensives Drängen oder mit übertriebener Härte gegen ihn zu arbeiten, kann zu Missverständnissen und Verteidigung führen. Bei Baugeräuschen oder Baumaschinen in seinem unmittelbaren Bereich reagiert er nervös und überreizt.

Efe hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Deshalb sollten keine Kleintiere in seinem Haushalt wohnen.

Kangal Efe 2016

Der Rüde wird „seine“ Familie samt Heim und Hof sorgsam bewachen und entscheidet selbstständig, wen er vertrauenswürdig findet. Er sollte zu einem Besitzer vermittelt werden, dessen Autorität er anerkennt und dem er vertraut.

Die Führung und Erziehung muss konsequent sein, sonst stellt Efe schnell die Rangordnung in Frage.

Mit Hündinnen verträgt sich Efe problemlos; Rüden ignoriert er, wenn sich sein Gegenüber neutral verhält.

Wer also einen „ganzen Kerl“ als Freund sucht, der imposant und stoisch ist, Ruhe ausstrahlt, auf den man sich verlassen kann, und der zudem auch eine sensible und freundliche Seite hat, sollte Efe auf unserem Gnadenhof besuchen.

Update 30. April 2015: Wie so viele Kangals sitzt Efe nun schon seit Jahren im Tierheim. Hat er wirklich keine Chance auf ein eigenes Zuhause?

Kangal Efe (neu)

Update 29. Januar 2013: Und wieder sind Monate um Monate verstrichen, ohne dass sie jemand für Efe interessiert hätte  😥

Kangal_Efe_neu

Update 28. Mai 2012: Efe (und viele andere Kangals) warten immer noch sehnsüchtig auf ein richtiges Zuhause! Leider gab es keine einzige Anfrage…

Efe

Kangal, kastrierter Rüde, 7 Jahre alt.
Standort: seit 04/2016 auf dem Gnadenhof des Tierheims München in Kirchasch

Das Tierheim schreibt (12.September 2011):  

Unser Tierheim in München ist mal wieder völlig überbelegt. Besondere Sorgen machen uns die Hunde, für die wir im Raum München kaum ein Zuhause finden können, z.B. die Kangals. Da wir leider mehrere dieser Hunde haben, bitten wir um Hilfe.

Stellvertretend für unsere Herdenschutzhunde stellen wir unseren Efe vor:

Efe ist charakterlich ein typischer Herdenschutzhund. Der imposante Rüde hat eine ruhige und gelassene Art, braucht bei fremden Personen etwas Zeit in der Kennenlernphase. Efe sollte eine konsequente Führung und eine gute Erziehung durch seinen künftigen Halter bekommen, sonst stellt er schnell die Rangordnung in Frage.

Gerne würden wir Efe an hundeerfahrene Besitzer mit Haus und Garten vermitteln. Efe wird pflichtgetreu das Eigentum und auch seine Familie bewachen.

Sollten wir Efe vermitteln können, warten noch weitere Kangals auf ein neues Zuhause.

Kontakt:

Gnadenhof in Kirchasch

Tel: (08122) 14 351
mobil: (0175) 25 73 482

oder Sie besuchen Efe zu unseren Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 16 Uhr

Per eMail erreichen Sie uns unter info@tierschutzverein-muenchen.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Polo

Pointer Polo 01

Pointer, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, 61 cm groß, 20 kg schwer, 5 Jahre alt.
Standort: seit dem 27.04.2012 im Tierheim APAD in Denia (Spanien)

Polo wartet schon seit über vier Jahren auf ein richtiges Zuhause!

Pointer Polo 02

Polo heiße ich und ich bin ein toller Junge!

Draussen bin ganz in meinem Element: ich liebe das Herumrennen und Spielen. Rassetypisch brauche ich viel Auslauf und Beschäftigung.

Streicheleinheiten liebe ich übrigens auch sehr und bin überhaupt ein ganz lieber und folgsamer Kerl!

Pointer Polo 03

Ich mag einige Rüden, alle Hündinnen und auch Kinder habe ich richtig gerne. Nur Katzen… die mag ich am liebsten jagen!

Glücklicherweise bin ich hier nicht ganz alleine, denn ich habe im Tierheim meinen besten Kumpel, den Leo, kennengelernt.

Leo Polo

Wir ergänzen uns total super und es wäre wunderbar, wenn wir gemeinsam ein neues Zuhause finden würden. Das Tierheim ist aber auch bereit, uns einzeln zu vermitteln.

Hier könnt ihr euch ein Video von Leo und mir (ok…Mayka ist auch mit dabei) angucken:

Und hier gibt es ein Einzelvideo von mir:

Kontakt:

APAD
Asociación Protectora de Animales Denia
Ptda. Madrigueres Sur, 36 B
03700 Denia
Spanien

Tel: +34 96 642 76 78
mobil: +34 689 59 43 87

mail: info@apad-apad.org (deutschsprachig)

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

 

Seite 1 von 11

NOTFALL!

Tarik

DD Tarik 01

Deutsche Dogge, Rüde, 6 Jahre alt.
Standort: Tierheim Alsfeld

Tarik hält es im Tierheim kaum aus: er leidet und verliert immer wieder stressbedingt an Gewicht.

DD Tarik 02

Der wunderschöne, imposante Doggen-Rüde ist ein Hund mit einer besonderen Vorgeschichte. Sollten Sie Interesse an ihm haben, werden wir diese mit Ihnen sehr gerne offen besprechen und Ihnen Tarik vorstellen.

Der Große hat leider die Angewohnheit, als Erster auf andere Menschen zuzugehen, obwohl er bei der Begegnung mit ihm fremden Menschen häufig misstrauisch ist. Deswegen trägt er vorsichtshalber einen Maulkorb. Tarik muss lernen, dass nicht er, sondern seine Menschen andere begrüßen und er nur dann positiven Kontakt aufnehmen darf, wenn seine Menschen dies gestatten.

Befindet sich Tarik in unsicherer Hand, versucht er schnell, die Führungsrolle in der Gemeinschaft zu übernehmen. Er sieht seine Familie dann als Sozialpartner an, die es zu beschützen gilt. Mit dieser Rolle ist er jedoch überfordert. Er benötigt daher Menschen, die ihm ganz klar machen, dass er sie NICHT beschützen muss!

Seinen Menschen gegenüber ist Tarik loyal, was es schwer macht zu glauben, dass er bei fremden Menschen auch anders reagieren kann..

DD Tarik 03

Tarik soll in doggenerfahrene, durchsetzungsfähige Hände abgegeben werden, in ein Zuhause, in dem er geliebt, aber auch ernst genommen wird.

Wir möchten Tarik gerne an Menschen abgeben, die bereit sind, einen Sachkundenachweis vorzulegen oder mit unserer Hilfe erfolgreich zu machen. Wir suchen Menschen, die dann mit ihm und der Unterstützung von unserer kompetenten Ansprechpartnerin Frau Sonja Dank einen weiteren Wesenstest absolvieren, um Ihnen, Ihrem Umfeld und Tarik  Sicherheit zu geben.

Die Zusammenarbeit in der Vorbereitung auf diesen Test schafft eine Verbindung zum Hund und stärkt die Beziehung. Außerdem haben Sie dabei ausreichend Zeit herauszufinden, ob Tarik der Hund ist, der bis an sein Lebensende zu Ihnen gehören soll.

Tarik selbst hat es bereits bewiesen: in gemeinsamer Arbeit mit unserer Tierheimleitung und den beiden großartigen, ehrenamtlichen Unterstützern Heiko Radehaus und Karlheinz Fiolka hat Tarik seinen Wesenstest im Tierheim erfolgreich gemeistert!

DD tarik 04

Tarik sucht Sicherheit und Klarheit. Liebevolle Konsequenz lautet hier die Devise. Bei allem Neuen muss zur Sicherheit für Mensch und Hund ein Maulkorb aufgesetzt werden. Der Rüde hat gelernt, auch ohne Maulkorb-Sicherung in einer Hundegruppe zu leben.

Von einer Vermittlung in eine Familie mit kleinen Kindern müssen wir absehen.

Würden Sie diese echte Herausforderung und Aufgabe annehmen?

DD Tarik 05

Kontakt:

Tierheim Alsfeld
Jahnstr. 67
36304 Alsfeld

Tel: (06631) 28 00
eMail: info@tierheim-alsfeld.de

Hinweis:

Der hier vorgestellte Hund ist uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit etc. stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung. Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir grundsätzlich keinen Einfluss auf das Vermittlungsprocedere haben. Wir bieten durch Veröffentlichung des Gesuchs auf unserer Seite lediglich ein Portal, um den Hund großflächiger bekannt zu machen.

 

Seite 1 von 11
?